DTAD

Ausschreibung - Sanierung und Wartung Aufzugsanlagen in Schleuse Ems (ID:7310001)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung und Wartung Aufzugsanlagen
DTAD-ID:
7310001
Region:
56130 Schleuse Ems
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.06.2012
Frist Vergabeunterlagen:
09.07.2012
Frist Angebotsabgabe:
24.07.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Teilerneuerung der Aufzüge bezieht sich auf: - Erneuerung der Schachttüren incl. aller Nebenarbeiten - Erneuerung der Fahrkorbauskleidungen und der Innenausstattung incl. aller Nebenarbeiten - Erneuerung der Tragseile und Treibscheiben incl. aller Nebenarbeiten - Erneuerung der Antriebseinheiten incl. aller Nebenarbeiten - Traglasterhöhung bei zwei Aufzügen von 630 kg auf 1 000 kg incl. aller Nebenarbeiten - Erneuerung der Fahrkorbtüren incl. Türsteuerung und Lichtgitter incl. aller Nebenarbeiten - Nachrüstung einer Überlasterkennung und A3-Fähigkeit incl. aller Nebenarbeiten
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Installation von Aufzügen, Rolltreppen, Müllentsorgung, Aufzüge, Rolltreppen, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Abteilung Gebäudemanagement, Fachbereich 1, Kreuzstraße 62 (Postanschrift: Königsallee 71, 40215 Düsseldorf), 40210 Düsseldorf, Telefon 02 11 9 37 - 28 12, Fax 02 119 37-30 64

E-Mail: einkauf@drv-rheinland.de; Internet: www.deutsche-rentenversicherung-rheinland.de

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung, VOB/A

Geschäftszeichen V-121-312-242

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen

d) Art des Auftrags

- Ausführung von Bauleistungen

e) Ort der Ausführung: Lahntalklinik, Adolf-Bach-Promenade 11,56130 Bad Ems

f) Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage

Los I: Sanierung Aufzugsanlagen, Los II: Wartung Aufzugsanlagen

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland beabsichtigt in der Liegenschaft Lahntalklinik in Bad Ems die Teilerneuerung von vier Aufzugsanlagen.

Die Anlagen bestehen aus zwei Aufzugsgruppen mit je zwei Aufzügen. Die Arbeiten umfassen für den AN sämtliche Aufzugsarbeiten, die zur Erstellung der betriebsfähigen Anlage erforderlich sind, sowie die Demontage der Altteile und fachgerechte Entsorgung nach den gültigen Abfallvorschriften. Der Montageablauf muss beinhalten, dass 3 Aufzüge in der Montagezeit in Betrieb sind. Es handelt sich hierbei um zwei Aufzugsgruppen mit einmal neun und einmal acht Haltestellen. Die Teilerneuerung der Aufzüge bezieht sich auf:

- Erneuerung der Schachttüren incl. aller Nebenarbeiten

- Erneuerung der Fahrkorbauskleidungen und der Innenausstattung incl. aller Nebenarbeiten

- Erneuerung der Tragseile und Treibscheiben incl. aller Nebenarbeiten

- Erneuerung der Antriebseinheiten incl. aller Nebenarbeiten

- Traglasterhöhung bei zwei Aufzügen von 630 kg auf 1 000 kg incl. aller Nebenarbeiten

- Erneuerung der Fahrkorbtüren incl. Türsteuerung und Lichtgitter incl. aller Nebenarbeiten

- Nachrüstung einer Überlasterkennung und A3-Fähigkeit incl. aller Nebenarbeiten

g) Erbringen von Planungsleistungen: nein

h) Aufteilung in Lose: nein

i) Ausführungsfrist:

- Fertigstellung der Leistungen bis: 1. Juni 2013 -- Dauer der Leistung:

- Beginn der Ausführung: 38. KW. 2012

j) Nebenangebote: nicht zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen bei: Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Abt: Gebäudemanagement, Fachbereich 1, Kreuzstraße 62,40210 Düsseldorf (Postanschrift: Königsallee 71, 40215 Düsseldorf) bis: 9. Juli 2012

Versand der Vergabeunterlagen ab: 29. Juni 2012

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform

Für die Übersendung der Vergabeunterlagen wird kein Entgelt erhoben.

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Abteilung Gebäudemanagement,

Fachbereich 1, Königsallee 71,40215 Düsseldorf

q) Angebotseröffnung am 24. Juli 2012 um 13:30 Uhr

Ort: Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Abteilung Gebäudemanagement, Fachbereich 1, Kreuzstraße 62,40210 Düsseldorf Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter oder ihre Bevollmächtigten (eine entsprechende Vollmacht ist ggf. vorzulegen)

r) geforderte Sicherheiten siehe auch Vergabeunterlagen

Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5,0 v. H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 50.000 Euro beträgt Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 5,0 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge. Rückgabezeitpunkt für eine nicht verwertete Sicherheit für Mängelansprüche (§ 17 Abs. 8 Nr. 2VOB/B).

t) Rechtsform der Bietergemeinschaften selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Nachweise zur Eignung:

Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gemäß Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen.

Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich.

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:

Bescheinigungen der Berufsgenossenschaft, Bescheinigungen der zuständigen Krankenkasse, dass die Beträge zur Sozialversicherung pünktlich entrichtet worden sind, der Nachweis einer Haftpflichtversicherung mit einer pauschalen Haftpflichtdeckungssumme für Personen- und Sachschäden in Höhe von 2.500.000,00 EUR sowie die Verpflichtungserklärungen Anlagen 1 und 3 nach den Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG-NRW).

v) Ablauf der Zuschlags- und Bhidefrist 17. September 2012 (entgegen der VOB)

w) Nachprüfung behaupteter Verstöße Nachprüfungsstelle (§ 21VOB/A) Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Fürstenwall 25, 40219 Düsseldorff

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen