DTAD

Ausschreibung - Schulmöbel in Hameln (ID:11357900)

Übersicht
DTAD-ID:
11357900
Region:
31785 Hameln
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Schulmöbel, -Einrichtung
CPV-Codes:
Schulmöbel
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Lieferung und Montage von Schulmöbeln (Los 1 bis Los 4) ab Auftragserteilung für zunächst 2 Jahre mit der Option auf zweimalige Verlängerung um jeweils 1 Jahr.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.11.2015
Frist Vergabeunterlagen:
04.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
05.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Hameln
Rathausplatz 1
31785 Hameln
Kontaktstelle: Zentrale Vergabestelle
Frau Hinz, Herrn Hoppe
Telefon: +49 51512021378
Fax: +49 51512021266
E-Mail: vergabestelle@hameln.de
www.hameln.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.hameln.de/stadtportal/rathaus/zentrale_vergabestelle/index.htm

 
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
bi medien GmbH
Postfach 3407
24033 Kiel

www.bi-medien.de
Kontaktstelle: bi medien GmbH
Telefon: +49 4315359289
Fax: +49 4315359239
E-Mail: vu@bi-medien.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvertrag zur Lieferung und Montage von Schulmöbeln – Vergabenummer 157/2015/1-4.
Lieferung und Montage von Schulmöbeln (Los 1 bis Los 4) ab Auftragserteilung für zunächst 2 Jahre mit der Option auf zweimalige Verlängerung um jeweils 1 Jahr.
Jährlicher Bedarf voraussichtlich: Stahlkufenstühle ca. 325 Stück, Schalenstühle ca. 308 Stück, Drehstühle ca. 126 Stück, Kufentische ca. 200 Stück, Sitz-/Stehtische ca. 2 Stück, Lehrertische ca. 11 Stück, Computerarbeitsplätze ca. 30 Stück, Computertische ca. 30 Stück, fahrbare Laptop-Schränke ca. 3 Stück, Regalschränke ca. 10 Stück, Schränke ca. 10 Stück, Schließfachschränke ca. 5 Stück.

CPV-Codes: 39160000

Erfüllungsort:
Hameln und Ortschaften.
Nuts-Code: DE923

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Rahmenvertrag zur Lieferung und Montage von Schulmöbeln – Vergabe-Nummer 157/2015/1

Kurze Beschreibung
Klassenmobiliar für allgemeine und Fachunterrichtsräume.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
39160000

Menge oder Umfang
Jährlicher Bedarf voraussichtlich: Stahlkufenstühle ca. 325 Stück, Schalenstühle ca. 308 Stück, Drehstühle ca. 126 Stück, Kufentische ca. 200 Stück, Sitz-/Stehtische ca. 2 Stück, Lehrertische ca. 11 Stück, Computerarbeitsplätze ca. 30 Stück, Computertische ca. 30 Stück, fahrbare Laptop-Schränke ca. 3 Stück, Regalschränke ca. 10 Stück, Schränke ca. 10 Stück, Schließfachschränke ca. 5 Stück.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 620 000 EUR


Zusätzliche Angaben zu den Losen
Zweimalige Verlängerungsoption für jeweils 12 Monate – kalkulierte Kosten sind bezogen auf 4 Jahre max. Laufzeit.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Rahmenvertrag zur Lieferung und Montage von Schulmöbeln – Vergabe-Nummer 157/2015/2

Kurze Beschreibung
Tafelanlagen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
39160000

Menge oder Umfang
Jährlicher Bedarf voraussichtlich: Tafelanlagen verschiedener Ausführungen ca. 65 Stück.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 220 000 EUR


Zusätzliche Angaben zu den Losen
Zweimalige Verlängerungsoption für jeweils 12 Monate – kalkulierte Kosten sind bezogen auf 4 Jahre max. Laufzeit.

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Rahmenvertrag zur Lieferung und Montage von Schulmöbeln – Vergabe-Nummer 157/2015/3

Kurze Beschreibung
Interaktive Medien.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
39160000

Menge oder Umfang
Jährlicher Bedarf voraussichtlich: Interaktive Tafelsysteme, Projektionswände und Tafelsysteme mit Projektionsfläche ca. 15 Stück, Mini-PCs ca. 15 Stück, Beamer ca. 15 Stück, Schulung.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 480 000 EUR


Zusätzliche Angaben zu den Losen
Zweimalige Verlängerungsoption für jeweils 12 Monate – kalkulierte Kosten sind bezogen auf 4 Jahre max. Laufzeit.

Los-Nr: 4
Bezeichnung: Rahmenvertrag zur Lieferung und Montage von Schulmöbeln – Vergabe-Nummer 157/2015/4

Kurze Beschreibung
Konferenz-, Schulleiter- und Lehrerzimmer-Ausstattung, Sekretariatsmobiliar.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
39160000

Menge oder Umfang
Jährlicher Bedarf voraussichtlich: Schränke ca. 100 Stück, Schankküchen ca. 2 Stück, Tische ca. 25 Stück, Tischplatteneinsatz für Leuchten ca. 5 Stück, Schreibtischleuchten ca. 5 Stück, Winkelauflagenplatten ca. 5 Stück, Lochblechblenden/Untertischblenden ca. 10 Stück, CPU-Halter ca. 5 Stück, Thekenaufsätze ca. 5 Stück, Stühle ca. 155 Stück.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 480 000 EUR


Zusätzliche Angaben zu den Losen
Zweimalige Verlängerungsoption für jeweils 12 Monate – kalkulierte Kosten sind bezogen auf 4 Jahre max. Laufzeit.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
405957-2015

Aktenzeichen:
Vergabe-Nummer 157/2015/1-4

Vergabeunterlagen:
Preis: 40 EUR
Kostenersatz pro Los 10 EUR. Bei Anforderung aller Lose beträgt der Kostenersatz 40 EUR.
Lastschrifteinzug zu Gunsten bi medien GmbH oder Banküberweisung. Bankverbindung: bi medien GmbH, Konto-Nr. 258951, BLZ 212 900 16, Geldinstitut Volksbank Raiffeisenbank eG, IBAN: DE74212900160000258951, BIC: GENODEF1NMS Verwendungszweck: Vergabeunterlagen D422858099 unter Angabe der Los-Nummer(n).

Auftragswert:
1 800 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
04.01.2016

Angebotsfrist:
05.01.2016 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
20.02.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
05.01.2016 - 10:00

Ort
Stadt Hameln – Zentrale Vergabestelle, Zimmer 66, 6. Etage Hochhaus, Rathausplatz 1, 31785 Hameln.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Keine.

Zahlung:
Zahlungen erfolgen nach § 17 VOL/B.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1. Firmenprofil mit Angaben zur Rechtsform, Niederlassungen, Internationalität und Unternehmensgröße.
2. Detaillierte Unternehmensdarstellung aus der hervorgeht, durch welche Personal- und Geschäftsausstattung der Bieter in der Lage ist, die Möbel in der vorgeschriebenen Ausführungszeit zu liefern und einzubauen (z. B. Anzahl und Qualifizierung des für den evtl. Auftrag zur Verfügung stehenden Personals, Fuhrpark, Zusammenarbeit mit Drittfirmen etc.).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eigenerklärung – Anlage 5 – Formblatt Eignungsangaben: Für ausländische Firmen gelten die jeweils vergleichbare Dokumente ihres Herkunftslandes.
1. zur Eintragung in das Berufsregister (Handelsregister),
2 über das ordnungsgemäße Abführen von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur Sozialversicherung,
3. über die Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft,
4. dazu, dass weder ein Insolvenzverfahren in Eröffnung ist, eröffnet wurde oder mangels Masse abgelehnt wurde noch das sich das Unternehmen in Liquidation befindet,
5. dazu, dass die öffentlich-rechtlichen Bestimmungen gegen Schwarzarbeit, illegale Arbeitnehmerüberlassung und gegen Leistungsmissbrauch eingehalten werden,
6. dass keine Verstöße gegen das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) vorliegen,
7. dass nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen,
8. dass keine Eintragung im Bundeszentralregister vorliegt,
9. Angaben zum Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre,
10. zur Berufshaftpflicht-/Betriebshaftpflichtversicherung.

Technische Leistungsfähigkeit
1. Mindestens 3 Referenzen vergleichbarer Aufträge aus den letzten 4 Jahren.
2. Schriftliche Angaben (siehe Anlage 4 – Fragebogen Servicedienstleistungen):
a) zur persönlichen Vor-Ort-Betreuung und Beratung durch einen Außendienstmitarbeiter,
b) zu den Kosten für Einrichtungsplanungen und entsprechende Kostenvoranschläge,
c) Angaben zu Reaktions- und Lieferzeiten,
d) zu den Vertriebs- und Servicestützpunkten,
e) zur Nachkaufgarantie für Ersatzteile (z. B. Gleiter, Sitzschalen etc.)
3. Zertifikate von akkreditierten Zertifizierungsstellen für Umwelt- bzw. Qualitätsmanagement-Systeme, aus dem hervorgeht, dass der Bieter die Anforderungen der Norm DIN EN 14001 und DIN EN 9001 in Bezug auf Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Schulmöbeln erfüllt oder vergleichbare Dokumente aus dem Herkunftsland eines ausländischen Unternehmens.
5. Die angebotenen Schulmöbel sind entsprechend der DIN ISO 5970 bzw. DIN EN 1729 zu fertigen. Für alle Produkte ist das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit erforderlich. Entsprechende oder gleichwertige Nachweise müssen erbracht werden.
6. Erklärung zur Einhaltung der Mindestanforderungen an die Umweltverträglichkeit durch Unterzeichnung der den Vergabeunterlagen beigefügten Anlage 1 – Umweltfreundliche Schulmöbel
7. Eindeutiges Bild- und Prospektmaterial zum Mobiliar.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.03.2016
Vergebener Auftrag
05.12.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen