DTAD

Ausschreibung - Sanierung und Umbau des alten Schulhauses in Gau-Algesheim (ID:4672274)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung und Umbau des alten Schulhauses
DTAD-ID:
4672274
Region:
55435 Gau-Algesheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.01.2010
Frist Vergabeunterlagen:
03.02.2010
Frist Angebotsabgabe:
24.02.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Estricharbeiten, Dachdeckarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Aufzüge, Rolltreppen, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Installation von Gasanlagen, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Aufzügen, Rolltreppen, Kabelinfrastruktur, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung gem. ? 3 (1) VOB, Teil A. Ortsgemeinde Nieder-Hilbersheim,

Hauptstraße 45, 55437 Nieder-Hilbersheim. Baumaßnahme: Bvh. - Gemeindezentrum

mit betreutem Wohnen , Sanierung und Umbau des alten Schulhauses

und Umbau der Zehnscheune, Hauptstraße 45 in Nieder-Hilbersheim. Die Ortsgemeinde

Nieder-Hilbersheim schreibt hiermit nach der Verdingungsordnung für Bauleistungen

VOB-Teil A öffentlich aus. Aufzugsanlage. Ausführungszeit - Beginn:

08.03.2010. Ende: 23.04.2010. Lieferung und Montage eines ger?uscharmen frequenzgeregelten

Personenaufzuges mit im Aufzugschacht integriertem getriebelosem

Treibscheibenantrieb (Gearless-Antrieb in 1:1 Ausführung) ohne Maschinenraum

mit folgenden Daten: Tragkraft: 630 kg oder 8 Personen; Förderhöhe: ca. 7,14

m; Fahrgeschwindigkeit: 1,00 m/sec.; Betriebsspannung: 400 V Drehstrom; Steuerspannung:

230/24 V; Haltestellen: 4 (EG, 2x OG auf versetzten Ebenen und DG);

Schachtzug?nge: 5 ?bereck liegend. Eröffnungstermin: 10.00 Uhr. Trockenbauarbeiten.

Ausführungszeit - Beginn: 08.03.2010. Ende: 21.05.2010. ca. 382 qm St?nderw?nde,

einseitig beplankt; ca. 117 qm Zulage für erhöhten Schallschutz; ca. 120

qm Zulage für erhöhten Brandschutz; ca. 45 qm Zulage für Doppelbeplankung; ca.

30 qm Holzst?nderw?nde dämmen; ca. 280 qm Dach dämmen und beplanken; ca.

48 Stk. Sparren aufdoppeln; ca. 36 m Vorwandinstallationen; ca. 48 m Verkofferungen;

ca. 93 cbm abgehängte Decken; ca. 328 qm Deckenunterseite beplanken; ca.

45 qm Beplanken v. Mauerwerksw?nden; ca. 387 qm Trockenestrich. Eröffnungstermin:

10.15 Uhr. Innenputzarbeiten. Ausführungszeit - Beginn: 19.04.2010. Ende:

21.05.2010. ca. 1.200 qm Gipswandputz; ca. 22 m Fensterbänke einputzen,

Stundenlohnarbeiten: ca. 60 Std. Facharbeiter; ca. 60 Std. Helfer. Eröffnungstermin:

10.30 Uhr. Außenputzarbeiten. Ausführungszeit - Beginn: 22.03.2010. Ende:

30.05.2010. ca. 420 qm Untergrund reinigen & Egalisierungsanstrich; ca. 24 m

Gewände streichen; ca. 35 qm Trauf- & Ortgangsschalung streichen; ca. 163 qm

Fassadenputz & Egalisierungsanstrich; ca. 27 qm Putztr?gerplatten & Armierungsputz;

6 Stück Gauben streichen. Eröffnungstermin: 10.45 Uhr. Heizungs- & Sanitärinstallation.

Ausführungszeit: Beginn: 22.03.2010. Ende: 19.11.2010. Heizung:

1 Stück Gas-Brennwertkessel - 45KW; 1 Stück Kaminanlage; ca. 20 m Gasleitung;

ca. 30 m Versorgungsleitung Cu NW 35; 28 Stück Ventilheizk?rper; 7 Stück Badheizk?rper;

ca. 180 m Rohrleitungen NW 18; ca. 140 m Rohrleitungen NW 15; 2

Stück Heizkreisverteiler mit 6 Heizkreisen; 10 Stück Gliederradiatoren; 1 Stück

Warmwasserspeicher, 300 Liter; 4 Stück Umwälzpumpen; 1 Stück Kondensatpumpe;

ca. 150 m Rohr 35 x 1,5 mm; ca. 100 m Rohr 28 x 1,0 mm; ca. 120 m Rohr 22 x

1,0 mm; ca. 75 m Rohr 18 x 1,0 mm; ca. 150 m Rohr 15 x 1,0 mm; ca. 50 m Zirkulationsleitung,

20 mm; ca. 50 m Zirkulationsleitung, 16 mm; ca. 500 m Fu?bodenheizungsrohr;

ca. 60 qm Tackerplatten. Sanitär: ca. 15 m Kaltwasserleitung DN 25-32;

11 Stück Tiefsp?l-WCs; 11 Stück Waschbecken; 7 Stück Duscharmaturen; 7 Stück

K?chenanschluss; ca. 125 m Wasserleitungen 16 mm; ca. 120 m Wasserleitungen

20 mm; ca. 94 m HT-Rohr DN 50; ca. 22 m HT-Rohr DN 90; 7 Stück Kalt- und Warmwasserz?hler;

4 Stück Badentl?ftungen; ca. 50 m Wasserleitung 32 mm; ca. 100 m

Wasserleitung 26 mm; 3 Stück frostsichere Au?enarmatur; ca. 40 m Abflussrohre

DN 90. Eröffnungstermin: 11.00 Uhr. Elektroinstallation. Ausführungszeit - Beginn:

22.03.2010. Abbau: 19.11.2010. Auszugsweise u. a.: 1 Stück Z?hleranlage für

7 Einheiten; 7 Stück Unterverteilungen; 2000 m NYM-J 3 x 1,5; 600 m NYM-J 3 x2,5;

500 m NYM-J 5 x 1,5; 450 m Stegleitungen; 800 m Fernmeldeleitungen; 250 m

Starkstrom-Erdkabel; 350 m CatV-Kabel; 200 m NYM-J 5 x 2,5; 1 Stück Sprechanlage

mit 7 Haustelefonen; 1 Stück Rufanlage (Behinderten-WC-Set) für 7 Teilnehmer;

1 Stück Rauchmeldeanlage mit 35 Meldern; 1 Stück Potentialausgleich; 285

Stück Steckdosen; 69 Stück Wippschalter; 18 Stück Kontrollschalter usw. Eröffnungstermin:

11.15 Uhr. Submissionen: 24.02.2010 - Uhrzeiten: siehe Einzelgewerke;

in der Verbandsgemeindeverwaltung Gau-Algesheim, Hospitalstra?e 22,

Fraktionszimmer, in 55435 Gau-Algesheim / Rhein- Allgemeine Hinweise -Die Ausschreibungsunterlagen

können bei: Dipl.-Ing. (Architektur FH), Michael Fleckenstein,

Rheinstra?e 191, 55218 Ingelheim am Rhein, Tel. 06132 / 89 64 18, Fax 06132

/ 71 35 938, E-mail: arcitectura@freenet.de, ab sofort schriftlich angefordert oder ab

dem 29.01.2010 abgeholt werden. Die Angebote sind bis zu dem Eröffnungstermin

am 24.02.2010 - Uhrzeiten siehe Einzelgewerke- bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Gau-Algesheim, Hospitalstra?e 22, 55435 Gau-Algesheim, einzureichen.

Die Einsendefrist für Anträge auf Teilnahme ist spätestens der 03.02.2010. Es besteht

die Möglichkeit, eines, mehrere oder alle Lose einzureichen. Folgende Sicherheiten

werden gefordert: Für M?ngelanspr?che in Höhe von: 5 v. H. der Auftragssumme.

einschl. erteilter Nachträge. Für die Vertragserfüllung und die M?ngelanspr?che

kann Sicherheit wahlweise durch Einbehalt oder Hinterlegung von Geld

oder durch Bürgschaft geleistet werden. Der Auftragnehmer kann die einmal von

ihm gewählte Sicherheit durch eine andere der vorgenannten ersetzen. Als Gew?hrleistungsfrist

für Mängelbeseitigung werden fünf Jahre festgelegt. Zahlungsbedingungen:

1. Die angebotenen Preise sind Festpreise und bleiben bis zum Fertigstellungstermin

unverändert. 2. Kostenumlage: Vom Auftraggeber werden Strom- und

Wasseranschl?sse zur Verfügung gestellt. Die Kosten werden auf die Auftragnehmer

umgelegt, die Kostenbeteiligung betr?gt 0,3 % (0,15 % + 0,15 %) der Bruttoabrechnungssumme.

Der Auftraggeber schließt eine Bauwesenversicherung ab. Die

Kosten hierfür werden auf die Auftragnehmer umgelegt, es werden 0,2 % der Bruttoabrechnungssumme

in Abzug gebracht; der Selbstbehalt pro Schaden betr?gt

500,00 EUR. 3. Die Abrechnung erfolgt gem. VOB. Mit dem Teilnahmeantrag sind

folgende Nachweis für die Beurteilung der Eignung vorzulegen: Unbedenklichkeitsbescheinigungen

von Finanzamt und Sozialversicherungen; G?ltige Freistellungsbescheinigung

des Finanzamtes. Der Umgang mit Änderungsvorschlägen und

Nebenangeboten richtet sich nach den zusätzlichen Vertragsbedingungen, die Bestandteil

der Ausschreibungsunterlagen sind. Angebote von Bietergemeinschaften,

die sich erst nach der Aufforderung zur Angebotsabgabe aus aufgeforderten Unternehmern

gebildet haben, sind nicht zugelassen. Bei behaupteten Verst??en gegen

Vergabebestimmungen kann sich der Bieter / Bewerber an folgende Stelle wenden:

Verbandsgemeindeverwaltung Gau-Algesheim, Hospitalstra?e 22, 55435 Gau-Algesheim,

Tel. 06725 / 910-0, Fax: 06725 / 910-110. Zur Vertragserfüllung werden

die Sicherheitsleistungen nach VOB, Teil A, gefordert. Ferner sind bei der Auftragserteilung

die ?blichen Unbedenklichkeitsnachweise vorzulegen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen