DTAD

Ausschreibung - Schornsteinfeger in Bremen (ID:8602372)

Auftragsdaten
Titel:
Schornsteinfeger
DTAD-ID:
8602372
Region:
28203 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.08.2013
Frist Angebotsabgabe:
03.09.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Schornsteinfeger
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Der Senator für Inneres und Sport

Freie Hansestadt Bremen

In der Stadt Bremen wird zum 1. Oktober 2013 gemäß den §§ 9 und 10

Schornsteinfeger-Handwerksgesetz (SchfHwG) und der Verordnung über das Ausschreibungsverfahren und die Aus-wahl der Bewerber und Bewerberinnen für die Tätigkeit als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger/ -in vom 21. Dezember 2009 (BremGBl. S. 1/2010) der

Kehrbezirk Nr. 116

ausgeschrieben.

Der Bezirk liegt im Stadtteil Hemelingen. Die genauen Straßen können Sie auf der Homepage des Landesinnungsverbands (LIV) Bremen http://www.schornsteinfeger-bremen.de/ einsehen.

Die Bestellung zum/zur bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger/-in für den ausgeschriebenen Be-zirk erfolgt nach § 10 Absatz 1 SchfHwG längstens für eine Dauer von sieben Jahren unter Berück-sichtigung der Altersgrenze nach § 12

Absatz 1 Nr. 3 SchfHwG.

Bewerber/Bewerberinnen müssen die handwerksrechtlichen Voraussetzungen zu selbständigen Ausübung des Schornsteinfegerhandwerks nach § 9 Absatz 2 SchfHwG besitzen. Die Auswahl zwi-schen den Bewerbern / Bewerberinnen erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Je nach Bewerberlage können Bewerber / Bewerberinnen zu einem Vorstellungsgespräch bei der Be-stellungsbehörde eingeladen werden. Der oder die Beste in beiden Teilen erhält den ausgeschriebe-nen Kehrbezirk angeboten.

Die vorzulegenden Unterlagen, Informationen zum Auswahlverfahren und benötigte Erklärungen können auf der Homepage des Senators für Inneres und Sport unter www.inneres.bremen.de unter der Rubrik „Ausschreibungen für Kehrbezirke“ eingesehen bzw. heruntergeladen oder beim Senator für Inneres und Sport angefordert werden.

Ihre schriftliche und vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum

3. September 2013

unter Angabe des Aktenzeichens 21-5/121-10-13/116 an den

Senator für Inneres und Sport

Referat 21

Contrescarpe 22/24

28203 Bremen.

Verspätet eingegangene Bewerbungen werden ohne weitere Prüfung vom Verfahren ausge-schlossen. Es gilt das Datum des Posteingangsstempels. Auch fehlende oder zu spät einge-reichte Bewerbungsunterlagen können zum Ausschluss vom weiteren Auswahlverfahren füh-ren.

Es wird darum gebeten, Bescheinigungen von Fortbildungsveranstaltungen, die vor dem 1. Juli 2006 und nach dem 1. Juli 2013 stattgefunden haben, nicht mit einzureichen, da sie nicht gewertet werden (vergl. Nr. 1.4 des Kriterienkataloges). Dies gilt nicht für weiterführende Qualifikationen (z.B. Energie-berater).

Zur Vermeidung unnötiger Portokosten reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte nicht in Bewer-bungsmappen oder Klarsichthüllen ein. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur auf Wunsch zurückgesandt.

Fahrtkosten und sonstige Kosten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung können leider nicht erstat-tet werden.

Auf § 10 Absatz 1 SchfHwG, wonach bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger und –fegerinnen nur für jeweils einen Bezirk bestellt werden können, wird ausdrücklich hingewiesen. Ist der ausgewählte Bewerber oder die ausgewählte Bewerberin bereits Inhaber oder Inhaberin eines Kehrbezirks, muss er oder sie rechtzeitig die Aufhebung der bisherigen Bestellung nach § 12 Absatz 1 Nr. 1 SchfHwG bei der zuständigen Behörde beantragen. Die Aufhebung der Bestellung ist durch Vorlage des ent-sprechenden Bescheides bei der Bestellungsbehörde nachzuweisen.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Bewerbern und Bewerberinnen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang eingeräumt.

Für Rückfragen und nähere Information stehen Ihnen

Herr Markus Cäsar

Tel.: 0421/361-12301

E-Mail: markus.caesar [at] inneres.bremen.de

und

Herr Dr. Tobias Wild

Tel.: 0421/361-9006

E-Mail: tobias.wild [at] inneres.bremen.de

zur Verfügung.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen