DTAD

Ausschreibung - Seilkraneinsatz im Forstrevier Klosterwald. in Ranschbach (ID:8380825)

Auftragsdaten
Titel:
Seilkraneinsatz im Forstrevier Klosterwald.
DTAD-ID:
8380825
Region:
76829 Ranschbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2013
Frist Angebotsabgabe:
02.07.2013
Zusätzliche Informationen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

VOL 3a - Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

Generierungsdatum: 18.06.2013 09:42:42 Uhr Stand 06/2010

Bekanntmachung

1. Art der Vergabe

Öffentliche Ausschreibung gemäß § 3 Abs. 1 VOL/A

2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle

Bezeichnung

Forstamt Haardt

Postanschrift

Westring 6

76829 Landau

Telefon-Nummer: 06341-9278120

Telefax-Nummer: 06341-9278144

E-Mail-Adresse: stefan.zwick@wald-rlp.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle

Wie Ziffer 2

Bezeichnung

Postanschrift

Telefon-Nummer:

Telefax-Nummer:

E-Mail-Adresse:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind

Wie Ziffer 2

Bezeichnung

Postanschrift

Telefon-Nummer:

Telefax-Nummer:

E-Mail-Adresse:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz

5. Form der Angebote

Postalischer Versand

Elektronisch per Mantelbogen

Die Abgabe elektronischer Angebote unter http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ unter Beachtung der

dort genannten Nutzungsbedingungen ist zugelassen.

6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungerbringung

Seilkraneinsatz im Forstrevier Klosterwald.

Waldbesitzer: Stadt Landau

Fm: ca 1500

Hauptleistungsort:

Bezeichnung

Postanschrift

Ergänzende / Abweichende Angaben zum Leistungsort:

Stadtwald Landau

VOL 3a - Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

Generierungsdatum: 18.06.2013 09:42:42 Uhr Stand 06/2010

XXIII 2 b Kluftentälchen-Nordhalde

7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose

Angebote sollen eingereicht werden für: die Gesamtleistung

Anzahl der Lose: kein Los vorhanden

8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten

Nebenangebote sind nicht zugelassen

9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Dauer (ab Auftragsvergabe)

Zeitraum

Beginn: 15.07.2013

Ende: 18.09.2013

10.

Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes

abgibt

Wie Ziffer 2

Bezeichnung

Postanschrift

Telefon-Nummer:

Telefax-Nummer:

E-Mail-Adresse:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz

Zu den unter http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ genannten Nutzungsbedingungen können die

Verdingungsunterlagen kostenlos angefordert und heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle

eingesehen werden.

11. Ablauf der Angebotsfrist

02.07.2013 23:59

12. Ablauf der Bindefrist

12.07.2013 23:59

13. Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise

Die Unterlagen sind kostenpflichtig

14. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen

15. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind

Abrechnung erfolgt gemäß AGB-Forst RLP.

§ 6.1

16. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters

Bedingung für die Auftragsvergabe

Es werden nur Angebote berücksichtigt, die auf den beiliegenden

VOL 3a - Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

Generierungsdatum: 18.06.2013 09:42:42 Uhr Stand 06/2010

Formblättern für die Gebotsabgabe "Angebotsformblatt" (Anlage1 )

eingereicht werden.

Die vorliegenden Arbeitsbedingungen werden in einer losbezogenen Leistungsbeschreibung dargestellt.

Abrechnungsmaß ist das vom Forstamt ermittlete Waldmaß.

Ausgeschlossen werden:

a)Angebote, die nicht die geforderten oder nachgeforderten Erklärungen und Nachweise enthalten,

b)Angebote, die nicht unterschrieben bzw. nicht elektronisch signiert sind,

c)Angebote, in denen Änderungen des Bieters an seinen Eintragungen nicht zweifelsfrei sind,

d)Angebote, bei denen Änderungen oder Ergänzungen an den Vertragsunterlagen vorgenommen worden sind,

e)Angebote, die nicht form- oder fristgerecht eingegangen sind, es sei denn, der Bieter hat dies nicht zu

vertreten,

f)Angebote von Bietern, die in Bezug auf die Vergabe eine unzulässige, wettbewerbsbeschränkende Abrede

getroffen haben,

g)Nebenangebote.

Die angebotene Technik muss gewährleisten, dass die Anforderungen der AGB-F RLP inkl. der in der Anlage

4.1 und 4.6 genannten Qualitätsstandards (s. Ausschreibungsunterlagen 3a, 3b) eingehalten werden können.

Insbesondere soll eine boden- und bestandespflegliche Holzernte möglich sein.

Die Holzerbringung erfolgt zeitnah nach erfolgtem Vorseilen und Aufarbeiten des Holzes (max. 4 Tage Abstand).

Sie ist spätestens zu dem im Leistungsverzeichnis (Leistungsbeschreibung) angegebenen Termin für die

Beendigung der Arbeiten abzuschließen.

Es können nur Angebote von Bietern berücksichtigt werden, die diese Bedingungen erfüllen.

Falls Subunternehmen eingesetzt werden sollen oder es sich um eine Bietergemeinschaft handelt, ist dies beim

Angebot (in den dafür vorgesehenen Formularen s. Anlage 6, 7 und 8) mitzuteilen.

Die Zuschlagserteilung erfolgt nach dem wirtschaftlichsten Angebot gemäß der in der Bekanntmachung

benannten Kriterien (s.u.).

Nachweis über die persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer

Bewerbererklärung gemäß Ziffer 2.3 AGB-F RLP

(s. Anlage 7 in den Ausschreibungsunterlagen)

Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Bewerbererklärung gemäß Ziffer 2.3 AGB-F RLP

(s. Anlage 7 in den Ausschreibungsunterlagen)

Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit

verwendete Technik ist im Angebotsformblatt anzugeben.

Sonstiger Nachweis

Nachweise Auftragnehmer /Subunternehmer /Mitglied Bietergemeinschaft s. Anlage 6 in den

Ausschreibungsunterlagen.

Erklärung zur Bietergemeinschaft s. Anlage 8 in den Ausschreibungsunterlagen.

17. Angabe der Zuschlagskriterien

Wertungsmethode Wirtschaftlichstes Angebot - siehe nachfolgende Kriterien -

Angaben zur ausgewählten Wertungsmethode

Kriterien:

Nr Kriterium Gewichtung

1. Preis 60

2. Eingesetzte Technik 20

3. Qualifikation des eingesetzten Personals 20

4.

18. Sonstiges

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen