DTAD

Ausschreibung - Schacht- und Leitungssanierungen in Hannover (ID:11779204)

Übersicht
DTAD-ID:
11779204
Region:
30659 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erneuerung der Ringsammelleitung STZ DN 250 im Berstlining-Verfahren, Länge ca. 2 x 20 m, Überdeckung bis ca. 5 m; Einzug Neurohr PE 100-RC da 315 SDR 11. Herstellen und Rückbau von verbauten...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.04.2016
Frist Vergabeunterlagen:
19.04.2016
Frist Angebotsabgabe:
21.04.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover
Karl-Wiechert-Allee 60 c
30625 Hannover
Ansprechpartner: Fr. Weiß
Telefon 0511 / 9911-479 48
Telefax 0511 / 9911-479 81
E-Mail: nora.weiss(at)aha-region.de

Anforderung der Unterlagen bei:
Bei der Vergabestelle per Fax oder E-Mail .
Ausgabe der Unterlagen gemäß VOB/A § 6 Abs. 2 Nr. 1

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erneuerung der Ringsammelleitung STZ DN 250 im Berstlining-Verfahren, Länge ca. 2 x 20 m, Überdeckung bis ca. 5 m; Einzug Neurohr PE 100-RC da 315 SDR 11.
Herstellen und Rückbau von verbauten Baugruben im Randbereich des Deponiekörpers bis 5 m Tiefe.
Erneuerung von 3 Sickerwasser-Randschächten Beton DN 1.000. Neubau von 3 Stahlbeton-Fertigteilschächten DN 1.500 mit PE-Auskleidung bis 5,50 Tiefe.
Anschluss von Sickerwasser-Ring-/Drainageleitungen an neue Schächte.
Umfangreiche Arbeits- und Immissionsschutzmaßnahmen.

Erfüllungsort:
Deponie Hannover, Moorwaldweg 312, 30659 Hannover

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Unterlagen werden ab dem 30.03.2016 per Post von der Vergabestelle versandt. Bei der Anforderung der Ausschreibungsunterlagen sind die Maßnahme, die vollständige Adresse, E-Mail-Adresse, Fax- und Telefonnummer anzugeben.
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform:
Höhe der Kosten: 30,00 Euro
Zahlungsweise: Banküberweisung
Empfänger: Abfallwirtschaft Region Hannover
Kontonummer: 290220 (oder Verrechnungsscheck)
BLZ, Geldinstitut: 250 501 80
Verwendungszweck: Vergabenummer 5.6/2006-04
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.
IBAN: DE22 2505 0180 0000 2902 20
BIC-Code: SPKHDE2HXXX
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse)
bei der oben genannten Vergabestelle angefordert wurden,
- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
bis zum 19.04.2016

Angebotsfrist:
Bei der Vergabestelle am 21.04.2016 um 11:00 Uhr im Raum 22
Zur Eröffnung zugelassen sind Bieter und ihre Bevollmächtigten sowie Vertreter des Auftraggebers

Ausführungsfrist:
Ausführungszeitraum Juni bis September 2016

Bindefrist:
31.05.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
3 % der Auftragssumme (für die Vertragserfüllung) bzw. Abrechnungs-summe (für die Gewährleistung) als Bürgschaft eines im Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Kreditinstituts oder Kreditversicherers

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß § 16 VOB/B und WBVB

Geforderte Nachweise:
Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gemäß VOB/A § 6 Abs. 3 Nr. 2 a bis i
Tariftreue- und Mindestentgelterklärung für Bau- und Dienstleistungen
Gütezeichen Kanalbau S51 Berstlining
Zertifizierung gemäß BQS 8-1 / SKZ/TÜV-LGA Güterichtlinie
Nachweise und bestätigte Referenzen über folgende in Eigenleistung erbrachten Arbeiten in den letzten 3 Geschäftsjahren:
- Leitungserneuerungen mittels Berstlining in Deponien
- Arbeiten in Deponie-Sickerwasserschächten mit Tiefen > 5 m
- Herstellen von verbauten Baugruben > 5 m Tiefe im Deponiekörper
- Fachgerechte Verlegung von Sickerwasserleitungen in Deponien
- Bau von Deponie-Sickerwasserschächten mit PE-/PP-Auskleidungen

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

 
Vertragsstrafe:
0,1 v.H. des Endbetrages der Auftragssumme brutto für jeden Werktag des Verzugs. Die Vertragsstrafe wird auf 5 v.H. der Auftragssumme brutto begrenzt.

Sonstiges
Vergabeprüfstelle:
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr
Postfach 203
30002 Hannover

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen