DTAD

Ausschreibung - Softwarepaket und Informationssysteme in Mainz (ID:7632486)

Auftragsdaten
Titel:
Softwarepaket und Informationssysteme
DTAD-ID:
7632486
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.10.2012
Frist Angebotsabgabe:
08.11.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Beschaffung und Implementierung eines Online-Service-Management-Systems. Beschaffung Implementierung eines Online-Service-Management-systems, das die Bereiche: 1. Bürgerinformationssystem 2. Barkasse 3. 115 - Wissensmanagement 4. Redaktionssystem (für Internet, Intranet und Extranet) 5. zukünftige Anbindung von e-Gouvernment-Komponetnen beinhaltet die Landeshauptstadt Mainz mit 200 000 einwohnern beabsichtigt, mit den o.g. Systembereichen durch den Aufbau einer Wissensmanagement- Datenbank einen gemeinsamen Datenpool für die Bereiche Bürgerservice, 115-Servicecenter, Internet und Intranet unter Berücksichtigung künftiger e-Government – Komponenten zu schaffen, der eine redundante Datenpflege vermeidet. Die Bereiche Internet, Intranet, Extranet, 115-Servicecenter und Bürgerservice werden vorzugsweise als Gesamtsystem eines Bieters gefordert. Alternativ werden Bietergemeinschaften berücksichtigt. Zusätz-lich sollen E-Government-Services, wie z. B. die elektronische Signatur, die rechtssichere Kommunika-tion (De-Mail, Bereitstellung von Onlineformularen mit Anbindung an Fachverfahren, bzw. Anbindung an E-Payment-Services) Berücksichtigung finden.
Kategorien:
Software
CPV-Codes:
Softwarepaket für Vernetzung, Internet und Intranet , Softwarepaket und Informationssysteme
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  325866-2012

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Stadtverwaltung Mainz
Am Rathaus 1, Postfach 3820
Kontaktstelle(n): Zentrale Verdingungsstelle
Zu Händen von: Herrn Faßnacht
55116 Mainz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 6131122264
E-Mail: klaus.fassnacht@stadt.mainz.de
Fax: +49 6131122071
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.mainz.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Beschaffung und Implementierung eines Online-Service-Management-Systems.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 7: Datenverarbeitung und verbundene Tätigkeiten Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Mainz. NUTS-Code DEB35
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Beschaffung Implementierung eines Online-Service-Management-systems, das die Bereiche: 1. Bürgerinformationssystem 2. Barkasse 3. 115 - Wissensmanagement 4. Redaktionssystem (für Internet, Intranet und Extranet) 5. zukünftige Anbindung von e-Gouvernment-Komponetnen beinhaltet die Landeshauptstadt Mainz mit 200 000 einwohnern beabsichtigt, mit den o.g. Systembereichen durch den Aufbau einer Wissensmanagement- Datenbank einen gemeinsamen Datenpool für die Bereiche Bürgerservice, 115-Servicecenter, Internet und Intranet unter Berücksichtigung künftiger e-Government – Komponenten zu schaffen, der eine redundante Datenpflege vermeidet. Die Bereiche Internet, Intranet, Extranet, 115-Servicecenter und Bürgerservice werden vorzugsweise als Gesamtsystem eines Bieters gefordert. Alternativ werden Bietergemeinschaften berücksichtigt. Zusätz-lich sollen E-Government-Services, wie z. B. die elektronische Signatur, die rechtssichere Kommunika-tion (De-Mail, Bereitstellung von Onlineformularen mit Anbindung an Fachverfahren, bzw. Anbindung an E-Payment-Services) Berücksichtigung finden.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
48000000, 48200000
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Siehe II.1.5 und Ausschreibungsunterlagen.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 48 (ab Auftragsvergabe)
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungs- und Mängelanspruchs-bürgschaft in Höhe von 3 % der Auftrags-summe einschließlich der Nachträge gem. Ausschreibungsunterlagen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Gemäß Ausschreibungsunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigten Vertretern.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1. Aktueller Handelsregisterauszug oder eine entsprechende Bescheinigung nach Maßgabe des Mitglied-staates, in dem der Bewerber ansässig ist und eine aktuelle Gesellschafterliste (jeweils nicht älter als sechs Monate) 2. Angaben zur Unternehmensstruktur und Unternehmensverflechtung 3. gesonderte Eigenerklärung zu Ausschlussgründen nach § 6 EG Abs. 6 VOL/A 4. Erklärung zu Verstößen nach § 6 EG Abs. 4 VOL/A
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 5. Unternehmensprofil (Historie, Schwerpunkte, Standorte, Struktur, Leistungsfähigkeit) 6. Entwicklung der Nettoumsätze im Geschäftsbereich der anzubietenden Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren (2008, 2009 und 2010) 7. Entwicklung der Mitarbeiterzahlen im Geschäftsbereich der anzubietenden Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren (2008, 2009 und 2010)
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 8. Der Bieter hat bereits mindestens ein Projekt gleicher Art und Größenordnung durchgeführt bennen Sie das Projekt und geben Sie Referenzen mit Ansprechpartnern an. 9. Wie viele qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden für das o.a. Projekt eingesetzt? 10. Wie hat der Bieter sein Referenzprojekt realisiert? Bitte legen Sie dem Antrag eine kurze aussagekräfti-ge Beschreibung, den Projektplan und das Realisierungskonzept bei. 11. Angaben zum Support: a. Von wann bis wann (Uhrzeit) wird an welchen Tagen die telefonische Erreichbarkeit gewährleistet (Wochen-, Sonn- und Feiertage?) b. Wie wird die Erreichbarkeit per Email gewährleistet ? c. Innerhalb welchen Zeitraums ist bei Bedarf fachkundiger Anwendungsbetreuer vor zur Fehlerbehebung / Beartung u.ä ? d. Innerhalb welchen Zeitraums ist die Behebung eines eventuellen Fehlers gewährleistet ? e. Exisitiert ein Eskalationsmanagement ? (incl. Beschreibung) Hinweis Bitte reichen Sie Ihre Angaben zu o.g. den Punkten 01 bis 11. mit ihrer Bewerbung ein. Die Angaben müssen nach Ziffern getrennt beantwortet und sortiert eingereicht werden. Eine fehlende Angabe kann zum Ausschluss aus dem Wettbewerb führen.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
wettbewerblicher Dialog
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl 3: und Höchstzahl 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: — Kann der Bewerber eine Gesamtlösung anbieten? — Referenzen? - Marktstellung / Gesamtanzahl der Installationen? - Referenzinstallationen bei Kommunen vergleichbarer Größe? — Seit wie vielen Jahren am Markt? — Branchenfokus: Verwaltung — Markteinführung des Produktes? — Verfügbarkeit des Supports (örtlich und zeitlich)? — Gesamteindruck der Bewerbung.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote ja
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien 1. Preis. Gewichtung 60 2. Qualität, fachl. Eindruck. Gewichtung 30 3. Zeitliche Umsetzung. Gewichtung 10
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
20 92 09 -10
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Kostenpflichtige Unterlagen:
nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
8.11.2012 - 11:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben
Die Bewerbung kann formlos erfolgen. Insbesondere die Teilnahmebdingungen unter III.2.1 bis III.2.3 müssen erfüllt werden. Sie finden die einzelnen Aufgaben zur Bewerbung dort durchnummeriert von 1-11. Bitte bearbeiten sie Punkt für Punkt und legen sie alle Angaben und erforderliche Unterlagen durch Trennblätter sortiert zum 8.11.2012 (11:00 Uhr) vor.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de Telefon: +49 6131162234 Internet-Adresse: www.mwkel.rlp.de/Zugeordnete-Institutionen/Vergabekammer/ Fax: +49 6131162113
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt siehe unter VI.4.1
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
8.10.2012
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen