DTAD

Ausschreibung - Schlammentsorgung in Wildeshausen (ID:11139907)

Übersicht
DTAD-ID:
11139907
Region:
27793 Wildeshausen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sondermülldienstleistungen
CPV-Codes:
Schlammentsorgung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Klärschlammentsorgung für die Kläranlage Wildeshausen. Entwässerung und thermische Entsorgung des Klärschlammes in Wildeshausen.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.09.2015
Frist Vergabeunterlagen:
15.10.2015
Frist Angebotsabgabe:
15.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Wildeshausen
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Herrn Pundsack
Telefon: +49 4431880
Fax: +49 443188808
E-Mail: stadt.wildeshausen@wildeshausen.de
www.wildeshausen.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.bi-medien.de/start

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Stadt Wildeshausen
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Kontaktstelle: Zentrale Vergabestelle
Herrn Sebastian Pundsack
Telefon: +49 443188101
Fax: +49 443188810
E-Mail: sebastian.pundsack@wildeshausen.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Stadt Wildeshausen, Zentrale Vergabestelle
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Herrn Sebastian Pundsack
Telefon: +49 443188101
Fax: +49 443188810
E-Mail: sebastian.pundsack@wildeshausen.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
bi medien GmbH
Postfach 3407
24033 Kiel
Telefon: +49 4315359289
Fax: +49 4315359239
E-Mail: vu@bi-medien.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Klärschlammentsorgung für die Kläranlage Wildeshausen.Entwässerung und thermische Entsorgung des Klärschlammes in Wildeshausen.
Klärschlammentsorgung für die Kläranlage Wildeshausen.
Entwässerung und thermische Entsorgung des Klärschlammes in Wildeshausen.
Jährliche Übernahme und Entwässerung von 4 500 m³ mit einem TR-Gehalt von im Mittel etwa 7 %TR über einen Zeitraum von 4 Jahren (1.1.2016-31.12.2019).

CPV-Codes: 90513900

Erfüllungsort:
27793 Wildeshausen, Kläranlage Nordring.
Nuts-Code: DE94D

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
309919-2015

Aktenzeichen:
10.70.10/01

Vergabeunterlagen:
Preis: 18.50 EUR
Anforderung von Unterlagen in Papierform:
Zahlungsweise: Lastschrifteinzugsermächtigung zu Gunsten der bi medien GmbH, Banküberweisung.
Bankverbindung: Empfänger: bi medien GmbH, Konto-Nr.: 258951, BLZ: 21290016, Geldinstitut: Volksbank Raiffeisenbank eG, IBAN: DE74212900160000258951, BIC: GENODEF1NMS, Verw.-zweck: Vergabeunterlagen D422327618.
Bei fehlendem Verwendungszweck auf der Überweisung ist die Zahlung nicht zuordenbar und die Unterlagen können nicht versendet werden. Die Vergabeunterlagen werden nur bei Vorliegen des Nachweises über die Zahlung versendet. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Zur Beachtung: Für Bewerber aus dem Ausland jeweils zzgl. Auslandsporto.
Angaben zur Bereitstellung der Unterlagen in elektronischer Form: Siehe Punkt VI.3) Zusätzliche Angaben.
Vergabeunterlagen in elektronischer Form:
Die Vergabeunterlagen werden im Internet unter www.bi-medien.de/start zur Verfügung gestellt. Zugriff unter Angabe des bi-Ident-Codes: D422327618. Für bereits registrierte Nutzer ist der Download kostenfrei. Bei erstmaliger Nutzung des bi-eVergabeSystems ist eine kostenpflichtige Registrierung notwendig. Informationen dazu unter www.bi-medien.de/start
1. Die Weitergabe der Unterlagen an Dritte ist untersagt.
2. Fragen sind bis zu 7 Tage vor Angebotsabgabe schriftlich an die Vergabestelle zu stellen. Später eingehende Fragen werden nicht mehr beantwortet.
3. Angebote sind in deutscher Sprache zu verfassen und vorzulegen.

Auftragswert:
680 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
15.10.2015 - 23:59 Uhr

Angebotsfrist:
15.10.2015 - 23:59 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2016 - 31.12.2019

Bindefrist:
16.12.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
16.10.2015
Ort
Raum.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 1 v. H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 50 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt und wenn dies für die sach- und fristgemäße Leistung ausnahmsweise erforderlich erscheint.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung kann durch Eintragung bei einer der folgenden Präqualifikationsstellen:
— PQ VOB
nachgewiesen werden.
Als Eigenerklärung vorzulegen:
— Angaben zur Eintragung im Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes des Unternehmens;
— Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet;
— Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;
— Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt ist.
Als Einzelnachweis vorzulegen:

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Als Eigenerklärung vorzulegen:
— Angaben über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der zu vergebenden Leistungsart, bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre;
— Angaben zur Berufshaftpflichtversicherungsdeckung.
Als Einzelnachweis vorzulegen:

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Nachweis der zuständigen Behörde (Finanzamt) oder Eigenerklärung, Beischeinigung der Krankenkasse oder Eigenerklärung, Nachweis über die ordnungsgemäße Zahlung von Beiträgen der gesetzlichen Sozialversicherung (Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) oder Eigenerklärung, Nachweis Berufsgenossenschaft oder Eigenerklärung,
Bestätigung, dass der AN dem AG den Nachweis über die geforderten Haftpflichtversicherungen innerhalb von 14 Tagen nach Auftragserteilung und vor Leistungsbeginn unaufgefordert vorlegt.

Technische Leistungsfähigkeit
Als Eigenerklärung vorzulegen:
— Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der Auftraggeber;
— Beschreibung der technischen Ausrüstung des Unternehmens;
— Beschreibung der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der Qualität;
— Beschreibung der Untersuchungs- und Forschungsmöglichkeiten des Unternehmens;
— Angaben über die technische Leitung oder die technischen Stellen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt sind;
— Angaben zur beruflichen Befähigung, insbesondere der für die Leistungen verantwortlichen Personen.
Als Einzelnachweis vorzulegen:

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Prüfbare Referenzen für vergleichbare Leistungen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
08.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen