DTAD

Ausschreibung - Sanitärarbeiten in Trier (ID:7420605)

Auftragsdaten
Titel:
Sanitärarbeiten
DTAD-ID:
7420605
Region:
54292 Trier
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.08.2012
Frist Angebotsabgabe:
05.09.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 300 m Trinkwasserrohr bis DN 25 ca. 120 m Schmutzwasserrohr bis DN 125 ca. 80 St. Waschtische für Sanierungsarbeiten demontieren, einlagern und anschließend wieder montieren ca. 65 St. Unterputz-Siphons demontieren und SW-Anschluss für Aufputz-Siphon umbauen ca. 20 St. Anbindungen (SW + TW) von neuen Spülen o. Wasch- tischen an Bestandssträngen (incl. aller Materialien) ca.13 St. Nasszellen rückbauen incl. aller Einbauten bis an den Strang (Dusche + Bodeneinlauf, WT, WC, Stützklapp- und Haltegriffe) ca. 50 m SML-Rohrleitung bis DN 125 demontieren + entsorgen ca. 150 m Trinkwasserrohrleitung Edelstahl bis DN 20 demontieren und entsorgen ca. 70 St. Unterputz-Absperr-Zähler-Kombinationen umbauen ca. 700 St.Rohrdurchführungen (R90) (SW, TWK, TWW, TWZ) brandschutztechnisch sanieren ca. 80 qm F90-Decke (Abkofferung) ca. 20 qm F90-Schachtwand aus Kalziumsilikatplatten ca. 950 m Kupferrohrleitung (DL, O2) bis 20 x 1 mm rückbauen 2 St. Etagen-Ventil-Stationen für 2 Gasarten (DL, O2) rückbauen ca. 180 St. Unterputz- Gasentnahmedosen rückbauen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Sonstige Möbel, Einrichtung, Rohre, zugehörige Artikel
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 2620/208

Vergabenummer/Aktenzeichen: 08-25.02/301

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Agaplesion Elisabethenstift gGmbH

Straße:Landgraf-Georg-Straße 100

Stadt/Ort:64287 Darmstadt

Land:Deutschland

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Sanierung Luise-Karte-Haus zur Klinik für

Psychiatrie 1. & 2. Bauabschnitt - Sanitärarbeiten

e) Ausführungsort: Erbacher Straße 29, 64287 Darmstadt

NUTS-Code : DE71 Darmstadt

f) Art und Umfang der Leistung: ca. 300 m Trinkwasserrohr bis DN 25

ca. 120 m Schmutzwasserrohr bis DN 125

ca. 80 St. Waschtische für Sanierungsarbeiten demontieren, einlagern

und anschließend wieder montieren

ca. 65 St. Unterputz-Siphons demontieren und SW-Anschluss für

Aufputz-Siphon umbauen

ca. 20 St. Anbindungen (SW + TW) von neuen Spülen o. Wasch- tischen an

Bestandssträngen (incl. aller Materialien)

ca.13 St. Nasszellen rückbauen incl. aller Einbauten bis an den Strang

(Dusche + Bodeneinlauf, WT, WC, Stützklapp- und Haltegriffe)

ca. 50 m SML-Rohrleitung bis DN 125 demontieren + entsorgen

ca. 150 m Trinkwasserrohrleitung Edelstahl bis DN 20 demontieren und

entsorgen

ca. 70 St. Unterputz-Absperr-Zähler-Kombinationen umbauen

ca. 700 St.Rohrdurchführungen (R90) (SW, TWK, TWW, TWZ)

brandschutztechnisch sanieren

ca. 80 qm F90-Decke (Abkofferung)

ca. 20 qm F90-Schachtwand aus Kalziumsilikatplatten

ca. 950 m Kupferrohrleitung (DL, O2) bis 20 x 1 mm rückbauen

2 St. Etagen-Ventil-Stationen für 2 Gasarten (DL, O2) rückbauen

ca. 180 St. Unterputz- Gasentnahmedosen rückbauen

Produktschlüssel (CPV):

44115100 Rohrleitungen

44162500 Trinkwasserrohrleitungen

45232460 Sanitäre Anlagen

g) h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

1. Bauabschnitt: Oktober 2012 bis Januar / Februar 2013 2.

Bauabschnitt: März bis Juni 2013

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:REMPE | POLZER Ingenieurbüro für Gebäudetechnik

Straße:Lonystraße 11

Stadt/Ort:35390 Gießen

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herrn Just

Telefon:+49 641 974240

Fax:+49 641 9742450

Mail:j.just@rempe-polzer.de

l) Kosten der Vergabeunterlagen: nicht rückzahlbarer Verrechnungsscheck

in Höhe von 30 EUR

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

Empfänger :REMPE | POLZER Ingenieurbüro

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Vergabeunterlagen AED Gewerk

Sanitärarbeiten

n) Frist für den Eingang der Angebote: 05.09.2012 10:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

Offizielle Bezeichnung:temak projektmanagement- und projektsteuerungs

gmbh

Straße:Lindenstraße 5

Stadt/Ort:54292 Trier

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herrn Christoph Rhein

Telefon:+49 651 9787930

Fax:+49 651 9787932

Mail:ch.rhein@temak.de

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 05.09.2012 10:00 Uhr

Ort: temak gmbh, Lindenstraße 5, 54292 Trier

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre

Bevollmächtigten

r) Sicherheitsleistungen: Haftplfichtversicherungs-Schutz: 2 Mio. EUR

für Personenschäden, 1 Mio. EUR für Sachschäden

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gemäß VOB/B

t) gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der

Auftragsvergabe haben muss:

gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Eignungsnachweise: Der Nachweis von Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit kann durch die direkt abrufbare Eintragung in der

Liste des Vereins für Präqua-lifikation von Bauunternehmen erfolgen und

hat alle folgenden Angaben zu umfassen:

a) Umsatz des Unternehmens bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen

Geschäftsjahre,

soweit er Bauleistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung

vergleichbar sind;

b) Referenzen, die entsprechende Erfahrungen (mind. 3 Jahre) mit

ver-gleichbaren Objekten nachweisen;

c) die Zahl der in den letzten 3 abgeschl. Geschäftsjahren

jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach

Lohngruppen;

d) Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes;

e) ob ein Insolvenzverfahren oder vergleichbares gesetzlich geregeltes

Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der

Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan

rechtskräftig bestätigt wurde;

f) ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet;

g) nachweislich keine Verfehlung begangen wurde, die die

Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;

h) dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der

Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt

wurde;

i) dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet

hat.

Sämtliche Angaben von

a) bis

i) sind vom Bieter durch Einzelnachweise

zu erbringen,

falls keine Präqualifikation vorliegt.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 17.10.2012

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Landgericht Darmstadt

nachr. HAD-Ref. : 2620/208

nachr. V-Nr/AKZ : 08-25.02/301

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen