DTAD

Ausschreibung - Schadenversicherungen in Witzenhausen (ID:2595644)

Auftragsdaten
Titel:
Schadenversicherungen
DTAD-ID:
2595644
Region:
37213 Witzenhausen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.04.2008
Frist Vergabeunterlagen:
30.04.2008
Frist Angebotsabgabe:
16.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens: Versicherung von Gebäuden und Gebäudeinhalten gleichermaßen für Feuer, Leitungswasse, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl und Vandalismus.
Kategorien:
Finanzdienste, Versicherungen, Pensionsfonds
CPV-Codes:
Versicherungen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  104547-2008

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Eigenbetrieb Gebäudemanagement Werra-Meißner-Kreis, Nordbahnhofsweg 1, z. Hd. von Dirk Schade, D-37213 Witzenhausen. Tel. (49-5542) 50 13 13. E-Mail: dirk.schade@eg-wmk.de. Fax (49-5542) 50 13 40. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.werra-meissner-kreis.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Ausschreibung Versicherungsleistungen Eigenbetrieb Gebäudemanagement Werra-Meißner-Kreis.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 6. NUTS-Code: DE737.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Versicherung von Gebäuden und Gebäudeinhalten gleichermaßen für Feuer, Leitungswasse, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl und Vandalismus.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
66330000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Ca. 82 Versicherungsobjekte (Schulen, Sporthallen und Verwaltungsgebäude im Werra-Meißner-Kreis. Versicherungswert von 1914 ca. 33 000 000 Mk.
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Laufzeitverlängerung um jeweils ein Jahr nach Wahl des Auftraggebers.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.9.2008. Ende: 31.12.2009. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vettreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Zugelassen und bewertet werden nur Angebote, die eine volle Deckung des ausgeschriebenen Versicherungsschutzes gewährleisten. Der Führende und die beteiligten Versicherer nebst Angabe der jeweiligen Beteiligungsquote sind bei der Angebotsabgabe zu benennen.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1. Darstellung der Firmenstruktur mit Angabe der Mutter- bzw. Tochtergesellschaften. 2. Anzahl der Geschäftsjahre des Unternehmens in seiner jetzigen Struktur Kopie des Jahresberichtes 2006. 3. Nachweis dass das Unternehmen im Berufs- und Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens in dem es ansässig ist, eingetragen ist. 4. Erklärung über Kenntnisnahme des Runderlasses gem. § 55 der Hessischen Landesverordnung und Bestätigung des Nichtausschlusses. 5. Nachweis über die Mitgliedschaft in Verbänden. Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 6. Anzahl der Mitarbeiter Stand 31.12.2006 (Auf Vollzeitkräfte umgerechnet). Gesamtumsätze des Unternehmens der Jahre 2004?2006. 7. Bescheinigung der zuständigen Behörden (Finanzamt, Berufsgenossenschaft, Krankenkasse) oder Eigenerklärung, dass der Bieter seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt. 8. Nachweis oder Eigenerklärung über Gesellschaft und Höhe der bestehenden Rückversicherung der letzten drei Jahre. 9. Eigenerklärung, dass über das Vermögen des Unternehmens kein Insolvenzverfahren oder keine Eröffnung beantragt oder dieser Antrag nicht mangels Masse abgelehnt worden ist, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet, das das Unternehmen im Vergabeverfahren keine vorsätzlichen, unzutreffenden Erklärungen betreffend Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben hat. Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 10. Referenzen vergleichbarer Objekte mit Angabe des Auftraggebers, der Leistungszeit und Name des Ansprechpartners und Tel. Nr. § 7a Nr. 2 (2)). (Maximal 5 Referenzen). Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Ja. Versicherungsunternehmen, die über eine gültige Erlaubnis des Bundesamtes für das Versicherungswesen oder der zuständigen Aufsichtsbehörde eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union für den Geschäftsbetrieb als Versicherer und für die ausgeschiebenen Versicherungssparten in der Bundesrepublik Deutschland verfügen. Soweit Angebote in fremden Namen abgegeben werden, ist die Bevollmächtigung mit Angebotsabgabe nachzuweisen. Das heißt, dass Versicherungsmakler/Versicherungsvermittler u. ä. die Bevollmächtigung eines Versicherungsunternehmens mit der Angebotsabgabe nachweisen müssen. Die Nichtvorlage der Bevollmächtigung führt zum Angebotsausschluss.
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Preis. Gewichtung: 70. 2. Sicherheit, Service-und Betreuungskonzept. Gewichtung: 20. 3. Qualitätsmanagement. Gewichtung: 10.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
EG-WMK 2008-04.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungSchlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
30.4.2008 - 12:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Preis: 35,00 EUR. Zahlungsbedingungen und -weise: Überweisung Sparkasse Werra-Meißner-Kreis Konto 4739 BLZ 522 500 30. Verwendungszweck "Ausschreibung Versicherung". Der Unterlagenversand erfolgt erst nach Zahlungseingang. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 16.6.2008 - 12:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 30.9.2008. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Für alle Versicherungsobjekte ist eine Ortsbesichtigung zwischen dem 21.4. und 31.5.2008 zwingend vorgeschrieben und mit Angebotsabgabe nachzuweisen. Die Terminkoordination obliegt den Bietern. Dabei ist auch der Gebäudeinhaltswert zu bestimmen und der Vergabestelle ebenfalls bis zum 30. Mai 2008 12:00 schriftlich mitzuteilen. Diese wird aus den eingehenden Gebäudeinhaltswerten einen Mittelwert errechnen, der dann die Basis für die Kalkulation der Gebäudeinhaltsversicherung bildet. Nachr. HAD-Ref.: 2281/2. Nachr. V-Nr/AKZ: EG-WMK 2008-04.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax (49-6151) 12 58 16 (normale Dienstzeiten); (49-6151) 12 68 34 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
17.4.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen