DTAD

Vergebener Auftrag - Software-Konfiguration in München-Flughafen (ID:10490250)

Auftragsdaten
Titel:
Software-Konfiguration
DTAD-ID:
10490250
Region:
85356 München-Flughafen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.02.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Softwareprogrammierung und -beratung. Programmierung von System- und Anwendersoftware. Software-Konfiguration.
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Programmierung von System- und Anwendersoftware , Software-Konfiguration , Softwareprogrammierung und -beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  73216-2015

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
CAO Central Allocation Office GmbH (CAO) and Capacity Allocation Service Company.EU S.A. (CASC)
Gute Änger 15 (CAO)
Zu Händen von: Frederik Johnsen (CASC)
85356 Freising
DEUTSCHLAND
E-Mail: tender@casc.eu
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.5) Common procurement vocabulary (CPV)
72200000, 72211000, 72265000 Beschreibung: Softwareprogrammierung und -beratung. Programmierung von System- und Anwendersoftware. Software-Konfiguration.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr:
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
1. Interested enterprises could request further tender documents (Document to the call for competition and Templates) at the Contact Point (I.1.) by e-mail. These documents involved a Confidentiality Agreement. The applicant and - if applicable - each member of a bidder consortium and each included subcontractor had to submit a signed confidentiality agreement together with the request to participate. 2. CAO/CASC intended to invite 3 to 5 Applicants to tender. Selection criteria were (i) qualifications /experiences of employees which – in case of award of contract – would be liable for services being subject of the tendering process (40 %); (ii) references for at least three comparable projects, at least one project relating to the energy sector (40 %); (iii) quality and adequacy of the internal quality and risk management (20 %). 3. CAO and CASC announced that they intended to merge. After the merger the contract would be transferred upon the new legal entity. 4. CAO and CASC are of the opinion that there has been no legal necessity to apply public procurement law to the present process. This is, since according to the assessment of CAO and CASC neither CAO nor CASC may be considered a Contracting Entity bound by public procurement law. Nevertheless CAO and CASC have decided to apply public procurement rules to the present process. As a consequence, the body referred to under VI.3.1) may according to the opinion of CAO and CASC only be considered competent, if one assumes that public procurement law does in fact apply. The same applies to the provisions referred to under IV.3.2). 5. CAO and CASC have agreed on applying German public procurement law and in particular the German utilities act (Sektorenverordnung) to the tendering process. Luxembourgian public procurement law, in particular, was not to be applied.
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern with the Regierung von Oberbayern Maximilianstraße 39 80538 Munich Deutschland E-Mail: vergabekammer.suedbayern@regob.bayern.de Telefon: +49 8921760 Fax: +49 8921762914
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4) Date of dispatch of this notice:
25.02.2015
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen