DTAD

Ausschreibung - Softwarelizenzen in Bonn (ID:3015661)

Auftragsdaten
Titel:
Softwarelizenzen
DTAD-ID:
3015661
Region:
53225 Bonn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.09.2008
Frist Vergabeunterlagen:
10.10.2008
Frist Angebotsabgabe:
24.10.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Zur Erweiterung der vorhanden Lösung für Incident-/Problem-/Change-/ Configuration- und Service Levelmanagement auf der Basis des Action Request der BMC werden weitere Lizenzen und eine Softwarepflege für alle Lizenzen benötigt. Es soll daher eine Rahmenvertrag für den weiteren Lizenzbezug und ein Softwarepflegevertrag (für die bereits vorhandenen und die neu aus dem abzuschließenden Rahmenvertrag erworbenenen Lizenzen) abschlossen werden.
Kategorien:
Software
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  226648-2008

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik, An der K?ppe 2, z. Hd. von Ralf Brede, D-53225 Bonn. Tel. (49-228) 996 80 55 07. E-Mail: poststelle@zivit.de. Fax (49-228) 996 80 50 50. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.zivit.de. Weitere Auskünfte erteilen: Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik, Dienssitz Frankfurt, Wilhelm-Fay-Straße 11, Kontakt Referat Q 4, D-65936 Frankfurt am Main. Tel. (49-228) 99 68 00. E-Mail: beschaffung-servernetz@zivit.de. Fax (49-228) 996 80 50 50. URL: http://www.zivit.de/ausschreibungen/ars-lizenzen/. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik, Verdingungsunterlagen und ergänzende Unterlagen werden unter dem angebenen URL zum Download bereitgestellt!, D-Bonn. URL: http://www.zivit.de/ausschreibungen/ ars-lizenzen/. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik, Dienssitz Frankfurt, Wilhelm-Fay-Straße 11, Kontakt Referat Q 4, D-65936 Frankfurt am Main.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: Zentraler IT-Dienstleister der Bundesfinanzverwaltung - Dienststelle im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen. Sonstiges: IT-Dienstleistungen. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Ja. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Rahmenvertrag und Pflegevertrag für ARS-Lizenzen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Frankfurt am Main. NUTS-Code: DE712.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer. Laufzeit der Rahmenvereinbarung: in Jahren 3.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Zur Erweiterung der vorhanden Lösung für Incident-/Problem-/Change-/ Configuration- und Service Levelmanagement auf der Basis des Action Request der BMC werden weitere Lizenzen und eine Softwarepflege für alle Lizenzen benötigt. Es soll daher eine Rahmenvertrag für den weiteren Lizenzbezug und ein Softwarepflegevertrag (für die bereits vorhandenen und die neu aus dem abzuschließenden Rahmenvertrag erworbenenen Lizenzen) abschlossen werden.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
30248200.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Dauer in Monaten: 36 (ab Auftragsvergabe). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Auftrag wird nur an leistungsfähige Bieter vergeben, die Gewähr dafür bieten, dass die Leistungserbringung zuverlässig erfolgt. Der Auftragnehmer darf keine Verfehlungen gegen Antikorruptionsvorschriften und gegen Strafvorschriften begangen haben. Es ist ein aktueller Auszug aus dem Gewerbezentralregister oder der Stelle, die dieser in dem Mitgliedstaat, in dem der Bieter seinen Sitz hat, entspricht vorzulegen. Der Auszug darf zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe nicht älter als 3 Monate sein.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bieter darf sich nicht im Zustand der akuten oder drohenden Zahlungsunfähigkeit befinden (Insolvenz). Der Bieter hat einen aktuellen Auszug aus dem Handelsregister (oder dem Register, das diesem in dem Mitgliedstaat in dem der Bieter seinen Sitz hat, entspricht) mit dem Angebot vorzulegen. Der Auszug darf zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe nicht älter als 3 Monate sein.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bieter muss nachweisen, dass er in der Lage ist, den Anforderungen des Auftraggebers an eine zeitnahe Leistungserbringung in einem RZ-Betrieb nachzukommen. Es ist die Angabe nachvollziehbarer Referenzen für vergleichbare Aufträge erforderlich. Außerdem ist der Nachweis zu erbringen, dass der Bieter oder ein Unterauftragsnehmer, dessen sich der Bieter zur Leistungserbringung bedient "BMC Solution Provider" ist.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
O 1939 -Q 4-4239/2008.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungSchlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
10.10.2008. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 24.10.2008 - 14:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 31.12.2008.
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Tag: 27.10.2008 - 14:00. Ort: Bonn. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-53113 Bonn. Tel. (49-228) 949 90. URL: http://www.bundeskartellamt.de/. Fax (49-228) 949 91 63 19.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-53113 Bonn. Tel. (49-228) 949 90. URL: http://www.bundeskartellamt.de/. Fax (49-228) 949 91 63 19.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
29.8.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen