DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Software-Wartung und -Reparatur in Mainz (ID:13318692)

DTAD-ID:
13318692
Region:
55124 Mainz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Datenaufbereitung , Software-Konfiguration , Software-Wartung und -Reparatur , Systemwartung , Wartung von Informationstechnologiesoftware
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Für die laufenden Wartungsarbeiten des SAP-Systems der BGHM wird zur Unterstützung der eigenen IT-Abteilung ein externer Dienstleister benötigt. In der BGHM befindet sich ein SAP-System...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
18.08.2017
Frist Angebotsabgabe:
21.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Isaac-Fulda-Allee 18
Mainz
55124
Deutschland
Kontaktstelle(n): Referat Vergabe
E-Mail: vergabestelle@bghm.de
Fax: +49 6131802-24530
NUTS-Code: DEB35
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.bghm.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Unterstützungsleistung bei laufenden Wartungsarbeiten und Systemupdates in SAP.
Für die laufenden Wartungsarbeiten des SAP-Systems der BGHM wird zur Unterstützung der eigenen IT-Abteilung ein externer Dienstleister benötigt. In der BGHM befindet sich ein SAP-System (Single-Instanz) mit SAP HCM und FI/CO im Einsatz. Dieses System wird laufend mit Hoch-priorisierten Hinweisen und quartalsweise mit den neuesten Support- bzw. Jahres-wechsel-Packages aktualisiert. Auch Enhancement-Packages werden zeitnah nach deren Veröffentlichung installiert. Diese Wartungsarbeiten sollen zukünftig weitestgehend durch einen externen Dienstleister erbracht werden.

CPV-Codes:
72267000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Die Auftragsausführung kann überwiegend remote per VPN-Verbindung erbracht werden. Auf Anforderung der Auftraggeberin ist die Präsenz in den Räumlichkeiten der BGHM zu gewährleisten.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
325631-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 157-325631

Aktenzeichen:
2017-EU-027-HIT

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 302.000,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
21.09.2017

Ausführungsfrist:
31.10.2020

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Präsentationspunkte / Gewichtung: 60
Preis - Gewichtung: 40

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Angabe der HRA/HRB-Nummer (mit Angabe des zuständigen Registergerichts) / Umsatzsteuer-ID.
Hinweis: Unternehmen, die weder im Berufs- noch Handelsregister noch einem anderen Register geführt werden, legen eine Kopie der Gewerbeanmeldung der zuständigen Stelle des Landes, in dem sie ansässig sind oder einen anderen geeigneten Zulassungsnachweis vor, der einen Aufschluss über die Art der beruflichen Tätigkeit zulässt.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Vorlage einer Unternehmensdarstellung einschließlich von Informationen zur wirtschaftlichen Entwicklung / Umsatzzahlen der letzten 3 Jahre (maximal 2 DIN A4 Seiten).
Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung (Kopie der Police oder aktuelle Bestätigung der Versicherungsgesellschaft). Der Auftragnehmer ist verpflichtet, für die von ihm eingesetzten Personen eine Haftpflichtversicherung abzuschließen und während der Vertragsdauer aufrechtzuerhalten. Der Bieter erklärt durch eine rechtsgültige Absichtserklärung, bei Zuschlag diese Versicherungen abzuschließen, sofern keine bestehen sollte.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Der Anbieter bestätigt, dass alle angebotenen Personen in deutscher Sprache (mündlich und schriftlich) kommunizieren und an Gesprächen und Diskussionen in Deutsch problemlos teilnehmen können,
— Der Anbieter bestätigt, dass die angebotenen Personen zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe für den Zeitraum der Projektdauer sowie die optionale Verlängerungsdauer zur Verfügung stehen,
— Der Anbieter bestätigt die Bereitschaft, dass auf Anforderung alle Tätigkeiten in den Räumlichkeiten der BGHM in Mainz erbracht werden,
— Der Anbieter bestätigt die Bereitschaft, notwendige Wartungsarbeiten am produktiven SAP-System außerhalb der Servicezeiten der BGHM, an Wochenenden oder auch gesetzlichen Feiertagen zu erbringen,
— Der Anbieter akzeptiert, dass keine Spesen und Reisezeiten vergütet werden,
— Der Anbieter ist zertifizierter SAP-Partner (mind. Level „Silver“) mit Recognized Expertise in SAP HCM,
— Die angebotenen Personen sind mindestens 3 Jahre im Bereich SAP Wartungsservice für HCM und FI-TV am Markt tätig,
— Die angebotenen Personen verfügen über detaillierte Fachkenntnisse im Bereich SAP HCM und FI/CO inkl. FI-TV,
— Die angebotenen Personen verfügen über fundierte Kenntnisse in der Personalabrechnung ÖD DE (Schema D100) und der Versorgung (VADM),
— Die angebotenen Personen verfügen über fundierte Kenntnisse im Meldewesen (B2A, SAP BC) inkl. ZFA und Zusatzversorgung (VBL),
— Die angebotenen Personen verfügen über fundierte Kenntnisse im Reisemanagement (FI-TV) ÖD DE (Bundesreisekostengesetz),
— Die angebotenen Personen verfügen über fundierte Kenntnisse im Bereich SPDD/SPAU und Tabellenabgleiche,
— Je angebotenem Mitarbeiter mindestens zwei Projektreferenzen aus dem Bereich SAP Wartungsservice innerhalb der letzten 5 Jahre,
— Gültiger Nachweis über Zertifizierung als SAP Partner (mind. Level „Silver“) mit Recognized Expertise in SAP HCM.

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.bghm.de/bghm/oeffentliche-informationen/oeffentliche-ausschreibungen/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
72267100
72265000
72312100
50324100

Beschreibung der Beschaffung:
Für die Dienstleistungen dieser Ausschreibung soll ein Rahmenvertrag über 3 Jahre zzgl. einmaliger Verlängerungsoption um ein Jahr seitens der Auftragnehmerin geschlossen werden. Das geschätzte Auftragsvolumen beläuft sich auf ca. 60 PT pro Jahr. Auf eine Vertragslaufzeit von 4 Jahren ergibt sich somit ein Gesamtauftragsvolumen von ca. 302 000 EUR (netto). Als Vertragsbeginn ist der 1. November 2017 vorgesehen.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.11.2017
Ende: 31.10.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Einmalige Verlängerungsoption um ein Jahr seitens der Auftraggeberin.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Einmalige Verlängerungsoption um ein Jahr seitens der Auftraggeberin.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Die Bewertung der Angebote findet in 2 Stufen statt. Zunächst werden die Angebote anhand der in Teil II (Leistungsverzeichnis) der Vergabeunterlagen beschriebenen Bewertungskriterien bewertet. Die 3 Bieter mit der höchsten Punktzahl werden zu einer Präsentation ihres Angebots eingeladen. Anschließend erfolgt die Ermittlung der Gesamtpunktzahl anhand der o. g. Kriterien.


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Unterzeichnung einer Datenschutzerklärung durch den Anbieter sowie Verpflichtungserklärungen durch die zur Auftragsausführung vorgesehenen Mitarbeiter.

Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21.09.2017
Ortszeit: 12:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22.09.2017
Ortszeit: 09:30
Ort:
Berufsgenossenschaft Holz und Metall, Isaac-Fulda-Allee 18, 55124 Mainz.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Bieter sind nicht zugelassen.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:
2021.

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes – Bundeskartellamt
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228-94990
E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 228-9499163
Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung oder erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, ansonsten ist der Antrag unzulässig. Sind mehr als 15 Kalendertage nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen, ist ein Antrag ebenfalls unzulässig (§ 160 Abs. 3 GWB).

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Bundes – Bundeskartellamt
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228-94990
E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 228-9499163
Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 16.08.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
14.10.2017
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen