DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Schulmöbel in Bad Schwalbach (ID:13257469)


DTAD-ID:
13257469
Region:
65307 Bad Schwalbach
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Grundmetalle, zugehörige Erzeugnisse, Schulmöbel, -Einrichtung
CPV-Codes:
Schulmöbel , Schultafeln mit Schreib- oder Zeichenoberflächen oder -geräten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Die Rahmenvereinbarung (Rahmenliefervertrag) verpflichtet den jeweiligen Auftragnehmer für den festgelegten Zeitraum von 4 Jahren (1.8.2017 bis 31.7.2021) zur Lieferung & Montage von...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.07.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Bad Schwalbach: Schulmöbel
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Rheingau-Taunus-Kreis – Der Kreisausschuss
Heimbacher Str.7
Bad Schwalbach
65307
Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachdienst I.7 -Schule- z. Hd. Frau Franke
Telefon: +49 6124510-325
E-Mail: heike.franke@rheingau-taunus.de
Fax: +49 6124510-563
NUTS-Code: DE71D
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.rheingau-taunus.de

Auftragnehmer:
VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH & Co. KG
Hochhäuser Straße 8
Tauberbischofsheim
97941
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

Melcher & Co Großh.Ges.mbH
Seblas 19
Matrei in Osttirol
9971
Österreich
NUTS-Code: AT
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

wittler visuelle einrichtungen GmbH
Warmensteinacher Str. 52
Berlin
12349
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvereinbarung Schulmobiliar über 4 Jahre im Verbund.
Die Rahmenvereinbarung (Rahmenliefervertrag) verpflichtet den jeweiligen Auftragnehmer für den festgelegten Zeitraum von 4 Jahren (1.8.2017 bis 31.7.2021) zur Lieferung & Montage von Schulmobiliar an insgesamt 155 Anlieferstellen (154 Schulen + 1 KiTa) der unten aufgeführten Verbundpartner.
Das Vergabeverfahren ist in 4 Lose aufgeteilt:
Schulmobiliar Los 1 = Tische und Zubehör und Stühle;
Schulmobiliar Los 2 = Schränke und Zubehör;
Schulmobiliar Los 3 = Schüler-Garderobenspinde und Ranzenschränke aus Metall;
Schulmobiliar Los 4 = Tafeln und Projektionsflächen.
An der Rahmenvereinbarung nehmen folgende Verbundpartner teil:
Stadt Alzey (in der Region von NUTS-Code DEB3B);
Kreisfreie Stadt Mainz (NUTS-Code DEB35);
Kreisfreie Stadt Worms (NUTS-Code DEB39);
Landkreis Alzey-Worms (NUTS-Code DEB3B);
Landkreis Mainz-Bingen (NUTS-Code DEB3J);
Landkreis Rheingau-Taunus (NUTS-Code DE71D);
Verbandsgemeinde Wörrstadt (in der Region von NUTS-Code DEB3B).

CPV-Codes:
39160000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71D
NUTS-Code: DEB35
NUTS-Code: DEB39
NUTS-Code: DEB3B
NUTS-Code: DEB3J
NUTS-Code: DE71D
NUTS-Code: DEB3J

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Schulmobiliar Los 1 = Tische & Zubehör und Stühle

Kurze Beschreibung:
Lieferung & Montage von Tischen & Zubehör und Stühlen an 154 Schulen (inkl. Schulverwaltungen) und 1 Kindertagesstätte.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
39160000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71D
NUTS-Code: DEB35
NUTS-Code: DEB39
NUTS-Code: DEB3B
NUTS-Code: DEB3J
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Qualität (Stabilität, Langlebigkeit) / Gewichtung: 40
Qualitätskriterium - Name: Garantie / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
18.07.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.084.000,00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 972.115,52 EUR

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Schulmobiliar LOS 2 = Schränke und Zubehör

Kurze Beschreibung:
Lieferung und Montage von Schränken und Zubehör an 154 Schulen (inkl. Schulverwaltungen) und 1 Kindertagesstätte.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
39160000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71D
NUTS-Code: DEB35
NUTS-Code: DEB39
NUTS-Code: DEB3B
NUTS-Code: DEB3J
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Qualität (Stabilität, Langlebigkeit) / Gewichtung: 40
Qualitätskriterium - Name: Garantie / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
18.07.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 459.000,00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 403.890,99 EUR

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Schulmobiliar Los 3 = Schüler-Garderobenspinde und Ranzenschränke aus Metall

Kurze Beschreibung:
Lieferung und Montage von Schüler-Garderobenspinden und Ranzenschränken aus Metall an 66 Schulen und 1 Kindertagesstätte.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
39160000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71D
NUTS-Code: DEB3J
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Qualität (Stabilität, Langlebigkeit) / Gewichtung: 40
Qualitätskriterium - Name: Garantie / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
18.07.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 80.400,00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 91.484,44 EUR

Los-Nr: 4
Bezeichnung:
Schulmobiliar LOS 4 = Tafeln & Projektionsflächen

Kurze Beschreibung:
Lieferung und Montage von Tafeln und Projektionsflächen an 154 Schulen (inkl. Schulverwaltungen) und 1 Kindertagesstätte.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
39292000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71D
NUTS-Code: DEB35
NUTS-Code: DEB39
NUTS-Code: DEB3B
NUTS-Code: DEB3J
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Garantie / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 90

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
18.07.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 232.500,00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 217.257,18 EUR

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
294263-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 143-294263

Aktenzeichen:
I.7/Fr-EU_RLV 2017-21

Auftragswert:
ohne MwSt.: 1.684.748,13 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 070-132073

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.
Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 24.07.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
08.04.2017
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen