DTAD

Ausschreibung - Sanitär- und Heizungsinstallation in Langenselbold (ID:2737775)

Auftragsdaten
Titel:
Sanitär- und Heizungsinstallation
DTAD-ID:
2737775
Region:
63505 Langenselbold
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.06.2008
Frist Angebotsabgabe:
08.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrags: Sanitär- und Heizungsinstallation. Gewerk 1: Gas-, Wasser- und Abwasseranlagen innerhalb von Gebäuden DW 18381; Gewerk 2: Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 65,

Schulwesen, Bau- und Liegenschaftsverwaltung, Barbarossastra?e 16-

24, 63571 Gelnhausen, Telefon: 06051-85-14739, Fax: 06051-85-14415.

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A. c) Art des Auftrags:

Sanitär- und Heizungsinstallation. Gewerk 1: Gas-, Wasser- und Abwasseranlagen

innerhalb von Gebäuden DW 18381; Gewerk 2: Heizanlagen

und zentrale Wassererwärmungsanlagen. d) Ausführungsort: Käthe-Kollwitz-Schule, Ringstraße 55, 63505 Langenselbold. e) Art und Umfang der

Leistung: Gewerk 1 - Gas-, Wasser- und Abwasseranlagen: 420 m Edelstahl-

Rohrleitungen für Trinkwasser, DN 15-80 frei verlegt; 150 m Kunststoff-

Verbundrohrleitungen für Trinkwasser, DN 15 - 25; 50 m Abwasserleitung

PP, DN 50 - 100; 60 m Abwasserleitung SML, DN 50 - 100; 1 Stck.

Flaschen-Fl?ssiggasanlage; 270 m Flüssiggas-Rohrleitungsanlage aus

Kupfer DN 15-25; 1 Stck. Enth?rtungsanlage 3,5 cbm/h; 58 Stck. Anschlüsse

an Labortischeinheiten; 400 m Dämmung Rohrleitungen DN 15

- 80. Gewerk 2 - Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen:

50 m Rohrleitungen aus schwarzem Rohr, DN 15 bis DN 40; 1500 m

Pr?zisionsstahlrohr, DN 12 bis DN 50; 30 Stck. vorhandene Plattenheizkörper

und R?hrenradiatoren montieren; 6 Stck. Plattenheizkörper liefern

und montieren; 400 m Dämmung Rohrleitungen DN 15 - 50; 400 m Demontage

Rohrleitungen DN 15 - 50. Ausführungszeit: 48. KW 2008 bis 04.

KW 2009, 33. KW bis 52. KW 2009. f) Unterteilung in Lose: nein. h) Ausführungszeitraum:

siehe unter e). i) Anforderung der Verdingungsunterlagen

/ Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen bei - Gewerk 1, 2: Ing.-Büro

W. Paulus, Josef-Bautz-Str. 14, 63457 Hanau, Tel.: 06181-93030, Fax:

06181-930344, cad@ipp-hanau.de. Anforderung der LVs ab Montag,

09.06.2008. j) Kosten der Verdingungsunterlagen - Schutzgebühr: Gewerk

1 = 25,00 EUR, Gewerk 2 = 25,00 EUR. Zahlungsweise: nur Verrechnungsscheck.

Die Schutzgebühr wird nicht zurück erstattet. Bei Postversand

sind 2,20 EUR Gebühr in Form von separaten Postwertzeichen zu

entrichten. Geb?hrenempf?nger: siehe unter (i). Verwendungszweck: Käthe-

Kollwitz-Schule, Brandschutztechnische Sanierung, Sanitär- und Heizungsinstallation.

k) Ablauf der Angebotsfrist: Dienstag, 08.07.2008, 14:00

Uhr. l) Ort der Angebotsabgabe: s. unter a und o). m) Das Angebot ist abzufassen

in: Deutsch. n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend

sein: Bieter oder ihre Bevollmächtigten. o) Angebotseröffnung - Ort: 63571

Gelnhausen, Barbarossastr. 16-18, Gebäude D, 2. OG, Zimmer D.02.001.

p) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft 10 % der Auftragssumme.

q) Zuschlags- und Bindefrist: 6 Wochen nach Submission. r)

Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen. s) Sonstige Angaben

/ Nachprüfstelle: Vergabeprüfstelle beim Regierungspräsidenten in

Darmstadt. Grundlage der Ausschreibung ist die VOB, Teil Aneueste Fassung.

Vor Erteilung des Auftrages sind die ?blichen Unbedenklichkeitsbescheinigungen

des Finanzamtes, der AOK sowie der Berufsgenossenschaft

vorzulegen. Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen

können sich die Bieter an die Vergabestelle des Regierungspr?sidiums

Darmstadt, Postfach, 64278 Darmstadt, wenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen