DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Schlammentsorgung in Sinzig (ID:13355892)

DTAD-ID:
13355892
Region:
53489 Sinzig
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sondermülldienstleistungen
CPV-Codes:
Schlammentsorgung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Landwirtschaftliche Verwertung des auf der Kläranlage des AZV Untere Ahr anfallenden Klärschlammes vom 1.1.2018 bis 31.12.2019.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
02.09.2017
Frist Angebotsabgabe:
05.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Sinzig: Schlammentsorgung
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Abwasserzweckverband Untere Ahr
Grüner Weg 17
Sinzig
53489
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Meyer
Telefon: +49 2641982612
E-Mail: christian.meyer@azv-untere-ahr.de
NUTS-Code: DEB12
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.azv-untere-ahr.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Klärschlammentsorgung der Kläranlage des AZV Untere Ahr.
Landwirtschaftliche Verwertung des auf der Kläranlage des AZV Untere Ahr anfallenden Klärschlammes vom 1.1.2018 bis 31.12.2019.

CPV-Codes:
90513900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEB12
Hauptort der Ausführung
Sinzig.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
345579-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 168-345579

Aktenzeichen:
X-KLA-2017-0006

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
05.10.2017

Ausführungsfrist:
31.12.2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
— Nachweis des zuständigen Finanzamtes über die ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben, oder Eigenerklärung;
— Bescheinigung der Krankenkasse, bei der die meisten Beschäftigten versichert sind, oder Eigenerklärung;
— Nachweis über die ordnungsgemäße Zahlung von Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung (Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung), oder Eigenerklärung;
— Nachweis Berufsgenossenschaft, oder Eigenerklärung;
— Verzeichnis der Nachunternehmer;
— Verpflichtungserklärung der Nachunternehmer gem. Formblatt 236;
— Erklärung zur Umsetzung des Rheinland-pfälzischen Landesgesetzes zur Gewährleistung von Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Auftragsvergaben;
— Bestätigung, dass der AN dem AG den Nachweis über die geforderten Haftpflichtversicherungen innerhalb von 14 Tagen nach Beauftragung und vor Leistungsbeginn unaufgefordert vorlegt.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Umsatz des Unternehmens in den vergangenen 3 Geschäftsjahren;
— Erklärung des Bieters, dass er sich aktuell in keinem Insolvenzverfahren befindet.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Prüfbare Referenzen über vergleichbare Leistungen;
— Beschreibung von Übernahme, Transport, Verwiegung (Benennung Waage);
— Beispiel Düngeplanung;
— Beschreibung Zwischenlager, Kapazitäten und Nachweis Genehmigung;
— Beschreibung der Ausbringung;
— Beispiel für Lieferscheine, Register;
— Benennung Verwertungsregion.

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.deutsches-ausschreibungsblatt.de/VN/X-KLA-2017-0006
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Kläser & Langenohl GbR
Neuer Markt 31
Meckenheim
53340
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Langenohl
Telefon: +49 2225999739
E-Mail: langenohl@klaeserlangenohl.de
NUTS-Code: DEA2C
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.klaeserlangenohl.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Abwasserzweckverband Untere Ahr
Grüner Weg 17
Sinzig
53489
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Meyer
Telefon: +49 2641982612
E-Mail: christian.meyer@azv-untere-ahr.de
NUTS-Code: DEB12
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.azv-untere-ahr.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
90513900

Beschreibung der Beschaffung:
Übernahme von 13 800 t entwässertem Kalk-Klärschlamm in Container, Transport, Verwiegung, ggfs. Zwischenlagerung, stoffliche Verwertung in der Landwirtschaft, inkl. aller Nebenarbeiten.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.01.2018
Ende: 31.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05.10.2017
Ortszeit: 14:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 22.11.2017

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 05.10.2017
Ortszeit: 14:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Entfällt.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier
Willy-Brandt-Platz 3
Trier
54290
Deutschland
Telefon: +49 6519494511
E-Mail: vergabepruefstelle@add.rlp.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 30.08.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
03.02.2018
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen