DTAD

Ausschreibung - Software inkl. Installation und Einweisung in Landshut (ID:10509012)

Übersicht
DTAD-ID:
10509012
Region:
84030 Landshut
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Software, Softwareprogrammierung, -beratung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Für das Wägelabor des Eichamts Landshut-Passau, Dienststelle Landshut, ist eine vernetzte Softwarelösung für alle angeschlossenen Waagen zu liefern und betriebsbereit zu installieren. Im...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
30.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
der ausschreibenden Stelle
Bay. Landesamt für Maß und Gewicht
Franz-Schrank-Str. 9
80638 München Telefon 089/17901-303
Telefax 089/17901-345
E-Mail vergabestelle@lmg.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kurzbeschreibung Software inkl. Installation und Einweisung für ein Wägelabor
ausf. Beschreibungs Für das Wägelabor des Eichamts Landshut-Passau, Dienststelle Landshut, ist eine vernetzte Softwarelösung für alle angeschlossenen Waagen zu liefern und betriebsbereit zu installieren.
Im Wägelabor befinden sich 12 Waagen; diese sind detailliert in der Anlage 1 zur Leistungsbeschreibung aufgelistet.
Nach Installation der angebotenen Lösung müssen die in der Mindestanforderung genannten Leistungsmerkmale bzw. Arbeitsschritte durchführbar sein.
Die geforderte Funktionalität wird nach aktuellen Wissensstand des Auftraggebers von mindestens zwei Softwares geleistet: ScalesNet und MC Link (Mettler-Toledo).
Sofern die folgenden Leistungsmerkmale enthalten sind, können jedoch auch andere Softwares angeboten werden.
Die in der Ausschreibung genannte Musterkonfiguration basiert auf einem ScalesNet-System; bei Softwarelösungen anderer Hersteller können ggf. andere Lizenzzahlen notwendig sein.
Es ist jedoch anbieterseitig in jedem Fall sicherzustellen, dass die genannte Anzahl Waagen mit der genannten Funktionalität betrieben werden kann.
Die Software ist vor Ort betriebsbereit zu installieren, die Mitarbeiter vor Ort sind in die Bedienung der Software einzuführen. Hierfür wird insgesamt ein Zeitansatz von drei Personentagen zu je 8 Std. zur Verfügung gestellt.
Mindestanforderungen / Mindestkonfiguration der einzelnen Bestandteile:
Softwarelösung:
_ Zentrale Datenbank zur Speicherung aller erfassten Messwerte und Informationen
_Eichung, Prüfung, Kalibrierung von Gewichtstücken Klasse M3 bis E2 Nennwert 1 mg bis 50 kg
_ Automatisches Einlesen der Wägedaten über die RS232-Waagenschnittstelle bei manueller Wägung sowie Automaten. Schnittstellenparameter können herstellerabhängig generiert werden
_ Automatische Erfassung der Raumparameter während der Wägezyklen
_ Anzahl der Wägezyklen und Wägeart (NPPN oder NPN) nach Klassen einstellbar
_ Auswahl der Klassen nach OIML R111 oder anderen nationalen Normen
_ Gleichzeitiges Prüfen von Gewichten aus einem Gewichtsatz an unterschiedlichen Komparatoren im Labor
_ Plausibilitätsprüfung bei Auswahl des Normalsatzes und der Waage (ist die Waage und das Normal für diese Klasse geeignet?)
_ Jedes geprüfte Gewicht erhält ein Prüfprotokoll mit allen bei der Prüfung erfassten Daten (Normalgewicht, verwendete Waage, Temperatur, Feuchte, Luftdruck, usw.)
_ Darstellbare History über jedes geprüfte Gewicht
_ Frei gestaltbare Eich-, Prüf-, Kalibrier- oder DAkkS-Scheine als Word-Vorlage. DAkkS Scheine zweisprachig generierbar
_ Automatische Generierung von Inventarlisten der eingesetzten Waagen und Normalgewichten
_ Überwachung der Kalibrierfristen der verwendeten Komparatoren, Normalsätze und
Klimastationen.
Folgende Möglichkeiten der Anwendung stehen mindestens zur Verfügung:
_ Kalibrierung von Kundengewichten
_Eichung von Gewichtstücken
_Prüfung von Gewichtstücken
_ Prüfen von Normalgewichten
_Prüfen, Eichen, Kalibrieren von Gewichtstücken mit freien Nennwert (z. B. 30 g, 125 g usw.)
_ Schnellvergleich von Gewichten ohne Protokollausdruck
_ Manuelle Eingabe von Wägedaten für Komparatoren ohne RS232-Anschluß
_ Kalibrierung der Waage
_ Justierung der Waage
_ Aufzeichnung und grafische Darstellung der Raumparameter
Datenbankadministration von
_ Kunden
_ Waagen/Komparatoren
_ Referenzgewichte
_ Mitarbeiter
_ Material der Gewichte
_ Hersteller von Gewichten
_ Standards OIMLR111
_ Klimastationen
_ Bauformen der Gewichte
_ Aufträge
_ Protokolle
Interne Protokolle
_ Prüflingskalibrierprotokoll (PKP)
_ Inventarliste der Waage (GL_Waagen)
_ Inventarliste der Normalgewichte (GL_Normale)
_ Inventarliste der Klimageräte (GL_Klima)
_ Ergebnisprotokoll der Waagenkalibrierung (WK_NPPN)
Beispielhaftes Lizenzmodell mit 12 Waagen, das die o.g. Funktionalitäten abdeckt:
- 1x ScalesNet Basic: 1x ScalesServer mit Firebird Database, 1x ScalesMass, 1x Lizenz ScalesDesk, 1xScalesPrinter;
Eingabe von 5x manuellen Waagen, erlaubte Klassen OIML R111 Klasse M, ASTM Klasse 6-7; 1x Lizenz Klimadaten, Hardlock geschützt
- 1x ScalesNet Netzwerklizenz
- 5x ScalesNet-Lizenz ScalesMass
- 1x ScalesNet-Lizenz manuelle Waagen: Lizenzerweiterung um 5 weitere manuelle Waagen
- 4x ScalesNet-Lizenz automatische Waage
- 1x ScalesNet-Lizenz Klasse F: Lizenzerweiterung für OIML Klasse F oder äquivalente ASTM-Klasse
- 1x ScalesNet-Lizenz Klasse E: Lizenzerweiterung für OIML Klasse E oder äquivalente ASTM-Klasse
Installation und Schulung
Betriebsfertige Installation der o.g. Softwarelösung und Schulung der Mitarbeiter vor Ort.
Leistungsumfang insgesamt 3 Personentage á 8 Stunden, Mo- Fr, ohne Wochenenden, ohne bayernweite Feiertage.

Erfüllungsort:
Erfüllungsort für Installation und Schulung:
Röntgenstraße 1, 84030 Landshut
Ort der Leistungserbringung: 84030 Lndshut

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Aktenzeichen 1.8.4/133/2015/1.2a

Vergabeunterlagen:
die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Die Unterlagen zum Verfahren stehen im Projekt-Safe der Deutschen eVergabe zur Verfügung.
Anforderung der Unterlagen per Post:
Bay. Landesamt für Maß und Gewicht
Franz-Schrank-Str. 9
80638 München Telefon 089/17901-303
Telefax 089/17901-345
E-Mail vergabestelle@lmg.bayern.de
unter URL http://tinyurl.com/ku6lnnr
sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Hierfür stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projekt-Safe. Die einmaligen Lizenzkosten für dieses Verfahren betragen 12,00 EUR. Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.
Alternative Anforderung der Unterlagen per Post
Hinweise zur Zahlung
Details zur Zahlung
keine Angaben

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Bay. Landesamt für Maß und Gewicht
Franz-Schrank-Str. 9
80638 München
die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
Die digitale Abgabe eines Angebotes wird nicht unterstützt. Bitte geben Sie Ihr Angebot/Teilnahmeantrag in konventioneller Papierform ab.
Die Frist endet am 30.03.2015 um 23:00:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
30.06.2015

Bindefrist:
am 30.04.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine allgemeinen Angaben

Zahlung:
keine Angaben

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
Erklärung zum Mindestlohn
Folgende Nachweise sind im Einzelnen zu erbringen:
Erklärung zu Steuern
Erklärung zu Berufsregister

Sonstiges
Sonstiges:
keine Angaben

CPV-Code Bezeichnung
48461000-7 Analyse- oder Wissenschaftssoftwarepaket

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen