DTAD

Ausschreibung - Schwenkfräse in Bremen (ID:9396205)

Auftragsdaten
Titel:
Schwenkfräse
DTAD-ID:
9396205
Region:
28219 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.04.2014
Frist Angebotsabgabe:
13.05.2014
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
1 Stück Tischfräse - Schwenkfräse mit Zubehör, Neu Spezifikationen der Standardausführung Ständer: Moderner Verbundständer Gewicht: ca. 1.200 - 1.600 kg Tischgröße: 1255 x 900 x 95 mm, gefertigt...
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Werkzeugmaschinen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Tischfräse - Schwenkfräse mit Zubehör, 1 Stück

Vergabestelle: HandWERK gGmbH Das Kompetenzzentrum der Handwerkskammer

1 Stück Tischfräse - Schwenkfräse mit Zubehör, Neu

Spezifikationen der Standardausführung

Ständer: Moderner Verbundständer

Gewicht: ca. 1.200 - 1.600 kg

Tischgröße: 1255 x 900 x 95 mm, gefertigt aus stark verripptem Grauguss

Tischhöhe: 900 mm

Tischöffnungen: Ø 255 / 205 / 161 / 106 / 74 mm Werkzeuge mit Ø max. 250 mm (max. 150 mm bei 45° Spindelneigung) unter Tisch absenkbar

Drehzahlen: 3.000, 4.000, 5.000, 6.000, 8.000, 10.000 U/min Drehzahlwechsel durch Riemenumlegen / Polschaltung, mit Riemen-Schnellspanneinrichtung, Motorleistung 5,0 / 6,0 kW (6,8 /8,2 PS)

Bedienpult: Bedienfeld in Augenhöhe, wegschwenkbar, ergonomisch vorteilhaft geneigt

Steuerung: PowerPC-Steuerung in Industrie-Standard, mit Linux Betriebssystem und TFT TouchScreen Bedienoberfläche (216 Farben); busgesteuerte Servoantriebe (CANopen);

USB-Schnittstelle für Datensicherung und Updates;

Frässpindel: Schnellwechselsystem DornFix, inkl. Drehmomentschlüssel, für häufigen Dornwechsel; Steilkegel SK 40; gesteuert elektromotorisch höhenverstellbar; elektropneumatische Arretierung für Werkzeug- und Dornwechsel

Spindelhub: 150 mm (125 mm bei Motor 7,5 / 9,5 kW); Wiederholgenauigkeit ± 0,025 mm;

Fräsanschlag: Beidseitig präzise geführter Fräsanschlag, einstellbar in Ein-Hand-Bedienung nach in Steuerung integrierter digitaler Anzeige mittels Handrad; einfacher und äußerst präziser Wiederaufbau des Anschlages nach Arbeiten ohne Anschlag; Einstellen des Anschlaglineals (rechts) per Handrad nach Skala mit Nonius; Anschlaglineale in Aluminium, Hard-Coat beschichtet, mit Aufnahmen für Kehlbrett sowie Führungsleisten; Stellweg Gesamtanschlag -6 / +125 mm; Stellweg des Anschlaglineals (rechts) -10 / +10 mm; Anzeigenauflösung 0,05 mm

Werkzeugdurchmesser: max. 250 mm im Fräsanschlag (Werkzeuge mit Ø max. 250 mm unter Tisch absenkbar)max. 350 mm in Schlitzhaube

Absaugung: Absaugstutzen Ø 120 mm am Fräsanschlag; Absaugstutzen Ø 120 mm unter TischMindest-Absaugluftmenge (Summe beider Absaugstutzen): 14 m³/min bei 500 - 800 Pa

Wartungseinrichtung: Öl-Zentralschmierung (Ölmengenregler) mit handbetätigter Pumpe

serienmäßiges Zubehör: 1 Stück Frässchutzvorrichtung CPS, 1 Stück Bogenfrässchutz CPS Tapoa 08 (für Dorne ø 30 - 50 mm), 1 Stück Fräsdorn Ø 30 x 140 mm (SK 40), 1 Stück Fettpresse gefüllt mit Langzeitfett, 1 Stück Gabelschlüssel SW 41 mm (SK 40), 1 Kehlbrett, 1 Stück Drehmomentschlüssel (Dornfixsystem), 2 Stück Innensechskantschlüssel (6 und 10 mm), 1 Stück Vorlagenhalter DIN A 4

Elektrische Ausrüstung (nach VDE 0113/EN 60204-1/prEN 848-1): Automatischer Stern-Dreieck-Anlauf und verschleißfreie elektrische Bremsung der Frässpindel; schaltbarer Drehstromanschluss für Vorschub mit Motorschutzschalter und 5-poliger Steckdose; potenzialfreier Kontakt zur Ansteuerung der Absaugung; 2 NOT-AUS-Taster, abschließbarer Hauptschalter; Unterspannungsschutz, Motorschutzschalter und Wicklungsschutz; benötigte Spannungsversorgung: 3 ~, 400 V, 50Hz, mit Neutralleiter

Emissionswerte: Emissions-Schalldruckpegel am Arbeitsplatz LpA nach DIN EN ISO 11202 [dB(A)]

Leerlaufgeräusch (o. Absaugung) 78,0 dB(A)

Arbeitsgeräusch (m. Absaugung) 84,5 dB(A)

Schalleistungspegel LWA nach DIN EN ISO 3746 [dB(A)]

Leerlaufgeräusch (o. Absaugung) 85,1 dB(A)

Arbeitsgeräusch (m. Absaugung) 88,5 dB(A)

Staubemission: Staubarm nach BGI 739, Anhang 4

Leistungsmerkmale der Steuerung:

Touch-Screen - Bedienoberfläche 5,7" (145 mm), Farb-TFT (8 bit Farbtiefe)

Fräshöhe (Spindel) elektronisch gesteuert, vollständige Integration der Fräshöhe in Steuerung und Programmspeicher; Wiederholgenauigkeit ± 0,025 mm

Fräswinkel (Spindel) elektronisch gesteuert, Schwenkung ± 46°, vollständige Integration des Fräswinkels in Steuerung und Programmspeicher; Wiederholgenauigkeit ± 0,005°

Integrierte Anzeige der Fräsanschlagposition Frästiefe

Mit folgenden weiteren gesteuerten Achsen ausbaubar (insges. max. 6 Achsen):

Frästiefe (Anschlag gesamt),

Anschlaglineals, rechts (Span)

Tischringe, elektrisch,

Vorschubsupporthöhe

Übersichtliche Anzeige und intuitive Bedienung von bis zu fünf Achsen

Anzeige und Bedienung der sechsten Achse auf 2. Ebene

Verrechnung und digitale Anzeige der Werkzeugposition (Fräshöhe / Frästiefe) gegenüber Tisch und Anschlag basierend auf gespeicherten Werkzeugdaten

Werkzeugdatenspeicher für 500 Werkzeuge, je Werkzeug 3 Referenzpunkte speicherbar; in der Datenbank können Dank des neuen, innovativen Werkzeugassistenten nun auch Verstellwerkzeuge einfach erfasst und genutzt werden

Programmspeicher für 100 Werkzeugstellungen aller digital angezeigten Achsen

Komfortable Werkzeug- und Programmselektion durch alphanumerische Suchfunktion

Vollautomatische Referenzierung der Achse Fräshöhe und Fräswinkel

Gesteuertes und manuelles Verfahren der motorisierten Achsen möglich; bei Vorgabe von zwei oder mehr Werten, etwa für Fräshöhe und -tiefe, werden die Achsen in direkter Abfolge nacheinander positioniert

Drehrichtungswahl rechts-links; Statusanzeige für Drehrichtung rechts

Anzeige für Drehzahl, Werkzeugname, Spindelringe und aktuelle Schnittgeschwindigkeit

Integrierter Taschenrechner mit achsenbezogener Speichermöglichkeit, integrierter Betriebsstundenzähler

Diagnose- und Hilfesystem mit Bedieninformationen

Lokalisierung für alle Sprachen mit lateinischem/kyrillischen Zeichensatz möglich

Softwareschlüsselschalter / Passwortschutz für bis zu 2 Bediener

USB - Schnittstelle für Sicherung und Transport von Programm- und Werkzeugdaten

Die optionale stufenlose Drehzahlregelung beinhaltet ein leistungsfähiges, zum Patent angemeldetes Kollisionserkennungssystem gem. EN 848-1:2007. Beim automatischen Positionieren der gesteuerten Achsen wird die Spindel in eine leichte, kraftlose Drehbewegung (ca. 100 U/min) versetzt. So kann die Elektronik eine evtl. auftgetretene Kollision sicher erkennen und den Bediener warnen.

Erfüllungsort

28219 Bremen, Bremen

Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung

Art der Ausschreibung

Dienst- und Lieferleistungen (VOL)

Angebotsfrist

13. Mai 2014

Kontakt

gebhardt.kathrin@handwerkbremen.de^

weitere Informationen unter: http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/EDITOR/HandWERK-gGmbH/2014/04/909171.html#track=feed-callforbidshttp://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/EDITOR/HandWERK-gGmbH/2014/04/909171.html

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen