DTAD

Vergebener Auftrag - Softwarepaket und Informationssysteme in Frankfurt am Main (ID:4989493)

Auftragsdaten
Titel:
Softwarepaket und Informationssysteme
DTAD-ID:
4989493
Region:
60326 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.04.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Software, Computer, -anlagen, Zubehör, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Dienstleistungen in Verbindung mit Software , Software-Beratung , Software-Wartung und -Reparatur , Softwarepaket und Informationssysteme
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  104769-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE - SEKTOREN

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N) DB Systel GmbH Kleyerstrasse 25 Kontakt:
Deutsche Bahn AG, Strategischer Einkauf Software und IT-Dienstleistungen z. H. Andrea Scholl 60326 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 69265-52511 E-Mail: andrea.scholl@deutschebahn.com Fax +49 69265-20450 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://dbsystel.de
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS Eisenbahndienste
ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber 2009/S 138-202162 - Softwarepaket und Informationssysteme:
Der abzuschließende Rahmenvertrag soll ? soweit nicht durch andere Rahmenvertr?ge gedeckt - den jeweils kurzfristigen Bedarf der Deutsche Bahn AG und deren verbundenen Unternehmen an Standard-Softwareprodukten, deren Pflege und die Software-Beratung abdecken.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Deutschland.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens Mit rund 230 000 Mitarbeitern ist der DB AG -Konzern einer der gr??ten Arbeitgeber in Deutschland. Seit 1994 privatisiert, ist er inzwischen zu einem führenden internationalen Transport- und Logistikdienstleister geworden. Die DB AG hat einen Rahmenvertrag mit einem Wirtschaftsteilnehmer abgeschlossen, der den Bedarf der kleinteiligen Software in der DB AG abdeckt. Sämtliche Abrufe zu diesen Bedarfen werden dabei über die DB Systel GmbH gebündelt oder erfolgen elektronisch aus dem E-Procument System der DB AG. Die DB Systel GmbH ist der Systempartner der Deutschen Bahn AG und bietet im Konzern Deutsche Bahn IT-Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette an. Bei der DB Systel GmbH kommen von der IT-Beratung (Plan) und IT-Entwicklung (Build) bis hin zur IT-Betriebsführung (Run) alle Leistungen aus einer Hand, inklusive das Software- und Lizenzmanagement. Die DB Systel GmbH steht damit ihren Kunden als Full Service Provider zur Verfügung. Der abgeschlossene Rahmenvertrag deckt den jeweils kurzfristigen Bedarf an Standard-Softwareprodukten und die Pflege von Standard Softwareprodukten ab. Dabei wird die jeweilige Pflege über den Rahmenvertragspartner abgewickelt werden, wobei der Support jedoch auch über einen direkten Kontakt zum Hersteller sichergestellt ist. Nach derzeitigem Stand beläuft sich der Warenkorb auf ca. 350 Produkte, wobei der Bestand aufgrund der Entwicklung in der IT-Branche einem stetigen Wandel unterworfen ist. Der Warenkorb besteht unter anderem aus Standardprodukten der Hersteller. Der Bedarf im Jahre 2008 belief sich auf ca. 430 Bestellungen (Einzel- und Mehrfachlizenzen). Der Auftragnehmer ist in der Lage, seine Produkte in einem Katalog (E-Procument-System) in gängigen Formaten zur Verfügung zu stellen. Es ist sichergestellt, dass die elektronisch bereitgestellten Bestellungen der DB AG und das Gutschriftverfahren, sowie durchgeführte Abrechnungen verarbeitet werden können. Um den Beschaffungsaufwand im Konzern der DB AG zu minimieren, steht den Bedarfstr?gern der Katalog zur eigenständigen Abruferstellung zur Verfügung. Der Auftragnehmer konnte einen festen Ansprechpartner und einen Vertreter für die DB AG benennen. Es ist sichergestellt, dass bei Bestellungen jederzeit die SAP-Bestellnummer/Vertragsnummer der DB AG nachvollziehbar beim Auftragnehmer hinterlegt ist. Der Auftragnehmer soll auch Dienstleistungen / Beratung zu Lizenzierungsmodellen der jeweiligen Hersteller sowie zur Wartung/Pflege von sog. OpenSource-Produkten für das Lizenzmanagement der DB Systel GmbH anbieten können.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV) 48000000, 72260000, 72266000, 72267000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA) Nein
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DER VERGEBENEN AUFTRÄGE niedrigstes Angebot 2 833 höchstes Angebot, 3 484 EUR ohne MwSt.
ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien Wirtschaftlich günstigstes Angebot
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber A2.12-01-2009 / 2009/S 138 - 202162 Standardsoftware, Pflege, Beratung "kleinteilige Software"
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags Nein
ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) AUFTRAGSVERGABE UND AUFTRAGSWERT AUFTRAGS-NR.:
001 BEZEICHNUNG: Rahmenvertrag über den Kauf und die Pflege von Standardsoftware sowie Schulungs- und Beratungsleistungen für Software.
V.1.1) Tag der Auftragsvergabe:
16.3.2010
V.1.2) Zahl der eingegangenen Angebote:
2
V.1.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde EWICOM GmbH Gustav-Meyer-Allee 25 Gebäude 12.3 13355 Berlin DEUTSCHLAND Tel. +49 30814590713 E-Mail:
info@ewicom.net Fax +49 30814590799 Internet: www.ewicom.net
V.1.4) Angaben zum Auftragswert Endgültiger Gesamtwert des Auftrags niedrigstes Angebot 2 833 höchstes Angebot, 3 484 EUR ohne MwSt.
V.1.5) Es können Unteraufträge/Subaufträge vergeben werden Ja bitte geben Sie den Wert oder Anteil des Auftrags an, der an Dritte vergeben werden dürfte unbekannt
ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN Die als "niedrigster / höchster Preis" genannten Zahlen sind lediglich Parameter; hier war die Marge Hauptkriterium sowie etwaige kostenfreie Zusatzleistungen, welche der Bestbieter eineindeutig angeboten hatte!
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren Bundeskartellamt Kaiser-Friedrich-Strasse 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND E-Mail:
info@bundeskartellamt.bund.de Tel. +49 2289499-0 Internet: http://www.bundeskartellamt.de Fax +49 2289499-400
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
7.4.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen