DTAD

Ausschreibung - Schneeräumung in München (ID:10572881)

Übersicht
DTAD-ID:
10572881
Region:
81671 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Schneeräumung, Winterdienst
CPV-Codes:
Glatteisbeseitigung , Schneeräumung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Schneeräumung und Glättebekämpfung.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
05.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
12.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landeshauptstadt München, Baureferat
Friedenstraße 40
81671 München
Kontaktstelle: Verwaltung und Recht, Submissionsbüro

Fax: +49 8923360215
E-Mail: submissionsbuero.bau@muenchen.de
www.muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung.
Schneeräumung und Glättebekämpfung.
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 21 495 m2d,
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 14 960 m2d,
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 22 m2d.

CPV-Codes: 90620000, 90630000

Erfüllungsort:
Stadtgebiet München.
Nuts-Code: DE212

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 21 495 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 14 960 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 22 m2d.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 4 940 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 7 324 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 101 m2d.

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 2 470 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 500 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 18 m2d.

Los-Nr: 4
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 1 402 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 16 160 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 0 m2d.

Los-Nr: 5
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 18 713 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 4 808 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 0 m2d.

Los-Nr: 6
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 14 309 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 7 900 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 0 m2d.

Los-Nr: 7
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 13 424 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 4 917 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 0 m2d.

Los-Nr: 8
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 1 497 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 6 557 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 0 m2d.

Los-Nr: 9
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 16 355 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 18 371 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 17 m2d.

Los-Nr: 10
Bezeichnung: Grünanlagenwege im Stadtgebiet München, Winterdienst, Schneeräumung und Glättebekämpfung

Kurze Beschreibung
Schneeräumung und Glättebekämpfung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000

Menge oder Umfang
Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten Wegen 6 607 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Sandstreudecke 88 m2d,Schneeräumung und Glättebekämpfung auf Treppen 0 m2d.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
103980-2015

Aktenzeichen:
T60094315

Vergabeunterlagen:
Preis: 12 EUR
Die Verdingungsunterlagen werden zwischen 9:00 und 12:00 Uhr beider unter Ziff. I.1) angegebenen Anschrift bereitgehalten. Abholung/Versendung nur bei Nachweis einer Überweisung. Schecks oder Bargeld werden nicht angenommen. Die Kosten werden nicht erstattet.
Überweisung der Gebühren unter Hinweis auf den Verwendungszweck 91254301010016 und der Vergabe-Nr. (siehe IV.3.1)). Geldinstitut: HypoVereinsbank. IBAN: DE43700202700002754070.
BIC: HYVEDEMMXXX. Empfänger: Kassen- und Steueramt, München.
Angaben zur Vertragsverlängerung:
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja.
Der Auftraggeber behält sich ein Optionsrecht auf Verlängerung des Vertragsverhältnisses um maximal zweimal ein Jahr bzw. um einmal 2 Jahre vor. Der Auftraggeber muss das Optionsrecht spätestens 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Auftragnehmer ausüben.
Nähere Auskünfte sind bei folgender Anschrift erhältlich:
— zum technischen Inhalt: Herr Seifert/Frau Kaufmann, Abt. T 20, Tel.: +49 89233-60402/61196, Fax: +49 8923361215,
— zum Verfahren: Frau Dopfer, Tel.: +49 8923360207,
— zur Ausgabe der Unterlagen: Tel.: +49 8923360204 (9:00 Uhr bis 12:00 Uhr).

Termine & Fristen
Unterlagen:
05.05.2015

Angebotsfrist:
12.05.2015 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.11.2015 - 31.10.2018

Bindefrist:
23.06.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
12.05.2015 - 14:00

Ort
siehe I.1)

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Verfügt der Bieter über keine entsprechende PQ-Bescheinigung, ist zum Nachweis der Eignung zwingend das Formblatt „Eigenerklärung/Nachweise VOL“, das den Ausschreibungsunterlagen beiliegt, auszufüllen und mit Angebotsabgabe vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Verfügt der Bieter über keine entsprechende PQ-Bescheinigung, ist zum Nachweis der Eignung zwingend das Formblatt „Eigenerklärung/Nachweise VOL“, das den Ausschreibungsunterlagen beiliegt, auszufüllen und mit Angebotsabgabe vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Verfügt der Bieter über keine entsprechende PQ-Bescheinigung, ist zum Nachweis der Eignung zwingend das Formblatt „Eigenerklärung/Nachweise VOL“, das den Ausschreibungsunterlagen beiliegt, auszufüllen und mit Angebotsabgabe vorzulegen.
Es muss durch den Bieter gewährleistet sein, dass die ausgeschriebenen Tätigkeiten in der vorgegebenen Zeit erfüllt werden können. Zu diesem Zweck hat der Bieter bei Angebotsabgabe je angebotenem Los eine Ressourcenbeschreibung vorzulegen. In dieser ist der Umfang des für den Einsatz vorgesehenen Personals und der vorgesehenen Geräte und Fahrzeuge (evtl. mit Zusatzausstattung) darzustellen.
Auf Verlangen des Auftraggebers ist die Verfügbarkeit der angegebenen Geräte und Fahrzeuge innerhalb von 6 Kalendertagen nachzuweisen (z. B. Kfz-Schein oder Erklärung des Verfügungsberechtigten gemäß Anlage 4). §4 Nr. 2 VOL/B, Fassung 2003 gilt entsprechend.
Die Angaben in der Ressourcenbeschreibung dienen ausschließlich der Eignungsprüfung im Vergabeverfahren. Wird bei Vertragsdurchführung ein Mehrbedarf ersichtlich, der nicht vom Auftraggeber zu verantworten ist, so ist er von den angebotenen Preisen mit erfasst.
Ein Bieter darf nur für so viele Lose ein Angebot abgeben, wie es seiner Leistungsfähigkeit entspricht. Die Vergabestelle wird die Prüfung, ob die Bieter für die jeweils angebotenen Lose leistungsfähig sind, zunächst ohne Rücksicht auf die angebotenen Preise durchführen. Kann ein Bieter für ein einzelnes Los seine Leistungsfähigkeit nicht nachweisen, so wird sein Angebot für dieses Los ausgeschlossen.
Der Auftragnehmer hat das von ihm übernommene Haftungsrisiko mit einer Deckungssumme von mindestens 1 000 000 Euro für Sach- und Personenschäden und 500 000 Euro für Vermögensschäden abzudecken.
Der Weg der Entsorgung der einzelnen Fraktionen ist mit Angebotsabgabe darzustellen. Es muss ersichtlich sein, wer der Entsorger der einzelnen Fraktionen ist. Mit dem Angebot ist ein Nachweis vorzulegen, dass der Entsorger zur Entsorgung berechtigt ist (z. B. behördliche Genehmigung, Zertifikat als Entsorgungsfachbetrieb).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
09.07.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen