DTAD

Ausschreibung - Sanierungsarbeiten einzelner Bauteile eines Hallenbades in Langen (ID:5645134)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierungsarbeiten einzelner Bauteile eines Hallenbades
DTAD-ID:
5645134
Region:
63225 Langen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.11.2010
Frist Angebotsabgabe:
14.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Müllentsorgung, Bitumen, Asphalt
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Schwimmbäder , Bauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungstext

Sanierung Hallenbad Langen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen oder Freihändigen Vergaben"

HAD-Referenz-Nr.:2631/33

Aktenzeichen:01/2010-FD36

1.Auftraggeber (Vergabestelle):Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt

Langen - FD 36 Rechtsamt - Vergabestelle

Straße:Südliche Ringstraße 80

Stadt/Ort:63225 Langen

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Holzapfel

Telefon:06103 203605

Fax:06103 203746

Mail:rholzapfel@langen.de

digitale Adresse(URL):www.langen.de

2.Art der Leistung :Bauleistung

3.Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:Sanierung Hallenbad Langen

4.Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5.Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist:14.12.2010 12:00 Uhr

6.Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Allgemeine Beschreibung Bauwerk:

Es ist geplant, einzelne Bauteile des Hallenbades der Stadt Langen zu sanieren;

die Sanierungsarbeiten schliessen hierbei folgende Gewerke ein:

-Betonsanierungsarbeiten

-Dachdecker- und Klempnerarbeiten

-Metallbau- / Fassadenbauarbeiten.

Die Betonfassadenfl?chen werden komplett saniert.

Die Dachbel?ge werden zu ca. 80% erneuert und den Anforderungen der ENEV 2009

angepasst.

Die Aluminium-Fenster-, Tür- und Fassadenelemente zu ca. 90% erneuert und den

Anforderungen der ENEV 2009 angepasst.

Die funktional gestaltete Fassadenansicht wird mit den geplanten

Sanierungsleistungen nur in geringem Maße verändert , mehrere kleinere sowie

drei größere Fensterfl?chen im Erdgeschoss sowie eine größere Fensterfl?che in

der Ostfassade des Obergeschosses werden geschlossen, und erhalten eine

Fassadend?mmung mit vorgeh?ngter Bekleidung aus Faserzement oder alternativ ein

WDVS-System mit mineralischen Aussenputz.

Das statische Tragwerk bleibt unangetastet.

Dachfl?chensanierung (Dachdichtungs- und Klempnerarbeiten, Dachfangsicherungen/

Sekuranten):

Die sieben Dachfl?chen befinden sich in Höhen von ca. 3,5 m bis zu ca. 20 m

Höhe über OKG.

Sechs Dachfl?chen erhalten eine neue Eindeckung bestehend aus zwei Lagen

Bitumenbahnen (obere Lage UV-beständig und besandet), ohne mechanische Auflast

incl. einer EPS-Wärmedämmung -(bemessen nach ENEV 2009)- und einer bituminösen

Dampfsperre.

Alternativ zu der Bitumenkonstruktion ist eine Eindeckung mit Folien-

Dichtungsbahn geplant.

Es sind in großer Anzahl Aufst?nderungen von Klimageräten- und Kan?len sowie

Lastverteilerplatten etc. einzudichten; die Fl?che unter den Klimageräten ist

mit Fl?ssigabdichtung einzuschw?mmen..

Weiterhin sind ca. 80% der Attikableche zu erneuern und die Attikaaufkantungen

zu dämmen.

Alle Dacheinl?ufe, L?ftungseins?tze und Not?berl?ufe sind zu erneuern bzw. zu

sanieren.

Etwa 75% der bestehenden Dachflächenfenster (Lichtkuppeln) werden gegen solche

mit einer Dreifach-verglasung und erhöhtem U- Wert ausgetauscht, ferner sind

für alle Dachflächenfenster neue Aufsatzkr?nze vorzusehen.

Im Zuge der Dachfl?chensanierung werden die Blitzschutzeinrichtungen erneuert

und Dachabsturzsicherungen montiert.

Die Sicherung erfolgt über bauseitig zur Verfügung gestellte Fassaden-, Schutz-

und Bockger?ste.

Dachdichtungsarbeiten DIN 18338 und Klempnerarbeiten 18339

Abbruch + Demontagearbeiten

Abbrucharbeiten + Entsorgung Bitumendachfl?chen in 16 - 24 m Höhe ca. 350 m2

Abbrucharbeiten + Entsorgung Bitumendachfl?chen in 5 -10 m Höhe ca. 2.300 m2

Aufnehmen und entsorgen von Dachkies ca. 230 Tonnen

Demontage Geb?udetrennfugen ca. 90 lfm

Demontage Oberlichter incl. Aufsatzkr?nze ca. 45 Stück

Blitzableiterleitungen incl. Halterungen ca. 500 lfm

Attikaabdeckungen ca. 400 lfm

Dacheinl?ufe u. Dachl?ftungsrohre ca. 35 Stück

Neuerstellung:

Bitumendachdeckung + W?rmed?mm. + Dampfsperre in 16-20 m Höhe ca. 350 m2

Bitumendachdeckung + W?rmed?mm. + Dampfsperre in 5-10 m Höhe ca. 2.300 m2

Attikaabdeckungen (Alu) ca. 400 lfm

Oberlichter (3- schalig) und Aufsatzkr?nze ca. 45 Stück

Fl?ssigkeitabdichtung unter L?ftungsger?ten ca. 50 m2

Geb?udetrennfugen ca. 90 lfm

Sekuranten- Sicherungungssystem ca. 80 Stück

Dacheinl?ufe u. Überläufe ,Dachl?ftungsrohre ca. 50 Stück

Dachrandbefestigungen ca. 600 lfm

Sonderdetails

Alternativ zu der Bitumenkonstruktion ist eine Eindeckung mit Folien-

Dichtungsbahnen geplant.

Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

45000000 Bauarbeiten

Erg?nzende Gegenstände:

45212212 Bauarbeiten für Schwimmbäder

45261300 Klempnerarbeiten

45261410 Dachabdichtungs- und -d?mmarbeiten

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung :Südliche Ringstraße 75, 63225

Langen

NUTS-Code : DE71C Offenbach, Landkreis

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 18.04.2011 bis 09.09.2011

7.Wertungsmerkmale:

Bewerbungsbedingungen:Für die Auswahl der Wettbewerbsteilnehmer im Bezug auf

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind folgende Nachweise

vorzulegen:

- Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren,

soweit er Bauleistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Bauleistung

vergleichbar sind.

- die Ausführung von Leistungen in den letzten drei Gesch?ftsjahren, die mit

der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

- die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren

jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräften mit gesondert ausgewiesenem

technischen Leitungspersonal.

- Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes.

- Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes

Ferner Angaben,

- ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes

Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist,

- ob sich das Unternehmen in Liqidation befindet,

- dass nachweislich keine schweren Verfehlung begangen wurde, die die

Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,

- dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie die Beiträge

zur gesetzlichen Sozialversicherung erfüllt wurden,

- dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet hat.

Ebenfalls ist vorzulegen eine Liste mit Referenzobjekten vergleichbarer Art und

Gr??e mit Angabe eines Ansprechpartners.

8.Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden

sollen:

mindestens (soweit geeignet) :4 ,höchstens 8

9.Auskünfte erteilt:siehe unter 1.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen