DTAD

Ausschreibung - Sauerstoffatemgeräte in Magdeburg (ID:9840112)

Übersicht
DTAD-ID:
9840112
Region:
39124 Magdeburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Chemikalien, chemische Erzeugnisse, Diverse medizinische Ausrüstung
CPV-Codes:
Medizinische Gase , Sauerstoffatemgeräte
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Hilfsmitteln der Produktart Sauerstofftherapiegeräte und Druck- und Flüssiggassysteme einschließlich Sauerstofflieferungen. Lieferung von Hilfsmitteln der Produktart der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.08.2014
Frist Vergabeunterlagen:
28.08.2014
Frist Angebotsabgabe:
06.10.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
IKK gesund plus
Umfassungsstraße 85
39124 Magdeburg
Frau Doris Döring
Telefon: +49 39128064313
Fax: +49 39128064319
E-Mail: doris.doering@ikk-gesundplus.de

 
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Ausschreibungsdienst für Sachsen-Anhalt, SDV Vergabe GmbH, NL Halle (Saale)
Daniel-Vorländer-Str. 6
06120 Halle/Saale
Frau Dr. Rittweger
Telefon: +49 3456932502
Fax: +49 3456932555
E-Mail: vergabeunterlagen-halle@sdv.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Hilfsmitteln der Produktart Sauerstofftherapiegeräte und Druck- und Flüssiggassysteme einschließlich Sauerstofflieferungen.
Lieferung von Hilfsmitteln der Produktart der Sauerstofftherapiegeräte und Druck- und Flüssiggassysteme einschließlich Sauerstofflieferungen.

CPV-Codes: 33157100, 24111500

Erfüllungsort:
Sachsen-Anhalt, Bremen/Bremerhaven.
Nuts-Code: DEE0
Nuts-Code: DE50

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Sachsen-Anhalt

Kurze Beschreibung
Lieferung von Hilfsmitteln der Produktart Sauerstofftherapiegeräte und Druck-und Flüssiggassysteme einschließlich Sauerstofflieferungen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
33157100

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Bremen/Bremerhaven

Kurze Beschreibung
Lieferung von Hilfsmitteln der Produktart Sauerstofftherapiegeräte und Druck- und Flüssiggassysteme einschließlich Sauerstofflieferungen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
33157100

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
278313-2014

Aktenzeichen:
Sauerstoff 2015

Vergabeunterlagen:
Preis: 10.71 EUR
Papierform der Vergabeunterlagen: 10,71 (Brutto) EUR; Bestellung per Post, Fax oder E-Mail unter Angabe des Verwendungszweckes: Sauerstoff 2015 an die unter A.II) angegebene Adresse. Die Bezahlung kann durch Lastschrifteinzugsermächtigung oder Überweisung erfolgen.
Achtung neue Bankverbindung! Empfänger: SDV Vergabe GmbH, Niederlassung Halle, Konto: 3200066228, BLZ: 850 503 00, Geldinstitut: Ostsächsische Sparkasse, USt.-Identnummer: DE268661681, IBAN: DE84 8505 0300 3200 0662 28, BIC: OSDDDE81XXX. Die Auslieferung erfolgt erst nach Eingang eines Zahlungsbeleges. Die Bestellung der Papierform ist ebenfalls unter www.vergabe24.de nach kostenpflichtiger Freischaltung und dem Vorliegen einer Lastschrifteinzugsermächtigung möglich. Bei Vorliegen eines Leistungsverzeichnisses in Dateiform (z. B. im GAEB-Format) erfolgt dessen Auslieferung bei der Papierform auf CD-ROM.
Elektronische Form der Vergabeunterlagen: 5,95 (Brutto) EUR, ist unter www.vergabe24.de nach kostenpflichtiger Freischaltung und dem Vorliegen einer Lastschrifteinzugsermächtigung abrufbar. Das Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
28.08.2014 - 15:00 Uhr

Angebotsfrist:
06.10.2014 - 15:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2015 - 31.12.2016

Bindefrist:
01.12.2014

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
07.10.2014 - 10:00

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
VOL/B.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
A) Bedingung für die Teilnahme an der Versorgung von Versicherten der IKK gesund plus ist der Nachweis der grundsätzlichen Eignung nach § 126 Abs. 1 SGB V (Voraussetzung für eine ausreichende, zweckmäßige und funktionsgerechte Herstellung, Abgabe und Anpassung der Hilfsmittel aufgrund der gemeinsamen Empfehlungen der Spitzenverbände der Krankenkassen zur einheitlichen Anwendung der Zulassungsbedingungen für Leistungserbringer von Hilfsmitteln). Der Präqualifizierungsnachweis 14 FR ist in Kopie dem Angebot (unter Angabe des IK) beizufügen.
Oder
mit dem Eignungsnachweis (Anlage 4) der Vergabeunterlagen erbracht werden.
B) Durch eine aktuelle Kopie des Versicherungsscheines ist der Nachweis einer hinreichenden Versicherung gegen die Inanspruchnahme wegen Datenschutzverletzungen (vgl. § 82 SGB X i. V. m. §§ 7, 8 BDSG). Dies gilt auch für die möglichen UnterLeistungserbringer. Der Leistungserbringer hat eine Betriebshaftpflichtversicherung in angemessener Höhe für die Laufzeit des Vertrages für Personen-, Sach- und Vermögensschäden sicherzustellen. Hierfür hat der Leistungserbringer mindestens folgende Versicherungssummen je Versicherungsfall abgeschlossen:
2 000 000 EUR Personenschäden;
1 000 000 EUR Sachschäden;
100 000 EUR Vermögensschäden;
Schäden aus Datenschutzverletzungen
Oder schriftliche Erklärung des Haftpflichtversicherers, dass er im Falle der Zuschlagserteilung Versicherungsschutz im geforderten Umfang und in der geforderten Höhe gewährt.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Vorlage der Umsätze in den letzten 2 Geschäftsjahren mit den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) für die gesamte Hilfsmittelversorgung nach § 33 SGB V und die Versorgung mit Sauerstofftherapiegeräten im Speziellen.
Es sind drei wesentliche Aufträge Verträge nach § 127 (1) und oder § 127 (2) SGB V mit vergleichbaren Liefergegenstand unter Angabe der Auftraggeber, Nennung der Ansprechpartner und Telefonnummer anzugeben – siehe Anlage 7 der Vergabeunterlagen.
Die Anlage 7 ist zwingend und vollständig ausgefüllt dem Angebot beizufügen.

Technische Leistungsfähigkeit
Hilfsmittel sind im Hilfsmittelverzeichnis nach § 139 SGB V gelistet sind.
Der Schaldruckpegel der zum Einsatz kommenden Sauerstoffkonzentratoren der Produktart 14.24.04.0 ist kleiner als 40 db (A). Mit dem Angebot ist eine selbst gefertigte Liste der Geräte der Sauerstoffkonzentratoren der Produktart 14.24.04.0 bei Nennung des 10-Stellers, die im Falle der Zuschlagserteilung zum Einsatz kommen, vorzulegen.
Nur bei geplantem Einsatz von nicht im Hilfsmittelverzeichnis gem. § 139 SGB V gelisteten Produkten:
a) ein schlüssiger Nachweis über die technische Gleichwertigkeit, die Standards sind durch unabhängige Prüfinstitute nachzuweisen.
b) Nachweis über CE- Kennzeichnung/ der CE technisch gleichwertige Kennzeichnung. Eigenerklärungen bezüglich a) oder b) genügen nicht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
12.12.2014
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen