DTAD

Vergebener Auftrag - Softwareprogrammierung und -beratung in Gießen (ID:6180584)

Auftragsdaten
Titel:
Softwareprogrammierung und -beratung
DTAD-ID:
6180584
Region:
35398 Gießen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Umstellung der Software EWO-PAMELA auf UTF8/string.latin - EU/02/11. Umstellung der ekom21 Software EWO-PAMELA auf lateinische Zeichen (Buchstaben, Ziffern) und Sonderzeichen gemäß XÖV-konformer IT-Standards bis spätestens zum 1.11.2011 sowie weitere Dienstleistungen, insbesondere Wartung und Pflege sowie Unterstützungs- u. Beratungsleistungen.
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Softwareprogrammierung und -beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  161543-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
ekom21 - Kommunales Gebietsrechenzentrum Hessen Carlo-Mierendorff-Straße 11 35398 Gießen DEUTSCHLAND
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Sonstiges Kommunaler IT-Dienstleister ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Umstellung der Software EWO-PAMELA auf UTF8/string.latin - EU/02/11.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag NUTS-Code DE7
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Umstellung der ekom21 Software EWO-PAMELA auf lateinische Zeichen (Buchstaben, Ziffern) und Sonderzeichen gemäß XÖV-konformer IT-Standards bis spätestens zum 1.11.2011 sowie weitere Dienstleistungen, insbesondere Wartung und Pflege sowie Unterstützungs- u. Beratungsleistungen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72200000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb Begründung für die Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union: c) Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können nur von einem bestimmten Bieter ausgeführt werden, und zwar aus technischen Gründen Die Vergabe des Auftrags an die Firma IT & More GmbH ist wegen Ihres Alleinstellungsmerkmals gemäß § 3 Abs. 4 Buchstabe c) EG VOL/A gerechtfertigt. Alleinstellungsmerkmale des beauftragten Dienstleisters sind insbesondere umfassende Kenntnisse der Funktionsweise der ekom21 Software EWO-PAMELA und seines Programmcodes sowie der Datenbankstrukturen während andere potentielle Bewerber dieser Erfahrung entbehren und sie mit zumutbarem Aufwand auch nicht aufholen können. Es ist davon auszugehen, dass kein sonstiger Anbieter in der Lage ist, den Wissensvorsprung innerhalb eines vertretbaren Zeitrahmens aufzuholen, oder bereit ist, die dazu benötigten personellen und wirtschaftlichen Mittel aufzuwenden. Da die für den vergebenen Auftrag vorauszusetzenden Kenntnisse und Erfahrungen über das Programm EWO-PAMELA in einer Wettbewerbssituation auf dem Markt nicht vorhanden sind, ist die Vergabe an die Firma IT & More auf Grund dieser Besonderheiten und vorgenannter Erwägungen alternativlos. Darüber hinaus verfügt die Fa. IT & More über die erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit sowie Gesetzestreue und Zuverlässigkeit gemäß § 97 Abs. 4 GWB.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Preis
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
EU/02/11 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1
V.1) Tag der Auftragsvergabe
18.5.2011
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde IT & More Gesellschaft für Projekt- und Organisationsberatung mbH Schatzbogen 58 81829 München DEUTSCHLAND E-Mail: info@itmore.de Tel. +49 894204469-0 Fax +49 89420447-79
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert EUR ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
Nachr. HAD-Ref.: 3608/6. Nachr. V-Nr/AKZ: EU/02/11.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten); +49 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Keine Rechtsbehelfsfristen, Anmerkung: Eine Geltendmachung gemäß § 101b GWB ist nur innerhalb einer Frist von 30 Kalendertagen nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union möglich.
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind ekom21 - Kommunales Gebietsrechenzentrum Hessen Carlo-Mierendorff-Straße 11 35398 Gießen DEUTSCHLAND
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
19.5.2011
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen