DTAD

Bauaufträge, die vom Konzessionaer vergeben wurden - Sonnenenergieanlage in Frankfurt am Main (ID:5677189)

Auftragsdaten
Titel:
Sonnenenergieanlage
DTAD-ID:
5677189
Region:
60326 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Bauaufträge, die vom Konzessionaer vergeben wurden
Bauaufträge, die vom Konzessionaer vergeben wurden
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Installation von Solar-, Photovoltaikanlagen, Elektrizität, Gas, Kernenergie, Dampf, Warmwasser, andere Energiequellen
CPV-Codes:
Sonnenenergieanlage
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  357642-2010

BEKANNTMACHUNG

ABSCHNITT I: BAUKONZESSION?R
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
DB Energie GmbH Pfarrer-Perabo-Platz 2 Kontakt: Ausschreibung z. H. Frau Noelle Mokathe 60326 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 69265-23438 E-Mail: Noelle-Erika.Mokathe@deutschebahn.com Fax +49 69265-23892 Internetadresse Hauptadresse des Konzession?rs www.dbenergie.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Bauauftrags durch den Konzessionär
Photovoltaik Dachanlage Berlin-Gesundbrunnen.
II.1.2) Art des Bauauftrags und Ort der Ausführung
Erbringung einer Bauleistung, gleichgültig mit welchen Mitteln, gemäß den vom öffentlichen Auftraggeber genannten Erfordernissen NUTS-Code DE300 Hauptausführungsort Berlin Gesundbrunnen.
II.1.3) Kurze Beschreibung des Bauauftrags
In Berlin Gesundbrunnen, Land Berlin, Stadtteil Wedding, plant die DB Station&Service AG, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn AG, derzeit den Bau eines Empfangsgeb?udes mit einer Dachfläche von ca. 6 000 m?. Die Dachfläche soll zur Nutzung von photovoltaischer Stromerzeugung dienen. Der Pächter soll eine Photovoltaikanlage auf eigene Kosten und eigenes Risiko bauen. Ihm stehen die Entgelte aus der Stromeinspeisung in das Stromnetz allein zu. Unter diesem Aspekt wird die Dachfläche von Eigentümer langfristig verpachtet (25 Jahre). Das Projekt befindet sich momentan in der Entwurfsplanung. Im ersten Quartal 2011 wird der Bau durch den Vorstand beschlossen/entschieden. Nach dem Vorstandsbeschluss beginnt die Ausführungsplanung. Der Bewerber tritt aktiv in die Ausführungsplanung ein. Geplanter Baubeginn des Empfangsgeb?udes ist das letzte Quartal 2011, also könnte der Netzanschluss der Photovoltaikanlage im Jahr 2012 erfolgen. Das Grundstück für das neue Terminalgeb?ude an der Badstra?enbr?cke bzw. am Hanne- Sobeck-Platz (Gemarkung 110003, Flur 92, Flurstück 340), befindet sich auf einem weitspannenden Br?ckenbauwerk oberhalb der Bahngleise des Berliner S- und Fernverkehrsbahnhofes Gesundbrunnen.
II.1.4) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)
09332000 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Wirtschaftliche und technische Anforderungen an den Unternehmer
? Gesellschaft des bürgerlichen Rechts oder des Handelsrechts nach deutschem Recht, ? Nachweis der Eintragung im Handelsregister, ? Zum Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit ist eine Referenzliste von Projekten ähnlicher Größenordnung abzugeben, ? Die finanzielle Leistungsfähigkeit ist durch Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie über den Umsatz des anbietenden Gesch?ftsbereichs (jeweils der vergangen 3 Gesch?ftsjahre) nachzuweisen, ? Aktueller Geschäftsbericht ist beizufügen. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.2) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.2.2) Frist
Für den Eingang der Anträge auf Teilnahme 2.12.2010 - 23:59
IV.2.3) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe an die
ausgewählten Bewerber Voraussichtlich 10.1.2011
IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
30.11.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen