DTAD

Ausschreibung - Schließ- und Kontrolldienst für die vom IS betreuten Liegenschaften in Nürnberg (ID:10276151)

DTAD-ID:
10276151
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sicherheitsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss eines Vertrages über Schließ- und Kontrolldienst für die vom IS betreuten Dienststellen.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.12.2014
Frist Vergabeunterlagen:
18.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.02.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch
den Vorstand, hier vertreten durch den Leiter des
Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Straße: Regensburger Str. 104
Ort: Nürnberg
PLZ: 90478
Telefon: +49 911-179-2958
E-Mail:
Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Fax: +49 911-179-5803

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss eines
Vertrages über Schließ- und Kontrolldienst für
die vom IS betreuten Dienststellen.
Sollten eingesetzte Mitarbeiter des AN ausfallen,
verpflichtet sich der AN schnellstmöglich, längstens
jedoch innerhalb von 30 Minuten, Ersatzpersonal am
jeweiligen Schließort zur Verfügung zu stellen.
Vor Erstellung und Abgabe des Angebotes hat sich der
Bieter zwingend durch Besichtigung aller vom Schließund
Kontrolldienst betroffenen Objekte über die
örtlichen Gegebenheiten zu informieren. Dies bestätigt
der Bieter mit seiner Unterschrift im Angebotsschreiben
(Vordruck D.0). Spätere Einreden wegen besonderer
örtlicher Gegebenheiten werden nicht anerkannt.
b) CPV - Nr: 79710000

Erfüllungsort:
Betroffen sind hiervon derzeit folgende Objekte:
- AA Nordhausen, JC Nordhausen
- AA Nordhausen, Geschäftsstelle Leinefelde
- AA Nordhausen, Geschäftsstelle Sondershausen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
13-14-00230.

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen: Die für die Angebotserstellung maßgeblichen
Vergabeunterlagen können ausschließlich über
die e-Vergabe-Plattform des Bundes mittels
der dort bereitgestellten Softwarekomponente
"Angebotsassistent (AnA)" angefordert /
heruntergeladen werden.

Termine & Fristen
Unterlagen:
19.01.2015 00:00

Angebotsfrist:
19.01.2015 14:00Uhr

Ausführungsfrist:
Das Vertragsverhältnis beginnt mit Zuschlag und umfasst
eine Vorlaufzeit sowie die sich daran anschließende
Leistungserbringung ab dem 01.03.2015 für die Dauer
von 48 Monaten. Der Vertrag endet mit Ablauf des
28.02.2019 ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Bindefrist:
06.02.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
a) entfällt
b) Die im Rahmen dieses Vergabeverfahrens geforderte Vergleichbarkeit der Referenzen (s. Vordruck
D.12) bezieht sich auf folgende Kriterien:
- die Dienstleistungsart (Schließdienst),
- die Dauer des Leistungszeitraums (als vergleichbar gelten Leistungszeiträume von insgesamt
mindestens einem Jahr innerhalb der letzten drei Jahre).
c) siehe nachstehend
Zur Beurteilung der Bietereignung sind in diesem Verfahren ergänzend die Vordrucke D.4, D.5,
D.6, D.12 und D.14 vorzulegen. Zur Vermeidung von Nachforderungsfristen sollten die hier
benannten Vordrucke bereits dem Angebot beigefügt werden. Bitte beachten Sie, dass es sich
bei dem Vordruck D.12 um den einzigen der hier benannten Eignungsnachweise handelt, bei
dem eine Unterschrift erforderlich ist. Hier bestätigt der Referenzgeber (Teil II) die vom Bieter
gemachten Angaben (Teil I). Der unterschriebene Vordruck ist dem Angebot eingescannt,
möglichst im PDF-Format und mit dem ursprünglichen Dateinamen benannt, beizufügen.
Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen. Die Vordrucke
D.0 und D.1 sind zwingend mit dem Angebot vorzulegen. Die Vordrucke D.2 bis D.6, D.12 und
D.14 sind möglichst mit dem Angebot, spätestens jedoch nach Aufforderung der Vergabestelle
mit angemessener Fristsetzung, vorzulegen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
gesamtschuldnerisch haftend.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen