DTAD

Ausschreibung - Softwareprogrammierung und -beratung in Altenholz (ID:10809319)

Übersicht
DTAD-ID:
10809319
Region:
24161 Altenholz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Softwareprogrammierung und -beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Dataport bietet seinen staatlichen und kommunalen Kunden eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen. Die von den Kunden Dataports benötigten Dienstleistungen werden überwiegend von...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
30.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
01.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Dataport, Anstalt des öffentlichen Rechts
Altenholzer Straße 10-14
24161 Altenholz

E-Mail: dataportvergabe2796@dataport.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Dataport, Anstalt des öffentlichen Rechts
Billstraße 82
20539 Hamburg
Kontaktstelle: Geschäftszimmer 310, Submissionsstelle

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Personaldienstleistung Java, SharePoint und .NET.
Dataport bietet seinen staatlichen und kommunalen Kunden eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen. Die von den Kunden Dataports benötigten Dienstleistungen werden überwiegend von eigenem Personal Dataports erbracht. Im Rahmen von Softwareentwicklungs- und -Pflegeprojekten der Länder Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Sachsen-Anhalt sowie anderer öffentlicher Unternehmen aus diesen Bundesländern benötigt Dataport fallweise Unterstützungsleistungen von externen Unternehmen. Daher werden Rahmenvertragspartner gesucht, die passend qualifiziertes Personal termingerecht für Personaldienstleistungen in Form von Arbeitnehmerüberlassung bereitstellen können.
Inhaltlich handelt es sich hierbei im Wesentlichen um Programmierarbeiten, Mitwirkung an Softwareprojekten, Konzepterstellung und Softwarekonfigurationsmanagement-Aufgaben im Java-, SharePoint- und .NET-Umfeld. Das fachliche Umfeld besteht u. a. aus Polizei-, Ordnungswidrigkeiten-, Bildungs-, Bau-, Genehmigungs-, Wirtschafts- oder Gesundheitsverfahren.
Das gesuchte Personal hat die Leistungen am Unternehmenssitz in Altenholz bei Kiel, in Hamburg, in Bremen und Sachsen-Anhalt sowie an den Kundenstandorten in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Sachsen-Anhalt zu erbringen.
Dataport beabsichtigt, den Rahmenvertrag für den Zeitraum von zunächst 3 Jahren sowie der Option einer einjährigen Vertragsverlängerung abzuschließen. Zur Ermittlung der Rahmenvertragspartner führt Dataport einen öffentlichen Teilnahmewettbewerb mit anschließendem Verhandlungsverfahren nach den Regelungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL/A) – Teil A Abschnitt 2 – durch. Die nachgefragte Leistung ist in drei Lose aufgeteilt.
Los 1 – Softwareentwicklungs- und -Pflegeleistungen im Java-Umfeld
ca. 2 500 Personentage (Softwarearchitekten, Senior Softwareentwickler, Junior Softwareentwickler).
Los 2 – Softwareentwicklungs- und -Pflegeleistungen im SharePoint-Umfeld
ca. 2 500 Personentage (Softwarearchitekten, Senior Softwareentwickler, Junior Softwareentwickler).
Los 3 – Softwareentwicklungs- und -Pflegeleistungen im .NET-Umfeld
ca. 7 500 Personentage (Softwarearchitekten, Senior Softwareentwickler, Junior Softwareentwickler). Dieses Los enthält diejenigen .NET-Leistungen, die nicht durch Los 2 abgedeckt sind.
Die für die einzelnen Lose geschätzten Bedarfe beziehen sich jeweils auf die gesamte Vertragslaufzeit. Eine Abnahmeverpflichtung über die genannte Menge besteht nicht.
Die vom Auftraggeber benötigten Leistungen werden nach Abschluss der Rahmenvereinbarungen im Wege von Einzelbeauftragungen vergeben.
Abrufberechtigt aus den Rahmenverträgen ist ausschließlich Dataport.
Ca. 2 500 Personentage (Softwarearchitekten, Senior Softwareentwickler, Junior Softwareentwickler).

CPV-Codes: 72200000

Erfüllungsort:
Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Sachsen-Anhalt.
Nuts-Code: DEF
Nuts-Code: DE6
Nuts-Code: DE5
Nuts-Code: DEE

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: ÖT RE2/2796/15

Kurze Beschreibung
Softwareentwicklungs- und -Pflegeleistungen im Java-Umfeld.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72200000

Menge oder Umfang
Ca. 2 500 Personentage (Softwarearchitekten, Senior Softwareentwickler, Junior Softwareentwickler).

Los-Nr: 2
Bezeichnung: ÖT RE2/2796/15

Kurze Beschreibung
Softwareentwicklungs- und -Pflegeleistungen im SharePoint-Umfeld.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72200000

Menge oder Umfang
Ca. 2 500 Personentage (Softwarearchitekten, Senior Softwareentwickler, Junior Softwareentwickler).

Los-Nr: 3
Bezeichnung: ÖT RE2/2796/15

Kurze Beschreibung
Softwareentwicklungs- und -Pflegeleistungen im .NET-Umfeld.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72200000

Menge oder Umfang
Ca. 7 500 Personentage (Softwarearchitekten, Senior Softwareentwickler, Junior Softwareentwickler). Dieses Los enthält diejenigen .NET-Leistungen, die nicht durch Los 2 abgedeckt sind.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
191137-2015

Aktenzeichen:
ÖT RE2/2796/15

Vergabeunterlagen:
Bei der Abforderung der Teilnahmeunterlagen unter der angegebenen Kontaktadresse sind unbedingt der Name des Unternehmens und die entsprechende Anschrift anzugeben.
Erkennt ein Bewerber Fehler/Unklarheiten/Widersprüche o. ä. in den Teilnahmeunterlagen, so ist er verpflichtet, darauf in Form von Fragen hinzuweisen. Tut er dies trotz Erkennens oder Erkennenmüssens nicht, so gehen daraus resultierende Nachteile zu seinen Lasten.
Fragen und erbetene zusätzliche Auskünfte zu den Teilnahmeunterlagen sind im Rahmen des Frageforums (Termine siehe Teilnahmeunterlage) an die genannte E-Mail-Adresse zu richten.
Die Fragen und die Antworten werden in anonymisierter Form allen Bewerbern, die die Teil nahmeunterlagenangefordert haben, unaufgefordert per E-Mail zur Kenntnis gegeben.
Im Rahmen der Anonymisierung behält sich der Auftraggeber Umformulierungen in der Fragestellung vor.
Abweichend hiervon wird der Auftraggeber Auskünfte, die nur den fragenden Bewerber betreffen, nur diesem mitteilen, soweit die Informationen für die anderen Bewerber nicht relevant sind oder den Vertrauensschutz des fragenden Bewerbers verletzen. Ebenso wird der Auftraggeber unter Umständen Auskünfte bereits vorher versenden, wenn auf Grund der Art und des Inhalts der Frage/n eine unverzügliche Beantwortung geboten ist. Bei Fragen, die keine zusätzlichen Auskünfte im Sinne von § 12 EG Abs. 8 VOL/A darstellen, prüft der Auftraggeber im jeweiligen Einzelfall, ob er Antworten versendet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
30.06.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
01.07.2015 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 36 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— ProjektspracheDeutsch,
— Scientology-Erklärung,
— Eigenerklärung über Nichtausschluss von öffentlichen Aufträgen,
— Eigenerklärung zu Ausschlussgründen,
— Unternehmensbeschreibung,
— Liste privilegierter Nachunternehmer,
— Nachunternehmererklärung,
— Erklärung Bewerbergemeinschaft,
— Erklärung zu Mindestlöhnen gemäß TTG SH,
— Vertraulichkeitserklärung,
— Erklärung zur Einhaltung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes,
Details siehe Teilnahmeunterlagen.

Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
— Referenzen,
— Personalkennzahlen,
— Qualitätdmanagement,
— Personalprofile.
Details siehe Teilnahmeunterlagen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Als Mindestkriterium für die Leistungsfähigkeit hat der Auftraggeber die Gewähr eines Bieters festgelegt, im Kontakt zum Auftraggeber bei der Leistungserbringung nur Personal einzusetzen, das in ausreichendem Maße über Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift verfügt.
Darüber hinaus muss eines der genannten Referenzprojekte pro Los aus dem öffentlichen Bereich stammen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.02.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen