DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Sanierung von Schwimmbecken in Berlin (ID:13701928)

DTAD-ID:
13701928
Region:
10099 Berlin
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Estricharbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Sondermülldienstleistungen, Fliesenarbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Hebezeuge, Fördermittel
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Baustelleneinrichtung u. Schutzmaßnahmen: Rückbau/ Abbruchmaßnahmen - Demontage und Zwischenlagerung von 2 Edelstahltreppen, De- und Wiedermontage 1 Hebelift, ca. 98 m² Fliesen Beckenwand...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.01.2018
Frist Vergabeunterlagen:
07.02.2018
Frist Angebotsabgabe:
07.02.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-10099: Sanierung von Schwimmbecken
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Name Deutsche Rentenversicherung Bund Zentraler Einkauf für Bauleistungen
Straße Ruhrstr. 2
PLZ, Ort 10704 Berlin
Telefon +49 30-865-84723
Fax +49 30-865-84783
E-Mailbauvergaben@DRV-Bund.de
Internet www.Deutsche-Rentenversicherung-Bund.de/Einkaufskoordination/NetServer

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Reha-Zentrum Mölln, Klinik Hellbachtal, Modernisierung Bewegungsbad
48101 - Fliesenarbeiten

Umfang der Leistung:
Sanierung von zwei Schwimmbecken inklusive Beckenumgang (Abdichtung und Neuverfliesen) Arbeiten am Bestand.

Das ursprüngliche Erscheinungsbild der Becken soll erhalten bzw. wieder hergestellt werden.

Beckenkopf Überlaufrinne System "Wiesbaden"
- Nichtschwimmerbecken ca. 8,0 x 20,85 m, ca. 1,35 m tief
- Warmes Bewegungsbecken ca. 3,05 x 4,05 m, ca. 1,30 m tief

- Baustelleneinrichtung u. Schutzmaßnahmen:

Rückbau/ Abbruchmaßnahmen
- Demontage und Zwischenlagerung von 2 Edelstahltreppen,
De- und Wiedermontage 1 Hebelift,
ca. 98 m² Fliesen Beckenwand abbrechen,
ca. 180 m² Fliesen Beckenboden abbrechen,
ca. 72 m Keramische Überlaufrinne ausbauen,
ca. 190 m ² Bodenfliesen + Estrich Beckenumgang abbrechen,

- Vorbereitende Arbeiten:
ca. 460 m² Untergrundvorbereitung / Sandstrahlarbeiten (Eine Oberflächenzugfestigkeit der behandleten Oberflächen von mind. 1,5N/mm² ist durch Zufestigkeitsprüfung nachzuweisen).

- Fliesen- und Abdichtungsarbeiten Schwimmbecken:
ca. 98 m² Wandfläche,
ca. 180 m² Bodenflächen,
ca. 72 m Überlaufrinne,
Betonsanierung von ca. 10 St Schadstellen, Beckenumgang
ca. 182 m² Estricharbeiten und
ca. 190 m² Neuverfliesung inkl. Abdichtung,

- Lieferung und Einbau:
Bodeneinströmdüse Reinwasser,
Flüsterablauf,
Abdeckroste,
Wassertiefenschilder,
Herstellen von Anschlussdichtungen an vorhandene Einbauteile,
Ausnivellierung Becken

- Probefüllung u. Dichtigkeitsprüfung

Erfüllungsort:
Reha Zentrum Mölln, Klinik Hellbachtal
Sebastian-Kneipp-Str. 2
23879 Mölln
Deutschland

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebote sind zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
FV-1253-17-0618-02

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt.
Anforderung der Vergabeunterlagen bei

Kostenlos über die Vergabeplattform der DRV-Bund (Online-Plattform).

Der Versand der Vergabeunterlagen in Papierform oder per E-Mail ist ausgeschlossen.

Online-Plattform: https://www.deutsche-rentenversicherungbund.de/einkaufskoordination/NetServer/


Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Bis 07.02.2018 11:00

Angebotsfrist:
Es werden elektronische Angebote akzeptiert.
- ohne elektronische Signatur Textform
- mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
- mit qualifizierter elektronischer Signatur
Papierangebote (schriftlich) sind zugelassen und gemäß Aufforderungsschreiben einzureichen.
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind Deutsche Rentenversicherung Bund,
Dezernat 1272 (Justitiariat)
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
Online-Plattform: https://www.deutsche-rentenversicherungbund.de/einkaufskoordination/NetServer
Ablauf der Angebotsfrist am 07.02.2018 um 11:00 Uhr
Eröffnungstermin am 07.02.2018 um 11:00 Uhr
Ort
Deutsche Rentenversicherung Bund, Dezernat 1272 (Justitiariat), Wallenbergstraße 13,
10713 Berlin
Zimmer: Raum W 251
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter und deren bevollmächtigte Vertreter

Ausführungsfrist:
03.04.2018 - 16.07.2018
weitere Fristen: siehe Bauzeitenplan

Bindefrist:
Ablauf der Bindefrist 29.03.2018

 
Schriftliche Anfragen zu den Vergabeunterlagen sind einzureichen bis: 30.01.2018

Schriftliche Auskunftserteilung erfolgt bis: 01.02.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheit zur Vertragserfüllung ab Gesamtauftragssumme 250.000,00 Euro netto:
5 % der für die Gesamtleistung vereinbarten Bruttovergütung (Gesamtauftragssumme einschließlich aller Nachaufträge) durch Einbehalt von Geld (Der Auftraggeber darf die jeweiligen Zahlungen um 10 v. H. kürzen, bis die vereinbarte Sicherheitssumme erreicht ist.) oder Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der für die Gesamtleistung vereinbarten Bruttovergütung nach Textmuster des Auftraggebers.

Sicherheit für Mängelansprüche, wenn Mängel voraussichtlich in nicht unerheblichem Umfang
eintreten können:
3 % der für die Gesamtleistung vereinbarten Bruttovergütung durch Einbehalt von Geld oder Mängelansprüchebürgschaft nach Textmuster des Auftraggebers.

Zahlung:
VOB/B bzw. bei Skonto-Vereinbarung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang.

Entsprechend § 16 (3) Nr. 1 VOB/B wird ausdrücklich vereinbart, dass sich die dort genannte Prüffrist auf 60 Tage nach Zugang der Schlussrechnung verlängert, da die Schlussrechnung bzw. Prüfunterlagen komplex sind und fachtechnischer Sachverstand notwendig ist.

Geforderte Nachweise:
Für die ausgeschriebenen Leistungen gilt die Feuchtigkeitsbeanspruchungsklasse B
(Wasserundurchlässigkeitsanforderung von >= 3 bar).
Entsprechende Nachweise sind 4 Wochen vor Bauausführung der Bauleitung auszuhändigen.
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die
Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese
präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der
Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur
Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.

Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich
Siehe Vergabeunterlagen

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß §
6a Abs. 3 VOB/A zu machen:

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit mit
dem Angebot Nachweise gemäß § 6a Abs. 2 VOB/A vorzulegen.

Sonstige Nachweise gem. § 6a Abs. 3 VOB:

- drei vergleichbare Referenzen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren über Sanierung von Schwimmbecken in vergleichbarer Größe ca. 234 m3 mit Abriss und Neubau des Belags bis auf / von Rohbecken mit Verbunddichtung in einer Frist nicht länger als 4 Monate Sanierungszeitraum

Hinweis Vergleichbarkeit:
Größe Schwimmbad mindestens. 200 m³ und Ausführungszeitraum maximal 6 Monate.

Bei Größenüberschreitung werden auch längere adäquate Fristen anerkannt.
Sie können für die Angaben das Blatt "444 Referenzbescheinigungen", welches den Vergabeunterlagen beigefügt ist, verwenden - die Passagen für den Eintrag in die PQ-Liste entfallen dann - oder eine eigene Zusammenstellung analog des Formblatts verwenden

- Schulungs- und Qualifikationsnachweise:
Die Verlege- / Montagearbeiten dürfen nur von speziell auf das zur Ausführung vorgesehene Material geschulten Monteuren erfolgen.
Die Schulungs- und Qualifikationsnachweise insbesondere für die Ausführung des angebotenen Verbundabdichtungssystem müssen zeitnah sein. Sofern mit dem Angebot Schulungs- und Qualifikationsnachweise nicht eingereicht werden können, ist eine Zusicherung einzusenden, dass die Schulungs- und Qualifikationsnachweise spätestens mit Baubeginn vorgelegt werden.

Mindestanforderung:
Der nachzuweisende Gesamtumsatz der letzten drei Geschäftsjahre darf 1,9 Mio Euro nicht
unterschreiten."

Besondere Bedingungen:
Bietergemeinschaften sind zugelassen bei Gewährleistung der gesamtschuldnerischen Haftung auch über die Auflösung der Bietergemeinschaft hinaus.

Sonstiges
Hinweise
Abdichtungsarbeiten (Systemgewährleistung):
Kunststoff-Mörtelkombination (2- komponentige, flexible mineralische Dichtungsschlämme) Es darf nur ein Verbundabdichtungssystem für Fliesenbelag und geprüften Fliesenkleber in einem abgestimmten System mit allgemeinem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis eingesetzt werden.

Die aufeinander abgestimmten Produkte müssen zur Herstellung einer wasserdurchlässigen und beständigen Abdichtung, für Schwimmbäder, mit den besonderen Anforderung (DIN 19643) geeignet sein.

Innerhalb des gewählten Systems dürfen keine systemfremden Produkte (die nicht zugelsassen sind) eingesetzt werden.
Der Systemlieferant hat eine Qualitätssicherung durchzuführen und eine objektbezogene Gewährleistung für das fachgerechte System mit den zugesicherten Eigenschaften zu geben.

Optionen:

Die Estricherneuerung Beckenboden Titel 04.01 für 180 qm
Der Estrich am Beckenboden wurde punktuell mittels Entnahme von Bohrkernen untersucht.
Qualität und Haftfähigkeit der untersuchten Stellen sind ausreichend.

Sollte sich im Rahmen des Ausbaus der Fliesen und Abdichtung zeigen, dass dies nicht über die gesamte Fläche der Fall ist, behält sich der Auftraggeber vor, die Position entsprechend der sich aus den Ergebnissen ergebenden Notwendigkeit gesamt oder als Einzelpositionen zu beauftragen.
Ein Anspruch auf Beauftragung der Option besteht nicht.

Hinweis:
Die Optionspositionen Titel 04.01 werden gewertet und mit dem Auftragsleistungsverzeichnis entsprechend als Bedarfsposition beauftragt.

zu Buchstabe j:

Nebenangebote unter folgenden Bedingungen:
Systeme, die keine Verbundabdichtung beinhalten sind für Nebenangebote ausgeschlossen, da bauseitig vorhandene Zu- uns Ablaufsysteme nicht geändert werden können und statische Veränderungen des Roh-Beckens nicht zugelassen sind.

Sonstiges:
Dem Bieter wird die Möglichkeit einer Ortsbesichtigung vor Angebotsabgabe gegeben. Näheres kann den Vergabeunterlagen entnommen werden.
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Bundesversicherungsamt, Nachprüfungsstelle,
Friedrich-Ebert-Allee 38,
D-53113 Bonn

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen