DTAD

Ausschreibung - Schule Neubau in Wiesbaden (ID:4758341)

Auftragsdaten
Titel:
Schule Neubau
DTAD-ID:
4758341
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.02.2010
Frist Vergabeunterlagen:
26.02.2010
Frist Angebotsabgabe:
11.03.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Tischler-, Zimmererarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung.

Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

Vergabe-Nr.: /Aktenzeichen: ?A 64-143/10 Stifter Raffstore.

a) Vergabestelle: Landeshauptstadt Wiesbaden. Der Magistrat Hochbauant,

Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden, Deutschland, Zu Hdn. von: Herr

Helmut Ebeling, Telefon: 0611316428, Fax: 0611313979, Mail:

Hochbauamt@Wiesbaden.de, digitale Adresse (URL): www.wiesbaden.de/.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrags: ?A64-143/10 Adalbert-Stifter-Schule Neubau

Passivhaus-Grundschule - Au?enfenster, -t?ren und Raffstoreanlagen.

d) Ausführungsort: Brunhildenstr. 2, 65189 Wiesbaden

NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt.

e) Art und Umfang der Leistung: ?A64-143/10 Adalbert-Stifter-Schule Neubau

Passivhaus-Grundschule - Au?enfenster, -t?ren und Raffstoreanlagen:

40 St. Pfosten-Riegel-Elemente, von 1 m bis 6,80 m x 2,90 m

2 St. Zugangstür-Anlagen

28 St. Einzelfenster; ca. 1,4 m x 1,4 m

128 St. Elektroantriebe

24 St. Aluminium-Au?enraffstore-Anlagen.

Die Pfosten-Riegel- und Fensterelemente können in Holz-Alu- oder als reine

Aluminiumkonstruktion ausgeführt werden. Eine Passivhauseignung muss

nachgewiesen werden.

f) Unterteilung in Lose: nein.

g) -.

h) Ausführungsfrist: vorauss. ab Mai 2010.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen: Landeshauptstadt Wiesbaden. Der

Magistrat Hochbauamt, Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden, Deutschland,

Zu Hdn. von: Frau Kim Barham Telefon: 0611316410/02, Fax: 0611314902, Mail:

Hochbauamt@Wiesbaden.de, digitale Adresse (URL): www.wiesbaden.de/.

Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a).

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 26. Feb. 2010.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Kostenbeitrag: 20,- Euro.

Keine Erstattung des Kostenbeitrages. Bitte legen Sie Ihrer Anforderung einen

mit Ihrer Anschrift versehenen Adressaufkleber bei!

Bareinzahlungen sind nicht möglich. Bitte senden sie keine Firmenunterlagen

oder Prospekte zu.

Zahlungsweise: Verrechnungsscheck, Überweisung;

Empfänger: Kassen- und Steueramt der LH Wiesbaden;

Konto-Nr.: 100000008; BLZ 510.500.15 bei Kreditinstitut: Nassauischen Sparkasse;

Verwendungszweck (bitte immer angeben!): 4500003644-?64-143/10.

k) Ablauf der Angebotsfrist: 11. März 2010 10.30 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: Landeshauptstadt Wiesbaden. Der Magistrat Zentrale

Verdingungsstelle, Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden, Deutschland, Zu

Hdn. von: Zimmer A 520.

m) Das Angebot ist abzufassen in: deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder ihre

Bevollmächtigte.

o) Angebotseröffnung: 11. März 2010 10.30 Uhr; Ort: Landeshauptstadt

Wiesbaden. Der Magistrat Zentrale Verdingungsstelle, Gustav-Stresemann-Ring

15, Zimmer A 520, 65189 Wiesbaden.

p) Sicherheitsleistungen: Gewährleistungsbürgschaft eines in der Europäischen

Gemeinschaft zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers.

q) Zahlungsbedingungen: Zahlung gem. den Allgemeinen Bedingungen der

Landeshauptstadt Wiesbaden, VOB/B.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaft.

s) Eignungsnachweise: Nachweis gem. VOB/A Paragr. 8.

Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich

der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen

auf die letzten drei Gesch?ftsjahre. Bieter, die die vorgenannten

Voraussetzungen nicht erfüllen, können ausgeschlossen werden.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. Paragr. 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen

ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 30. April 2010.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen.

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Nachprüfstelle: Regierungspräsidium

Darmstadt, VOB/-Stelle Dez. III 31.4, Wilhelminenstr. 1-3, 64278 Darmstadt,

Tel.: 06151/126348, Fax 06151/125816.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen