DTAD

Ausschreibung - Schlammsaugwagen in Lingen (ID:11168413)

Übersicht
DTAD-ID:
11168413
Region:
49808 Lingen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Straßeninstandhaltungsfahrzeuge
CPV-Codes:
Schlammsaugwagen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines kombinierten Hochdrucksaug- und Spülfahrzeuges mit Wasserrückgewinnung.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.09.2015
Frist Vergabeunterlagen:
30.10.2015
Frist Angebotsabgabe:
05.11.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Lingen (Ems)
Elisabethstr. 14-16
49808 Lingen (Ems)
Kontaktstelle: Stadtentwässerung Lingen
Herrn Teders
Telefon: +49 59191200230
Fax: +49 59191200499
E-Mail: bernd.teders@stadtwerke-lingen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung eines kombinierten Hochdrucksaug- und Spülfahrzeuges mit Wasserrückgewinnung.
Lieferung eines kombinierten Hochdrucksaug- und Spülfahrzeuges mit Wasserrückgewinnung.
1 Fahrgestell.

CPV-Codes: 34144410

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: EU-weite Ausschreibung der Lieferung eines kombinierten Hochdrucksaug- und Spülfahrzeuges mit Wasserrückgewinnung. Lieferung eines für den Aufbau geeigneten Fahrgestells.

Kurze Beschreibung
Siehe Punkt II.1.5.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34144410

Menge oder Umfang
1 Fahrgestell.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 100 000120 000 EUR

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Das Fahrgestell ist spätestens 4 Monate nach Zuschlagswerteilung zur Abnahme zu liefern. Der genaue Liefertermin ist dem Auftraggeber spätestens 14 Tage nach Zuschlagserteilung mitzuteilen.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: EU-weite Ausschreibung der Lieferung eines kombinierten Hochdrucksaug- und Spülfahrzeuges mit Wassserrückgewinnung. Lieferung eines Aufbaus

Kurze Beschreibung
Siehe Punkt II.1.5.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34144410

Menge oder Umfang
1 Aufbau.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 250 000280 000 EUR

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Das Komplettfahrzeug ist durch den Aufbauhersteller spätestens 8 Monate nach Abnahme des Fahrgestells an den Auftraggeber zu liefern.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
320748-2015

Aktenzeichen:
VOL 1/2015 Stadtentwässerung

Vergabeunterlagen:
Preis: 20 EUR
Stadtentwässerung Lingen, Sparkasse Emsland
IBAN: DE63 2665 0001 0053001707
BIC: NOLADE21EMS.

Auftragswert:
Geschätzter Wert ohne MwSt: Spanne von 350 000 EUR bis 400 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
30.10.2015

Angebotsfrist:
05.11.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2016 - 30.12.2016

Bindefrist:
30.12.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Gem. Ausschreibungsunterlagen.

Zahlung:
Gem. Ausschreibungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Gleichwertige Bescheinigungen von Stellen aus anderen EU-Mitgliedstaaten oder Vertragsstaaten des EWRAbkommens werden anerkannt und müssen mit einer beglaubigten Übersetzung in die deutsche Sprache eingereicht werden. Geforderte Erklärungen und Nachweise sind mit dem Angebot einzureichen. Die Auftraggeberin behält sich vor, fehlende Erklärungen und Nachweise nachzufordern. Bedient sich der Bieter oder ein Mitglied einer Bietergemeinschaft zum Nachweis der Leistungsfähigkeit und Fachkunde der Fähigkieten anderere Unternehmen, muss er in diesem Fall dem Auftraggeber nachweisen, dass ihm die erforderlichen Mittel bei der Erfüllung des Auftrages zur Verfügung stehen, in dem er eine entsprechende Verpflichtungserklärung dieser Unternehmen vorlegt. Art und Umfang der Mittel müssen in der Verpflichtungserklärung dargestellt werden. In diesem Fall sind andere Unternehmen, auf deren Nachweise verwiesen wurde,bei Beauftragung des Bieters so einzubeziehen, dass die von den anderen Unternehmen zur Verfügung gestellten Mittel die Eignung des Bieters zur Durchführung des zu vergebenden Auftrages begründen oder sichern. Bei Beauftragung ist der Bieter verpflichtet, die zugesicherten Mittel des anderen Unternehmens auch einzusetzen. Jeder Bieter, jedes andere Unternehmen, auf das verwiesen wurde und bei Bietergemeinschaften muss jedes Mitglied der Bietergemeinschaft die in der „Liste der geforderten Erklärungen, Eigenerklärungen und Eignungsnachweise“ genannten Erklärungen abgeben, einen Handeslsregisterauszug (siehe auch Regelung zu Kleinunternehmen) vorlegen. Bei den anderen nachfolgend genannten Nachweisen können sich Bieter bzw. Bietergemeinschaftsmitglieder and andere Unternehmen ergänzen. Vorgenannte Bedingungen gelten auch für die nachfolgenden Abschnitte III.2.2 und III.2.3 und für alle Lose. Aktueller Auszug aus dem Handelsregister (zum Zeitpunkt der Submission bis max. 12 Monate alt) oder bei Kleingewerbetreibenden einen geeigneten Nachweis der Gewerbeanmeldung als Kopie. Das Auszugsdatum muss erkennbar sein.
Erklärungen nach TVgG: Verpflichtungserklärung zur Beachtung der ILO Kernarbeitsnomen.
Verpflichtungserklärung zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eigenerklärung über das Vorhandensein einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindesten 1 Mio. EUR.
Auf gesonderte Anforderung: Bilanzen oder Bilanzauszüge der letzten drei Geschäftsjahre oder andere geeignete Nachweise für den Zeitraum, welche die Solvenz des Bieters nachweisen.
— Auf gesonderte Anforderung: Versicherungsschein
— Auf gesonderte Anforderung: Bilazen oder Bilanzauszüge der letzten drei Geschäftsjahre oder andere geeignete Nachweise für diesen Zeitraum (z. B. Erklärung eines Wirtschaftsprüfers oder Steuerberaters), welche die Solvenz des Bieters nachweisen.

Technische Leistungsfähigkeit
Angaben über die ausgeführten Leistungen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind (Referenzliste).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Alle die in Ziffer III.2 geforderten Erklärungen, Eigenerklärungen und Eignungsnachweise genannten Anforderungen sind Mindestanforderungen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen