DTAD

Ausschreibung - Sanierung und Erweiterung der Gemeindesporthalle mit Anbau einer Mehrzweckhalle in Friedberg (ID:4146025)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung und Erweiterung der Gemeindesporthalle mit Anbau einer Mehrzweckhalle
DTAD-ID:
4146025
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
25.08.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Sonnenschutzarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Sonstige Baustoffe, Zubehör, Tischler-, Zimmererarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Gebäude, die der Freizeitgestaltung, dem Sport, der Kultur, der Unterbringung und Verpflegung dienen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

1. Vergabestelle : Markt H?sbach

Bau Verwaltung

Rathausstraße 3

63768 H?sbach

Deutschland

Tel.: (06021) 5003-0 oder -530

Fax.: (06021) 5003-59

Kontakt: Herr Andreas Stürmer;

E-mail: andreas.stuermer(5)hoesbach.[1]bavern.de

BLFP Frielinghaus Architekten BDA

61169 Friedberg

Tel.: 06031/6002-00

2. Vergabeverfahren : Öffentliche Ausschreibung

nach VOB/A

3. Ausf?hrungsgegenstand: Sanierung und Erweiterung der

Gemeindesporthalle mit Anbau einer

Mehrzweckhalle

Kurze Beschreibung:

Sanierung der vorhandenen 3-Feldsporthalle und des Umkleidebereiches

mit ca. 1.880 m2 BGF und

15.000 m3 BRI. Erweiterung der vorhandenen Sporthalle um einen

eingeschossigen Nebenraumtrakt

mit ca. 650 m2 BGF und 2.500 m3 BRI. Anbau einer Mehrzweckhalle mit

Foyer, Küchen- und

Nebenraumbereichen, mit Teilunterkellerung und teilweisem Obergeschoss,

mit ca. 2.590 m2 BGF und

14.350 m3 BRI.

Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand 45212000

4. Ausführungsort: D-63768 H?sbach

Jahnstra?e 5

NUTS-Code: DE264

5. Art und Umfang der Leistungen:

Tischlerarbeiten / Einbauschränke

ca. 25 m Einbauschrankw?nde als Garderobenschränke

ca. 56 m Innenfensterbänke

ca. 14 m2 Rollläden als Innenbauteil mit Antrieb

Maler- und Lackiererarbeiten

ca. 1.240 m2 Dispersionsbeschichtung Wand- und Deckenfl?chen

ca. 3.470 m2 Latexbeschichtung Wandflächen

ca. 180 m2 Lackierung Stahlfl?chen

ca. 220 m2 Glasfasertapete

ca. 180 m2 GK-Vorsatzschalen

Verdunklungsanlagen

ca. 180 m2 Innenrollos mit Antrieb, Einzelbehanggr??e bis 15

m2

WC-Trennwandanlagen

ca. 180 m2 WC-Trennwände als Nassraumanlagen aus HPL-Platten

6. Aufteilung der einzelnen Gewerke in Lose: nein

7. Voraussichtliche Ausf?hrungsfristen:

Tischlerarbeiten / Einbauschränke

Baubeginn:

Bauende:

14.12.2009

01.04.2010

Maler- und Lackiererarbeiten

Baubeginn:

Bauende:

21.09.2009

08.04.2010

Verdunklunasanlaaen

Baubeginn:

Bauende:

01.12.2009

04.03.2010

WC-Trennwandanlaqen

Baubeginn: 12.10.2009

Bauende: 11.03.2010

Anforderung der LVZ :

Die Verdingungsunterlagen (2-fach) können ab dem 10.08.2009, 11.00 Uhr

beim Markt H?sbach,

Rathausstraße 3, 63768 H?sbach, Tel. 06021/5003-560 abgeholt werden.

Gegen Einzahlungsnachweis

auf das Konto-Nr. 193045 (BLZ 795 500 00) Sparkasse Aschaffenburg,

können sie bis zum 14.08.2009

angefordert werden.

9. Schutzgebühr für die LVZ

25,- Euro

Die Beträge werden nicht zurückerstattet. Der Versand der

Verdingungsunterlagen erfolgt nur, wenn der Nachweis über die

Einzahlung vorliegt. Das Leistungsverzeichnis wird zusätzlich im

Format GAEB-DA 83 zur Verfügung gestellt. Das Angebot ist als

Datenart 84 auf Diskette/CD zurückzugeben.

10. Ende der Angebotsfrist

11. Anschrift für die Einreichung

des Angebotes :

Mit Submission am 25.08.2009,

11.00 Uhr (Tischlerarbeiten / Einbauschränke)

11.15 Uhr (Maler- und Lackiererarbeiten)

11.30 Uhr (Verdunklungsanlagen

11.45 Uhr (WC-Trennwandanlagen)

siehe Punkt 1.

12. Das Angebot ist abzufassen in Deutsch

13. Die Bieter oder deren Bevollmächtigte dürfen bei der Eröffnung

anwesend sein.

14. Angebotseröffnung

15. Geforderte Sicherheit

Dienstag, den 25.08.2009, um

11.00 Uhr (Tischlerarbeiten / Einbauschränke)

11.15 Uhr (Maler- und Lackiererarbeiten)

11.30 Uhr (Verdunklungsanlagen

11.45 Uhr (WC-Trennwandanlagen)

im Rathaus H?sbach,

Sitzungssaal, Zimmer 6 (EG)

Für die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen aus dem Vertrag ist eine

Sicherheit in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme durch

selbstschuldnerische Bürgschaft zu leisten. Außerdem ist eine

Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Abrechnungssumme

einschließlich der Nachträge vorzulegen.

16. Sonstige Bedingungen

Zuschlag erfolgt nach ? 25 VOB/A. Zahlungen erfolgen nach VOB/B.

Es werden nur Bieter zugelassen, die bereits vergleichbare Projekte

mit Erfolg durchgeführt haben. Referenzen sind nachzuweisen.

17. Rechtsform

der Bietergemeinschaft

18. Fachkundenachweis

19. Ablauf der Zuschlags-

und Bindefrist:

Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit

bevollmächtigtem Vertreter, außerdem wird angeraten die

Bietergemeinschaft bereits bei Abgabe des Angebotes bekannt zu

geben.

Auf Verlangen gem. ? 8 Nr. 3 (1) VOB/A und Nachweis über die

Eintragung in das Berufsregister.

26.10.2009

20. Nebenangebote sind zugelassen für:

Nebenangebote sind nicht zugelassen für

Tischlerarbeiten / Einbauschränke

Maler- und Lackiererarbeiten

Verdunklungsanlagen

WC-Trennwandanlagen

21. Nachprüfstelle für behauptete Verstöße gegen die

Vergabebestimmungen

VOB-Stelle

bei der Regierung von Unterfranken,

Peterplatz 9

97070 Würzburg

Tel: 0931 / 380-1427 Fax: 0931 / 380-2427

H?sbach, den 25.07.2009

Markt H?sbach

gez. Robert Hain

1. Bürgermeister

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen