DTAD

Ausschreibung - Sitze, Stühle sowie Zubehörprodukte und -teile in Hannover (ID:10874179)

Übersicht
DTAD-ID:
10874179
Region:
30175 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung
CPV-Codes:
Sitze, Stühle sowie Zubehörprodukte und -teile
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Das Hannover Congress Centrum (HCC) beabsichtigt, die Neubestuhlung des historischen Kuppelsaals zu beschaffen. Für den denkmalgeschützten Saal wurde ein individuell zu fertigender Stuhl...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
22.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover

Telefon: +49 51116842870
Fax: +49 51116842087
E-Mail: submission@hannover-stadt.de
www.hannover.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission
Rudolf-Hillebrecht-Platz 1
30159 Hannover
Telefon: +49 51116842870
Fax: +49 51116842087
E-Mail: submission@hannover-stadt.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission
Rudolf-Hillebrecht-Platz 1, Zimmer 261
30159 Hannover
Telefon: +49 51116842870
Fax: +49 51116842087
E-Mail: submission@hannover-stadt.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
HCC Hannover Congress Centrum Neubestuhlung des historischen Kuppelsaals.
Das Hannover Congress Centrum (HCC) beabsichtigt, die Neubestuhlung des historischen Kuppelsaals zu beschaffen. Für den denkmalgeschützten Saal wurde ein individuell zu fertigender Stuhl entwickelt. Es sollen 1 660 Stühle aufgeteilt in 830 Stühle mit Armlehnen und 830 ohne Armlehnen beschafft werden. Die Stühle bestehen aus einem 4-Fuß-Gestell aus verchromten Stahlrohr und einer vollumpolsterten Sitzschale mit linearen Armlehnen aus Holz und Reihenverbinder für eine lineare und radiale Aufstellung.
1 660 Stk. Stühle mit Reihenverbindern.

CPV-Codes: 39110000

Erfüllungsort:
Kuppelsaal des Hannover Congress Centrum, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover.
Nuts-Code: DE92

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
213396-2015

Aktenzeichen:
83/0150/15 (HCC 1062, Teilnahmewettbewerb)

Vergabeunterlagen:
Die Angebote der im Teilnahmewettbewerb ausgewählten Bieter sind bis zum Mi. 23.09.2015 (Submission)
einzureichen.
Die Beurteilung der Bewertungskriterien gem IV.2.1) Zuschlagskriterien erfolgt insbesondere auch auf
Grundlage einer am Mi. 30.9.2015 angesetzten Bemusterung vor Ort.
Als Teil des Angebotes sind dazu zwingend je 2 Musterstühle zu fertigen (1 Stk. mit Armlehnen, 1 Stk. ohne
Armlehnen mit Reihenverbinder) und bis zum Di. 29.9.2015 an den Bauherrn (Hannover Congress Centrum /
Kuppelsaal / Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover) zu liefern. Die Lieferung wird mit Stk. 200 EUR brutto =
2 x 200 = 400 EUR brutto pauschal vergütet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
22.07.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
04.11.2015 - 28.01.2016

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt (3) v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.
Rückgabezeitpunkt für eine nicht verwertete Sicherheit für Mängelansprüche richtet sich nach Ablauf der vereinbarten Verjährungsfrist für Mängelansprüche.

Zahlung:
Gem. allgemeinen Geschäftsbedingungen der Landeshauptstadt Hannover (30 Tage).

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
PL.1 Bietergemeinschaften
Uneingeschränkte Bevollmächtigung eines Mitglieds einer Bietergemeinschaft oder anderer gemeinschaftlicher
Bewerber. Alle Teilnehmer einer im Auftragsfall zu gründenden Bietergemeinschaft haben sich zu
gesamtschuldnerischer Haftung zu verpflichten und bestätigen, dass die erforderlichen Mittel für die der
Erfüllung des Auftrags zur Verfügung stehen.
Verpflichtungserklärung der Mitglieder der Bietergemeinschaft (z. B. Vorvertrag)
PL.2 Eigenerklärung über die Anforderungen nach § 6 EG (4) der VOL/A (2009)
Aktuelle unterzeichnete Eigenerklärung
PL.3 Eigenerklärung über die Anforderungen nach § 6 EG (6) der VOL/A (2009)
Aktuelle unterzeichnete Eigenerklärung
PL.4 Gewerbemeldung/-erlaubnis
Aktueller Auszug aus dem Gewerbezentralregister eine gleichwertige / vergleichbare Bescheinigung einer
Gerichts- oder Verwaltungsbehörde des Ursprungslandes oder Herkunftslandes des Unternehmens
PL.5 Haftpflichtversicherung (Betriebshaftpflicht und/oder Berufshaftpflicht)
Kopie der gültigen Police oder Eigenerklärung mit Angabe der Deckungssumme
Zu PL1 bis PL5:
Alle Punkte zur PL (Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmer) sind
Ausschlusskriterium (A)
Die Lieferung von N (Nachweise, Bescheinigung, Eigenerklärung) ist zwingend.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
WF.1 Unternehmenskennzahlen
Erklärung über den Gesamtumsatz und Anzahl der Beschäftigten des Unternehmens der letzten 3 Geschäftsjahren (2014, 2013, 2012)
Eigenerklärung in Tabellenform (siehe Anhang zum Teilnahmewettbewerb)
(„I“ Informationsabfrage, sie stellt kein
Bewertungskriterium dar, sondern dient nur der Information des AG.)
WF.2 Geschäftsschwerpunkte
Erklärung über den Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre (2014, 2013, 2012) bezüglich des Liefergegenstands (Objektstühle) in denkmalgeschützten Sälen.
Eigenerklärung in Tabellenform (siehe Anhang zum Teilnahmewettbewerb)
(„I“ Informationsabfrage, sie stellt kein Bewertungskriterium dar, sondern dient nur der Information des AG.)
WF.3 Vertriebsweg
Darstellung des Vertriebsweges ggf. mit Angabe des Vertriebspartners mit Ansprechpartner, Anschrift, Telefon, Fax, E-Mail-Adresse
Aktuelle unterzeichnete Eigenerklärung
Ausschlusskriterium (A)
Die Lieferung von N (Nachweise, Bescheinigung,
Eigenerklärung) ist zwingend.

Technische Leistungsfähigkeit
TF.1 Erfahrung
Benennung von drei vergleichbaren und abgeschlossenen Referenzprojekten in den letzten 3 Jahren für den Liefergegenstand (Objektstühle aus Stahlrohr) in denkmalgeschützten Sälen mit über 400 Sitzplätzen im Bereich Veranstaltungen mit Angabe des Referenzgebers, Produkt, Liefermenge, Produktions- und Lieferzeit sowie Anteil der individuellen Fertigung.
Eigenerklärung in Tabellenform (siehe Anhang zum Teilnahmewettbewerb) und Anlage max. 1 Seite A4 je Referenzprojekt
(„B“ Bewertungskriterium geht mit 50 % in die Wertung ein.)
TF.2 Qualitätsmanagement
Nachweis über ein Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 9001
(„I“ Informationsabfrage, sie stellt kein Bewertungskriterium dar, sondern dient nur der Information des AG.)
TF.3 Umweltmanagement
Nachweis über ein Umweltmanagement gemäß DIN EN ISO 14001
(„I“ Informationsabfrage, sie stellt kein Bewertungskriterium dar, sondern dient nur der Information des AG.)
TF.4 Lieferzeit
Verbindliche Angaben zur Lieferzeit der Stühle. Zu berücksichtigen ist, dass es sich um individuell herzustellende bzw. anzupassende Stühle handelt. Aktuelle unterzeichnete Eigenerklärung („B“ Bewertungskriterium geht mit 10 % in die Wertung ein.)
TF.5 Garantie- und Gewährleistung / Ersatz
Eigenerklärung zu Garantie- und Gewährleistungszeiten für Ersatz der Stühle und von deren Einzelteile. Die Garantie umfasst die Kosten für Anfahrt und Montage.
(„B“ Bewertungskriterium geht mit 10 % in die Wertung ein.)
TF.6 Nachlieferungsgarantie
Eigenerklärung über eine Nachlieferungsgarantie von mind. 90 Monaten
Ausschlusskriterium (A) Die Lieferung von N (Nachweise, Bescheinigung, Eigenerklärung) ist zwingend.
TF.7 Reaktionszeit bei Wartung oder Mängelbeseitigung
Erklärung, in welchem Zeitraum angezeigte Mängel oder Wartungen durch den Anbieter vor Ort behoben werden.
Aktuelle unterzeichnete Eigenerklärung
(„B“ Bewertungskriterium geht mit 10 % in die Wertung ein.)
TF.8 Anfahrtszeit
Angabe der benötigten Fahrtzeit des Bieters zum Hannover Congress Centrum HCC).
Erläuterung
(„I“ Informationsabfrage, sie stellt kein Bewertungskriterium dar, sondern dient nur der Information des AG.)
TF.9 Termintreue
Nachweis über die Einhaltung von Terminen bei vorherigen Projekten. Referenzbescheinigungen oder Eigenerklärung („B“ Bewertungskriterium geht mit 20 % in die Wertung ein.)
TF.10 Recyling
Alle verwendeten Materialien müssen sortenrein getrennt und recycelt werden können.
Eigenerklärung
Ausschlusskriterium (A) Die Lieferung von N (Nachweise, Bescheinigung, Eigenerklärung) ist zwingend.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen