DTAD

Vergebener Auftrag - Software-Entwicklung in Frankfurt am Main (ID:5578558)

Auftragsdaten
Titel:
Software-Entwicklung
DTAD-ID:
5578558
Region:
60325 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.10.2010
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Einführung einer neuen Lernplattform der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Einsatz einer neuen Lernplattform (auch Learning Managment System kurz LMS genannt) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ca. 6 500 bis 7000 Lehrveranstaltungen im Semester, in einem breiten Fächerspektrum in Forschung und Lehre. Nachfolgesystem zum Produkt WebCT College Edition 6.08 (Release 8) der Firma Blackboard Inc. mit aktuell ca. 4 000 sections (lehrveranstaltungsbegleitende Kurse) auf der Plattform. Alle Fachbereiche der Universität sind mit solchen Kursen beteiligt; derzeit werden etwa 11 % aller Lehrveranstaltungen mit einem WebCT-Kurs unterstützt. Das System ist auf 2 IBM LS 21 Bladeserver mit jeweils 2 Dual Core Prozessoren (jeweils 4G RAM) aufgesetzt. Die Datenmenge (Kursstrukturen und Inhalte) auf der Datenbank beträgt ca. 280 G.
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Software-Entwicklung , Software-Implementierung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  320788-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Der Präsident der Johann Wolfgang Goethe Universität, Hochschulrechenzentrum (HRZ) Senckenberganlage 31, 1. OG, Raum 108 z. H. Herrn Dr. Ast, Frau Dr. Schmid 60054 Frankfurt/Main DEUTSCHLAND Tel. +49 69798-23281/23508 E-Mail: ast@rz.uni-frankfurt.de, J.Schmid@rz.uni-frankfurt.de Fax +49 69798-25175 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.rz.uni-frankfurt.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Stiftung des öffentlichen Rechts Bildung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Einführung einer neuen Lernplattform der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Hauptort der Dienstleistung Universitäre Standorte im Stadtgebiet der Stadt Frankfurt am Main, 60325 Frankfurt am Main. NUTS-Code DE7
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Einsatz einer neuen Lernplattform (auch Learning Managment System kurz LMS genannt) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ca. 6 500 bis 7000 Lehrveranstaltungen im Semester, in einem breiten Fächerspektrum in Forschung und Lehre. Nachfolgesystem zum Produkt WebCT College Edition 6.08 (Release 8) der Firma Blackboard Inc. mit aktuell ca. 4 000
sections
(lehrveranstaltungsbegleitende Kurse) auf der Plattform. Alle Fachbereiche der Universität sind mit solchen Kursen beteiligt; derzeit werden etwa 11 % aller Lehrveranstaltungen mit einem WebCT-Kurs unterstützt. Das System ist auf 2 IBM LS 21 Bladeserver mit jeweils 2 Dual Core Prozessoren (jeweils 4G RAM) aufgesetzt. Die Datenmenge (Kursstrukturen und Inhalte) auf der Datenbank beträgt ca. 280 G.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72262000, 72263000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Gesamtpreis. Gewichtung 50 % 2. Leistungsumfang. Gewichtung 50 %
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
9.40.15 BA1-HRZ-02-09
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
Rechtsinstanz: Vergabekammer des Landes Hessen Bei dem Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3, 64283 Darmstadt, Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, Postfach, 64278 Darmstadt, Tel. +49 6151126348 oder 12 0, Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten), Fax +49 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr). Nachr. HAD-Ref.: 86/242. Nachr. V-Nr/AKZ: 9.40.15 BA1-HRZ-02-09.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
27.10.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen