DTAD

Ausschreibung - Softwarepaket und Informationssysteme in Nürnberg (ID:10572195)

DTAD-ID:
10572195
Region:
90419 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Software
CPV-Codes:
Softwarepaket und Informationssysteme
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Beschaffung einer DV-gestützten Fachanwendung zur Pflegedokumentation und Heim- und Patientenverwaltung, einschließlich der Abrechnung für das NürnbergStift (Eigenbetrieb der Stadt Nürnberg).
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
05.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Nürnberg, Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste
Kirchenweg 56
90419 Nürnberg
Kontaktstelle: Stadt Nürnberg, Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste
Sabine Fischer
Telefon: +49 9112315154
Fax: +49 9112315118
E-Mail: sabine.fischer@stadt.nuernberg.de
www.nuernberg.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Stadt Nürnberg, Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste, Submission
Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
Kontaktstelle: Stadt Nürnberg, Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste, Submission
Zi. 002
Telefon: +49 9112315158
Fax: +49 9112314144

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung einer DV-gestützten Fachanwendung zur Pflegedokumentation und Heim- und Patientenverwaltung, einschließlich der Abrechnung für das NürnbergStift (Eigenbetrieb der Stadt Nürnberg).
Beschaffung einer DV-gestützten Fachanwendung zur Pflegedokumentation und Heim- und Patientenverwaltung, einschließlich der Abrechnung für das NürnbergStift (Eigenbetrieb der Stadt Nürnberg).
Verwaltungssoftware und Pflegedokumentationssoftware für verschiedene Mandanten über 2 Jahre, Softwarepflege, Schulung, Dienstleistung.

CPV-Codes: 48000000

Erfüllungsort:
Nürnberg.
Nuts-Code: DE254

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
103294-2015

EU-Ted-Nr.:
2015/S 059-103294

Aktenzeichen:
OrgA/5-/IT/NüSt-elektron. Pflegedoku

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
05.05.2015 - 15:30 Uhr

Ausführungsfrist:
30.04.2017

Bindefrist:
16.11.2015

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Vgl. Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Angaben zur Firma: Name, Anschrift, Rechts- und Vertriebsform, Sitz der Hauptverwaltung und der nächsten Niederlassung, Gründungsjahr.
Erklärung, dass Anbieter und eingesetzte Personen nicht die Technologie von L. R. Hubbard anwenden.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Zahl der Gesamtmitarbeiter, Zahl der Mitarbeiter in der Softwareentwicklung (Art der Pflegequalifikation) und im Support für die angebotene Software in den letzten 3 Jahren.
Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherungsdeckung bzw. eine Erklärung eines Haftpflichtversicherers, dass im Auftragsfall eine entsprechende Berufs-haftpflichtversicherung abgeschlossen werden kann.
Erklärung des Bieters, dass über das Vermögen des Bieters kein Insolvenzverfahren oder vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist und dass sich der Betrieb nicht in Liquidation befindet.
Angabe über Umsatz des Anbieters aus den letzten 3 Jahren.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Zahl der Gesamtmitarbeiter, Zahl der Mitarbeiter in der Softwareentwicklung (Art der Pflegequalifikation) und im Support für die angebotene Software in den letzten 3 Jahren.
Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherungsdeckung bzw. eine Erklärung eines Haftpflichtversicherers, dass im Auftragsfall eine entsprechende Berufs-haftpflichtversicherung abgeschlossen werden kann.
Erklärung des Bieters, dass über das Vermögen des Bieters kein Insolvenzverfahren oder vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist und dass sich der Betrieb nicht in Liquidation befindet.
Angabe über Umsatz des Anbieters aus den letzten 3 Jahren.

Technische Leistungsfähigkeit
Zahl der Mitarbeiter in der Softwareentwicklung (Art der Pflegequalifikation) und im Support für die angebotene Software in den letzten 3 Jahren.
Der Anbieter muss über Erfahrungen im praktischen Einsatz der Software verfügen: Es werden mindestens drei Referenzen verlangt, bei der die Software mit folgenden Modulen:
— Verwaltung,
— stationäre Pflegedokumentation,
produktiv mindestens 2 Jahre in einer deutschsprachigen Pflegeeinrichtung mit mehr als 150 aktiven Klienten pro Standort im Einsatz ist.
Diese Erfahrungen sind nachzuweisen. Anzugeben sind der Name der Einrichtung, Klientenanzahl, Datum der Produktivsetzung, Anzahl der Stammdaten-Sätze pro Jahr, dortiger Ansprechpartner.
Mandantenfähigkeit für mehrere Einrichtungen, wobei alle Mandanten in einer Datenbank zu führen sind. Der Stammdatentransfer von Mandant zu Mandant muss gewährleistet sein.
Das Programm ist modular aufgebaut. Der Funktionsumfang der einzelnen Module soll in Umfang und Aufgabenbearbeitung klar definiert sein.
Übergreifend genutzte Daten der Programmteile von Verwaltung und Pflegedokumentation sind integrativ zu führen.
Die Benutzerführung erfolgt in Deutsch.
Erklärung, dass ein durchgängiger deutschsprachiger Support garantiert wird.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Zahl der Mitarbeiter in der Softwareentwicklung (Art der Pflegequalifikation) und im Support für die angebotene Software in den letzten 3 Jahren.
Der Anbieter muss über Erfahrungen im praktischen Einsatz der Software verfügen:
Es werden mindestens 3 Referenzen verlangt, bei der die Software mit folgenden Modulen:
— Verwaltung,
— stationäre Pflegedokumentation
produktiv mindestens 2 Jahre in einer deutschsprachigen Pflegeeinrichtung mit mehr als 150 aktiven Klienten pro Standort im Einsatz ist.
Diese Erfahrungen sind nachzuweisen. Anzugeben sind der Name der Einrichtung, Klientenanzahl, Datum der Produktivsetzung, Anzahl der Stammdaten-Sätze pro Jahr, dortiger Ansprechpartner.
Mandantenfähigkeit für mehrere Einrichtungen, wobei alle Mandanten in einer Datenbank zu führen sind. Der Stammdatentransfer von Mandant zu Mandant muss gewährleistet sein.
Das Programm ist modular aufgebaut. Der Funktionsumfang der einzelnen Module soll in Umfang und Aufgabenbearbeitung klar definiert sein.
Übergreifend genutzte Daten der Programmteile von Verwaltung und Pflegedokumentation sind integrativ zu führen.
Die Benutzerführung erfolgt in Deutsch.
Erklärung, dass ein durchgängiger deutschsprachiger Support garantiert wird.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
05.04.2016
Vergebener Auftrag
24.12.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen