DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Sanierung eines Pumpwerks in Bremen (ID:14279949)


DTAD-ID:
14279949
Region:
28279 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Estricharbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 1 -Bautechnik-. Gegenstand der Ausschreibung ist die Sanierung eines Gebäudes und eines Pumpensumpfes. Im Außenbereich werden provisorisch Rohrleitungen verlegt. Dazu sind zwei verbaute...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.07.2018
Frist Angebotsabgabe:
04.09.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
hanseWasser Bremen GmbH,
Birkenfelsstraße 5, 28217 Bremen,
Tel.: 0421 / 988 - 1871,
Fax 0421 / 988 - 1918.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Los 1 -Bautechnik-.
Gegenstand der Ausschreibung ist die Sanierung eines Gebäudes und eines Pumpensumpfes. Im Außenbereich werden provisorisch Rohrleitungen verlegt. Dazu sind zwei verbaute Baugruben erforderlich. Anschließend wir die Oberflächenbefestigung und die Zaunanlage neu hergerichtet. Die Hauptmassen sind: 150 cbm Bodenaushub, -150 qm Baugrubenverbau, - 50m Druckrohr PEHD, - 320 qm Pflaster aufnehmen und neu legen, - 200 qm Fliesen abbrechen und neu legen, - 80 qm Estrich abbrechen und neu legen, -15 cbm Beton für Sockel einbauen, - 10 qm Mauerwerk herstellen, - 40 qm Stahlblechabdeckung demontieren / montieren, - 0,3 t Stahlkonstruktion liefern, - 40 m Zaun erneuern, - 6 qm Gipskartondecke erneuern, - 620 qm Dispersionsanstrich herstellen, - 280 qm Betonsanierung, - 280 qm GFK Auskleidung herstellen.-
Los 2 -Maschinentechnik-.
Gegenstand der Ausschreibung ist der Austausch der kompletten Maschinentechnik im Pumpwerk Ständer bestehend aus: 3 Lagerstuhlpumpen - Rohrleitungen DN 300 bis DN 600 inkl. Armaturen (MID, Rückschlagklappen, Schieber, etc.), - Kellerentwässerungspumpe sowie der Austausch der Messtechnik im Außenschacht des Geländes des Pumpwerkes. Im Pumpensumpf des Pumpwerkes erfolgt der Austausch eines Motorschiebers DN 800 inkl. Anbringen eines 90°-Bogens. Für den Zeitraum der Sanierung muss eine provisorische Pumpenanlage betrieben werden bestehend aus: - 4 trocken aufgestellte Elektropumpen inkl. Vakuumanlagen und Rohrleitungen - Messtechnik - Elektroinstallation/Schaltschränke - Automatisierungstechnik Zur Schaffung einer ausreichenden Baufreiheit ist ein bestehender Biofilter zu demontieren und später wieder zu montieren.

Erfüllungsort:
Pumpwerk Ständer, Landrat-Christians-Str. 73 in 28279 Bremen.

Lose:
Los 1 -Bautechnik-
Los 2 -Maschinentechnik-
Angebote können für ein oder mehrere Lose abgegeben werden.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebote sind gem. den in den Verdingungsunterlagen genannten Bedingungen zugelassen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: bis zum 04.09.2018.
Name Dr. Born - Dr. Ermel GmbH Ingenieure, Frau Bruckhoff, eMail: sb@born-ermel.de, Tel.: 04202 / 758 - 706, Fax 04202 / 758 501.
Die Verdingungsunterlagen werden über eine Vergabeplattform (BI-Medien bereitgestellt).
Entgelt für die Ausschreibung: In digitaler Form kostenfrei.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote: 04.09.2018.
Los 1 13:00 Uhr.
Los 2 13:30 Uhr.
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
hanseWasser Bremen GmbH, Raum NHB 1. OG Ochtum, Birkenfelsstraße 5, 28217 Bremen.
Sprache, in der die Angebote abgefasst werden müssen:
Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.
Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote: 04.09.2018.
Los 1 13:00 Uhr.
Los 213:30 Uhr.
Alle Angebote müssen am 04.09.2018 bis zum Submissionstermin im Raum NHB 1. OG Ochtum vorliegen.
Ort hanseWasser Bremen GmbH, Raum NHB 1. OG Ochtum, Birkenfelsstraße 5, 28217 Bremen. Bieter und ihre Bevollmächtigten dürfen bei der Eröffnung anwesend sein.

Ausführungsfrist:
Baubeginn: vrs. KW 43 2018.
Fertigstellung: vrs. KW 23 - 2020.

Bindefrist:
31.10.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme, einschl. der Nachträge, Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme.

Zahlung:
Gemäß den in den Verdingungsunterlagen genannten Bedingungen.

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung: Angaben über Eignung gem. Paragr. 6 (3) Nr. 2
a) bis i) VOB/A, sowie Bescheinigung der Krankenkasse, der Haftpflichtversicherung und Vorlage von aussagekräftigen Referenzen über gleichartige Projekte (mit Ansprechpartner, Ausführungszeitraum und kurzer Beschreibung der Leistungen). Vorlage nur auf Verlangen der Vergabestelle.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD