DTAD

Ausschreibung - Sicherheitsdienstleistungen in Bremen (ID:9936753)

Übersicht
DTAD-ID:
9936753
Region:
28359 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Sicherheitsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Sicherheitsdienstleistungen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.09.2014
Frist Angebotsabgabe:
29.09.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
28359 Bremen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sicherheitsdienstleistungen für das Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie, Bremen
Empfangsdienst: freitags, samstags, sonntags und feiertags, 22:00 – 06:00
Wachdienst: montags – sonntags und feiertags

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Teilnahmeanträge sind einzureichen bei: siehe oben
Die Umschläge sind deutlich mit: „Teilnahmeantrag Ausschreibung Bewachung“ zu kennzeichnen !!
Form der Teilnahmeanträge: Schriftlich in Papierform, postalischer Versand
elektronische Übermittlung ist nicht zugelassen
Ablauf der Teilnahmefrist: 29.09.2014, 16:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Zeitraum 01.02.2015 bis 31.01.2017
Mit der Option der Verlängerung um jeweils ein weiteres Jahr bis 31.01.2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Siehe spätere Vergabeunterlagen

Besondere Bedingungen:
2. Zur Angebotsabgabe ist eine Ortsbesichtigung im Oktober 2014 zwingend vorgeschrieben.
Der genaue Termin wird den ausgewählten Bewerbern nach Auswertung der Teilnahmeanträge mitgeteilt.
Teilnahmebedingungen
Ausschlusskriterien
Das Fehlen eines geforderten Nachweises führt automatisch zum Ausschluss vom weiteren Verfahren. Dies gilt
auch dann, wenn die Angaben unvollständig, fehlerhaft oder unwahr sind.
Mit dem Teilnahmeantrag sind vorzulegen:
 Nachweis über die Eintragung in ein Berufsregister / -verzeichnis (Handwerksrolle, IHK oder vergleichbares
Verzeichnis).
 Nachweis über die Erlaubnis zur Durchführung der gewerbsmäßigen Bewachung gem. § 34 a GewO.
 Nachweis über das Vorhandensein einer VDS- oder gleichwertig anerkannten Notrufzentrale sowie einer
Funkzentrale, die rund um die Uhr besetzt ist.
 Eigenerklärung, dass das Unternehmen des Bewerbers nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist.
 Eigenerklärung, dass der Bewerber seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und
Sozialbeiträgen nachgekommen ist und gegen sein Unternehmen kein Insolvenzverfahren oder vergleichbares
Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist.
 Eigenerklärung oder Nachweis über die ordnungsgemäße Zahlung der Beiträge zur Berufsgenossenschaft.
 Eigenerklärung, dass das mit der Erbringung der Leistung betraute Personal für den Wachdienst über gute
Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt.
 Eigenerklärung, dass für die Erbringung der Leistung Empfangsdienst Personal mit guten Englischkenntnissen
zur Verfügung gestellt werden kann.
 Eigenerklärung, dass der Bewerber keine Mitarbeiter illegal beschäftigt und den gesetzlichen Mindestlohn
zahlt.
 Referenzliste, die Kunden enthält, bei denen der Bieter zurzeit tätig ist, mit Kontaktpersonen und deren
Telefonnummern.
 Eigenerklärung oder Nachweis, dass der Bewerber im Besitz einer gültigen Betriebshaftpflichtversicherung
nach § 6 der Bewachungsverordnung ist, wonach der Bieter bzw. alle Mitglieder der Bietergemeinschaft
mindestens in folgender Höhe versichert ist / sind, oder verbindlich zusichert, dass im Falle der Beauftragung
eine entsprechende Erhöhung der genannten Haftungssummen bzw. der Abschluss einer entsprechenden
Versicherung vorgenommen wird:
 Personen- und Sachschäden: 5 000 000,00 EUR,
 Vermögensschäden: 100 000,00 EUR,
 Abhandenkommen bewachter Sachen: 200 000,00 EUR,
 Abhandenkommen von Schlüsseln /Codekarten o. ä.: 200 000,00 EUR.
Eignungskriterien inkl. Wertungen
Preise der geprüften Angebote

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen