DTAD

Ausschreibung - Sanierung einer Uferst?tzwand in Greifenstein (ID:5159742)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung einer Uferst?tzwand
DTAD-ID:
5159742
Region:
35753 Greifenstein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.06.2010
Frist Vergabeunterlagen:
14.06.2010
Frist Angebotsabgabe:
29.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrags: Bauvertrag, Sanierung einer Uferst?tzwand, Holzhausen.
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Brückenbauarbeiten, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Putzarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Ulmbachverband, Herborner Straße 38, 35753 Greifenstein-

Beilstein, Deutschland, zu Hdn. von: Herrn Putz, Telefon 0 27 79 / 91 24-20, Telefax

0 27 79 / 91 24-40, E-Mail: putz-bauamt@Greifenstein.de.

b) Art der Vergabe: öffentliche

Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrags: Bauvertrag, Sanierung einer Uferst?tzwand, Holzhausen.

d) Ausführungsort: Bachstra?e 1-7, 35753 Greifenstein

- OT Holzhausen. NUTS-Code: DE722 Lahn-Dill-Kreis.

e) Art und Umfang der

Leistung: Arbeiten außerhalb von Verkehr. Erneuerung der Kappen (einschl. Geländer),

der sichtseitigen Verputzung und Herstellen eines Kolkschutzes für eine

ca. 150 m lange und ca. 1,80 m - 2,60 m hohe Uferst?tzwand; ca. 160 m Fangedamm

zzgl. Anlage f. Wasserhaltung; ca. 150 cbm Baugrube (B-Klasse 3-5); ca. 45

cbm Baugrube (B-Klasse 3-6); ca. 75 cbm Unbewehrten Beton für Kolksicherung;

ca. 40 t Wasserbausteine LMB 10/60; ca. 55 cbm Stahlbeton für Kappen; ca. 7,7

cbm Betonstahl; ca. 215 m Sonder-F?llstab-Geländer; ca. 210 qm Verputzen von

Mauerwerk; ca. 150 qm Verputzen von Beton.

f) Unterteilung in Lose: nein.

h)Ausführungsfrist - Beginn: 19.07.2010, Ende: 23.10.2010.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen/ Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Ingo Schultz

Dipl.-Ing. Ingenieurbüro für Bauwesen GmbH, Philosophenweg 1, 35578 Wetzlar,

Deutschland, zu Hdn. von: Herrn Simon, Telefon 0 64 41 / 50 33-0, Fax 0 64 41 / 50

33-44, E-Mail: schultz@dasbauwesen.de. Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen:14.06.2010.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: 57,00 EUR,

inkl. MwSt. für die Vergabeunterlagen einschließlich Diskette mit Datei im GAEBFormat

und Plänen im PDF-Format. Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung

beizufügen. Das Entgelt wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen werden erst

nach Eingang des Nachweis der Zahlung versandt. Zahlungsweise: Überweisung.

Empfänger: Ingenieurbüro Ingo Schultz GmbH. Kontonummer: 19 000 884, Bankleitzahl:

515 500 35 bei Kreditinstitut: Sparkasse Wetzlar. Verwendungszweck

(bitte immer angeben!): Vergabeunterlagen Ufermauer Holzhausen Ulmbachverband.

k) Ablauf der Angebotsfrist: 29.06.2010, 10:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe:

siehe, unter a).

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung

des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und Ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 29.06.2010, 10:00 Uhr. Ort: Rathaus der Gemeinde Greifenstein,

Kleiner Saal, Herborner Straße 38, 35753 Greifenstein-Beilstein.

p) Sicherheitsleistungen:

Vertragserf?llungssicherheit in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme.

Gew?hrleistungssicherheit in Höhe von 3 v. H. der Abrechnungssumme.

q) Zahlungsbedingungen:

Abschlags- und Schlusszahlungen gemäß VOB/B ? 16.

r)Rechtsform von Bietergemeinschaften: Bietergemeinschaften werden zugelassen,

sofern eine von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft rechtsverbindlich

unterzeichnete Erklärung vorliegt, durch welche die gesamtschuldnerische Haftung

bestätigt und ein gegenüber dem Auftraggeber uneingeschränkt vertretungsberechtigtes

Bietergemeinschaftsmitglied benannt wird.

s) Eignungsnachweise:

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter

Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs

zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 16.07.2010.

u) Nebenangebote:

Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle:

Regierungspräsidium Gießen, Dezernat 32 VOB Stelle, Landgraf-Philipp-Platz

1-7, 35390 Gießen, Tel. 06 41 / 3 03-0, Fax 06 41 / 3 03-23 59. Vergabekammer des

Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3,

64283 Darmstadt, Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen