DTAD

Ausschreibung - Sanierung schadstoffbelasteter Bodenbeläge am Bauhof Brake in Brake (ID:2639012)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung schadstoffbelasteter Bodenbeläge am Bauhof Brake
DTAD-ID:
2639012
Region:
26919 Brake
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.04.2008
Frist Angebotsabgabe:
03.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Sondermülldienstleistungen, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Müllentsorgung, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Nationale Bekanntmachung für eine öffentliche Ausschreibung

(unterhalb des EG Schwellenwertes)

Sanierung schadstoffbelasteter Bodenbeläge am Bauhof Brake

- 2. Bauabschnitt

a) Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen

Franziuseck 5

28199 Bremen

Telefon: 0421/5378-0

Fax: 0421/5378-400

E-Mail: [1]poststelle@hb.wsdnw.de

b) öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und

Vetragsordnung für Bauleistungen

-Teil A(VOB/A)

c) Arbeiten zur Sanierung schadstoffbelasteter Bodenbeläge am

Bauhof Brake - 2. Bauabschnitt

d) Bauhof Brake, Hinrich-Schnitger-Str. 53, 26919 Brake

e) - Technische Bearbeitung (Erstellung von Ausf?hrungsunterlagen)

- Ausbau vorhandener schadstoffbelasteter (PAK) Gussasphaltfliesen

(insgesamt ca. 500 m^2)

- fachgerechte Entsorgung des schadstoffbelasteten Materials

- Abbruch und Ausbau von Stahlbeton-Sohlplatten

- Einbau von Kabelschutzrohren

- Einbau einer durchgehenden Stahlbetonsohlplatte

- in Teilbereichen Einbau neuer Asphaltfliesen

- in Teilbereichen Beschichtung der Sohlplatte

- Malerarbeiten

- Elektroarbeiten

- Liefern und Einbau einer Warmluft-Heizungsanlage

f) Entfällt

g) Entfällt

h) ca. 3,5 Monate ab Juni 2008

i) wie a)

j) Die Entschädigung von 30,00 Euro ist einzuzahlen bei der

Bundeskasse Halle, Außenstelle

Ebersbach, Deutsche Bundesbank, Filiale Dresden, Kto.-Nr. 850 010 11,

BLZ: 850 000 00,

mit dem Vermerk "WSA Bremen 211 - Ausschreibung Schadstoffsanierung

Bauhof Brake - ,

2. Bauabschnitt, Kz.: 113330245588".

Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung beizufügen. Er wird mit den

Vergabeunterlagen

zurückgesandt. Der Betrag wird nicht erstattet.

k) Donnerstag, den 03.06.2008, 11.00 Uhr

I) wie a)

m) Deutsch

n) Bieter oder deren bevollmächtigter Vertreter

Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen Seite 2

o) Donnerstag, den 03.06.2008, 11.00 Uhr

p) Sicherheit für Vertragserfüllung 5 % der Auftragssumme

Sicherheit für M?ngelanspr?che 2 % der Abrechnungssumme

q) Siehe Vergabeunterlagen

r) Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

s) Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit An-

gaben gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3. (1) Buchstabe b) zu machen.

Auf Verlangen der Vergabestelle sind vom Bieter weitere Nachweise gemäß

VOB/A ? 8

Nr. 3 (1) d), e) und g) für die Entsorgungsleistungen zu erbringen.

Dies sind insbesondere:

d) Verbindliche Erklärung, dass für die auszuführenden

Entsorgungsarbeiten der Bieter zum

Zeitpunkt der Ausführung über eine ausreichende Anzahl von

BIA-geprüften Vakuum-

Saugger?ten, Filteranlagen verfügt.

e) Schriftliche Erklärung, dass für die Durchführung der

Entsorgungsleistungen ausreichend

ausgebildetes und sachkundiges Aufsichtspersonal zur Verfügung steht.

g) Zulassung nach der GefStoffV, Anhang III, Nr. 2, Abs. 2.4.2, Satz 4

Auf Verlangen der Vergabestelle ist der Nachweis der geforderten

Rutschhemmklasse für die

gewählte Beschichtung vorzulegen.

Es ist möglich, dass die geforderten Nachweise und Angaben auch über

die Liste vom "Ver-

ein für die Pr?qualifikation von Bauunternehmen" nachgewiesen werden.

Etwaige nicht in

vorgenannter Liste enthaltenen Nachweise und Angaben sind entsprechend

zusätzlich vorzu-

legen.

t) Freitag, den 24.06.2008

u) Für die Sanierungsmethode des Entfernens der schadstoffbelasteten

Materialien sind Ne-

benangebote ausgeschlossen.

v) Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest

- Nachprüfungsstelle -

Schloßplatz 9

26603 Aurich

Fax: 04941 / 602-378

1. mailto:poststelle@hb.wsdnw.de

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen