DTAD

Ausschreibung - Schlosserarbeiten in Mutterstadt (ID:4658198)

Auftragsdaten
Titel:
Schlosserarbeiten
DTAD-ID:
4658198
Region:
67112 Mutterstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.01.2010
Frist Angebotsabgabe:
27.01.2010
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Kontrollstation mit Schrankenanlagen für Verkehrsteuerung Vergabe Nr. 2010/01 - Schrankenanlagen Absperrschranken mit Induktionsschleifen und Fernsteuerung vom Pförtner-Leitstand, 12 St. Wartungsvertrag Vergabe Nr. 2010/02 Container für Pförtner-Leitstand Stahlblechcontainer L x B = ca. 2,50 x 4,0 m, mit integrierter Toilette, 1 St. Vergabe Nr. 2010/03 - Schlosserarbeiten Stahlrohrpoller an Schranken, 12 St. Leitplanken mit Ständer, 30 m Vergabe Nr. 2010/04 - Tiefbau und Betonarbeiten Straßenaufbruch mit Asphalts?ge, 42 m Rasengittersteine aufnehmen und wieder verlegen, 60 m2 Kabel-, Leitungs- und Kanalgraben 50 120 cm, 115 m* Abwasserkanalschacht DN 1000,1 St. Verlegung von Elektroleerrohren DN 100 in Kabelgraben, 110 m Verlegung von Wasserleitung aus Kunststoffrohr, 50 m Verlegung von Abwasserkanal DN 125, 70 m Herstellung von 12 St. Fundamente für Schranken-Anlagen und Geräte, Beton, 8 m3 Vergabe Nr. 2010/05 - Elektroinstallationen Verlegung der Kraft- und Steuerleitungen zwischen Kontrollstelle und den Schranken, diverse Typen, ca. 1000 m Leuchtstoff-Au?enleuchten, 10 St Vergabe Nr. 2010/06 - Malerarbeiten Anstrich verzinkter Stahlteile und Beton mit Signalfarbe, 20 m2 Fahrbahnmarkierung auf Asphalt, 40 m
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Fundamentierungsarbeiten, Container, Behälter aus Metall, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Straßenmarkierungsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Kabelinfrastruktur, Bitumen, Asphalt, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung (VOB/A ? 17)

der Pfalzmarkt für Obst und Gemüse eG vertreten durch

GBE Gesellschaft für Baumanagement und Energieberatung mbH Zur Oberlache 5 Telefon: 06131/613097 Telefax: 0 6131 / 67 38 68 55124 Mainz

a)Name, Anschrift, Telefon-, Telegrafen-, Fernschreib- und Fernkopiernummer des Auftraggebers (Vergabestelle):

Name: Pfalzmarkt für Obst und Gemüse eG Anschrift: Neustadter Straße 100, 67112 Mutterstadt

b) Gewähltes Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung VOB/A ? 3

c) Art des Auftrags, der Gegenstand der Ausschreibung ist:

Ausführung von Bauleistungen

d) Ort der Ausführung: Pfalzmarkt eG, Neustadter Straße 100,67112 Mutterstadt

e) Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage:

Kontrollstation mit Schrankenanlagen für Verkehrsteuerung

Vergabe Nr. 2010/01 - Schrankenanlagen Absperrschranken mit Induktionsschleifen und Fernsteuerung vom Pförtner-Leitstand, 12 St. Wartungsvertrag

Vergabe Nr. 2010/02 Container für Pförtner-Leitstand

Stahlblechcontainer L x B = ca. 2,50 x 4,0 m, mit integrierter Toilette, 1 St. Vergabe Nr. 2010/03 - Schlosserarbeiten Stahlrohrpoller an Schranken, 12 St. Leitplanken mit Ständer, 30 m Vergabe Nr. 2010/04 - Tiefbau und Betonarbeiten Straßenaufbruch mit Asphalts?ge, 42 m Rasengittersteine aufnehmen und wieder verlegen, 60 m2

Kabel-, Leitungs- und Kanalgraben 50 120 cm, 115 m*

Abwasserkanalschacht DN 1000,1 St. Verlegung von Elektroleerrohren DN 100 in Kabelgraben, 110 m

Verlegung von Wasserleitung aus Kunststoffrohr, 50 m

Verlegung von Abwasserkanal DN 125, 70 m Herstellung von 12 St. Fundamente für Schranken-Anlagen und Geräte, Beton, 8 m3 Vergabe Nr. 2010/05 - Elektroinstallationen Verlegung der Kraft- und Steuerleitungen zwischen Kontrollstelle und den Schranken, diverse Typen, ca. 1000 m

Leuchtstoff-Au?enleuchten, 10 St Vergabe Nr. 2010/06 - Malerarbeiten Anstrich verzinkter Stahlteile und Beton mit Signalfarbe, 20 m2 Fahrbahnmarkierung auf Asphalt, 40 m

f) Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen: keine Losaufteilung

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden:

keine Planungsleistungen gefordert, außer Montage- und Bestandspl?ne bei Vergabe-Nrn. 2010/01, /02./05

h) Etwaige Frist für die Ausführung: Februar 2010 - März 2010

i) Name und Anschrift der Stelle, bei der die Ver-dingungsunterlagen und zusätzlichen Unterlagen angefordert und eingesehen werden können, falls die Unterlagen auch digital eingesehen und angefordert werden können, ist dies anzugeben:

1) Unterlagenanforderung:

GBE Gesellschaft für Baumanagement und Energieberatung mbH, Zur Oberlache 5, 55124 Mainz, Telefon: 06131/613097, Telefax: 06131/673868 Der Versand der Verdingungsunterlagen erfolgt nur, wenn die Schutzgebühr entrichtet ist.

2) Einsichtnahme in die Unterlagen:

GBE Gesellschaft für Baumanagement und Energieberatung mbH, Zur Oberlache 5,55124 Mainz, Telefon: 0 6131 / 6130 97, Telefax: 0 6131 / 67 38 68

3) Die Zustellung erfolgt nur auf dem Postweg.

j) Gegebenenfalls Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für die Übersendung dieser Unterlagen:

Schutzgebühr:

Vergabe Nr. 2010/01:15,00 Euro Vergabe Nr. 2010/02:10,00 Euro Vergabe Nr. 2010/03:10,00 Euro Vergabe Nr. 2010/04:10,00 Euro Vergabe Nr. 2010/05:10,00 Euro Vergabe Nr. 2010/06:10,00 Euro Zahlungen der Schutzgebühr nur mit Verrechnungsscheck. Eine Erstattung der Schutzgebühr für die Verdingungsunterlagen erfolgt nicht,

k) Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote: Die Frist für die Einreichung der Angebote läuft mit Eröffnungstermin ab.

l) Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Poet zu richten sind, gegebenenfalls auch Anschrift, an die Angebote digital zu richten sind:

Die Angebote sind schriftlich auf direktem Weg oder per Post zu richten an:

Pfalzmarkt für Obst und Gemüse eG, Neustadter Straße 100, 67112 Mutterstadt, unter Ang?be der vorstehenden Vergabe-Nr und der Gewerkebezei-chung.

Eine digitale Einreichung ist nicht möglich. ?

m) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Angebote müssen in deutscher Sprache abgefasst sein.

n) Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Bieter und deren Bevollm?chtige

o) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote:

Ort: Pfalzmarkt für Obst und Gemüse eG, Neustadter Straße 100, 67112 Mutterstadt Datum, Uhrzeit:

Vergabe Nr. 2010/01:27.01.2010,10:00 Uhr Vergabe Nr. 2010/02:27.01.2010,10:30 Uhr Vergabe Nr. 2010/03:27.01.2010,10:45 Uhr Vergabe Nr. 2010/04:27.01.2010,11:00 Uhr Vergabe Nr. 2010/05:27.01.2010,11:30 Uhr Vergabe Nr. 2010/06:27.01.2010,11:45 Uhr

p) Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten: Bei Zuschlagserteilung wird für Aufträge über 50.000,00 EURO eine Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % des Auftragswertes gefordert. Sicherheitsleistungen für M?ngelanspr?che: 3 % der Abrechnungssumme

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen und/oder Verweisung auf die Vorschriften, in denen sie enthalten sind: gemäß ? 16 VOB/B

r) Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss: Gesellschaften nach dem BGB oder handelsrechtlicher Zusammenschluss, gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

s) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters, mit dem Angebot einzureichen: zu Vergabe-Nr. 2010/01 - 2010/07

1. Nachweise nach VOB/A ? 8 Ziffer 3 (1)a) bis f)

2. Erklärung, daß Ausschlu?gr?nde nach ? 8 Ziffer 5 VOB/A nicht vorliegen

3. Bescheinigung der Berufsgenossenschaft bzw. bei Bietern, die Ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungstr?gers

4. Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen nach ? 48 b Abs. 1 Satz 1 EStG

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 22.02.2010

u) Gegebenenfalls Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen oder Nebenangeboten: Nebenangebote bzw. Änderungsvorschläge sind zugelassen

v) Sonstige Angaben, insbesondere die Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

1) Sonstige Angaben:

Auskünfte werden erteilt von GBE Gesellschaft für Baumanagement und Energieberatung mbH, Zur Oberlache 5, 55124 Mainz, Telefon: 06131/613097, Telefax: 06131/673868

-bei Ortsbesichtigung bitte unter Tel. 06231 -40 86 30 oder -6 40 - Pfalzmarkt eG anmelden.

2) Stelle zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen:

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) -Mosel, Konrad-Adenaur-Str. 35,67433 Neustadt/W

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen