DTAD

Ausschreibung - Sitze für Schienenfahrzeuge in Kassel (ID:5973839)

Auftragsdaten
Titel:
Sitze für Schienenfahrzeuge
DTAD-ID:
5973839
Region:
34128 Kassel
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.03.2011
Frist Angebotsabgabe:
04.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Redesign von Fahrgastsitzen in Triebzügen der BR 612 (Thüringen). Zur Verbesserung des Fahrkomforts sind für 36 Triebzügen der BR 612 neue Fahrgastsitze zu beschaffen. Der Leistungsumfang pro Triebzug beträgt dabei maximal 16 Sitze für die 1. Klasse, 118 Sitze für die 2. Klasse und 4 Klappsitze. Die Fahrgastsitze müssen dem Corporate Design der DB Regio AG entsprechen.
Kategorien:
Eisenbahn-, Straßenbahnlokomotiven, rollendes Material
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  84074-2011

BEKANNTMACHUNG – SEKTOREN

Lieferauftrag ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
im Auftrag von DB Regio AG Caroline-Michaelis-Straße 5-11 Kontakt: Deutsche Bahn AG; Vorstandsressort Technik, Systemverbund und Dienstleistungen; Sourcing Interieur-/Pneumatikmaterialien - TEE 24 z. H. Thomas Scheibe 10115 Berlin DEUTSCHLAND Tel. +49 30297-56563 E-Mail: thomas.scheibe@deutschebahn.com Fax +49 69265-53606 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.deutschebahn.com Adresse des Beschafferprofils http://www.deutschebahn.com Weitere Auskünfte erteilen: Deutsche Bahn AG Vorstandsressort Technik, Systemverbund und Dienstleistungen z. H. Thomas Scheibe 10115 Berlin DEUTSCHLAND Tel. +49 30297-56563 E-Mail: thomas.scheibe@deutschebahn.com Fax +49 69265-53606 Internet: http://deutschebahn.com Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Deutsche Bahn AG Vorstandsressort Technik, Systemverbund und Dienstleistungen z. H. Thomas Scheibe 10115 Berlin DEUTSCHLAND Tel. +49 30297-56563 E-Mail: thomas.scheibe@deutschebahn.com Fax +49 69265-53606 Internet: http://deutschebahn.com Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: Deutsche Bahn AG Vorstandsressort Technik, Systemverbund und Dienstleistungen z. H. Thomas Scheibe 10115 Berlin DEUTSCHLAND Tel. +49 30297-56563 E-Mail: thomas.scheibe@deutschebahn.com Fax +49 69265-53606 Internet: http://deutschebahn.com
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS
Eisenbahndienste ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Redesign von Fahrgastsitzen in Triebzügen der BR 612 (Thüringen).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort D-34128 Kassel, DEUTSCHLAND. NUTS-Code DE
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Zur Verbesserung des Fahrkomforts sind für 36 Triebzügen der BR 612 neue Fahrgastsitze zu beschaffen. Der Leistungsumfang pro Triebzug beträgt dabei maximal 16 Sitze für die 1. Klasse, 118 Sitze für die 2. Klasse und 4 Klappsitze. Die Fahrgastsitze müssen dem Corporate Design der DB Regio AG entsprechen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34631300
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Es sind maximal 4 968 Sitzen der genannten Triebzüge in das Redesign einzubeziehen. geschätzter Wert ohne MwSt. Spannevon 400 000,00 bis 600 000,00 EUR
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: Alternativ ist auf die vorhandenen Sitzgestelle ein neues Schaumteil und neue Polster zu montieren.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Laufzeit in Monaten: 6 (ab Auftragsvergabe) ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: 1. Klasse Sitze für 21 Triebzüge der 1. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 336 Sitzen der 1. Klasse. LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: 2. Klasse Sitze für 21 Triebzüge der 1. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 2 478 Sitzen der 2. Klasse. LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Klappsitze für 21 Triebzüge der 1. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 84 Klappsitzen. LOS-Nr.: 4 BEZEICHNUNG: 1. Klasse Sitze für 8 Triebzüge der 2. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 128 Sitzen der 1. Klasse. LOS-Nr.: 5 BEZEICHNUNG: 2. Klasse Sitze für 8 Triebzüge der 2. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 944 Sitzen der 2. Klasse. LOS-Nr.: 6 BEZEICHNUNG: Klappsitze für 8 Triebzüge der 2. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 32 Klappsitzen. LOS-Nr.: 7 BEZEICHNUNG: 1. Klasse Sitze für 7 Triebzüge der 3. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 112 Sitzen der 1. Klasse. LOS-Nr.: 8 BEZEICHNUNG: 2. Klasse Sitze für 7 Triebzüge der 3. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 826 Sitzen der 2. Klasse. LOS-Nr.: 9 BEZEICHNUNG: Klappsitze für 7 Triebzüge der 3. Bauserie.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34631300
3) MENGE ODER UMFANG
Redesign von maximal 28 Klappsitzen. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Auszug aus dem Handelsregister.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung, — Erklärung über das Nichtzutreffen der Eröffnung oder beantragten Eröffnung des Insolvenzverfahrens oder eines vergleichbaren, gesetzlich geregelten Verfahrens über das Vermögen des Unternehmens oder Ablehnung eines dieser Verfahren mangels Masse, — Umsatzzahlen der letzten 3 Jahre.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen — Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten, vergleichbaren Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit, des Leistungsanteils sowie der öffentlichen und privaten Auftraggeber, — Nachweis der Zertifizierung nach ISO 9001 ff. Bei Einschaltung von Unterlieferanten: Firma, Anschrift, Qualifizierungsmerkmal.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen
Berufsstand vorbehalten Nein
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche
Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden Nein
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die nachstehenden Kriterien 1. Preis. Gewichtung 35 2. Lieferbedingungen. Gewichtung 30 3. Qualität, technische Werte. Gewichtung 15 4. akzeptanz kommerzieller Bedingungen. Gewichtung 10 5. Funktionalität. Gewichtung 10
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber
gleich Submissionsnummer
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für die Aushändigung von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf
Teilnahme 4.4.2011 - 23:59
IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme
verfasst werden können Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Es können Angebote für ein Los oder mehrere Lose abgegeben werden. Es gelten die Vorgaben gemäß §§ 107 Abs. 3 Nr. 4 und 101b Abs. 2 GWB.
VI.4) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes Villemomblerstr. 76 53123 Bonn DEUTSCHLAND E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de Tel. +49 2289499-0 Internet: www.bundeskartellamt.de Fax +49 2289499-163
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
10.3.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen