DTAD

Ausschreibung - Sperrm?llhotline in Gießen (ID:5411832)

Auftragsdaten
Titel:
Sperrm?llhotline
DTAD-ID:
5411832
Region:
35394 Gießen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
03.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Call-Center, Müllentsorgung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungstext

Sperrm?llhotline

Ausschreibungsbekanntmachung

öffentliche Ausschreibung VOL/A

HAD-Referenz-Nr.:201/225

Vergabenummer/Aktenzeichen:LkGi 01/10

a)Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung:

Offizielle Bezeichnung:Landkreis Gießen, Der Kreisausschuss, Fachdienst

Abfallwirtschaft

Straße:Riversplatz 1-9

Stadt/Ort:35394 Gießen

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Krug

Telefon:0641-9390-1920

Fax:0641-9390-1905

Mail:Abfallwirtschaft@lkgi.de

digitale Adresse(URL):http://www.lkgi.de

Einreichung der Angebote:

Offizielle Bezeichnung:Landkreis Gießen, Der Kreisausschuss, Zentrales

Vergabemanagement

Straße:Riversplatz 1-9, Haus E, Raum 205-207

Stadt/Ort:35394 Gießen

Land:Deutschland

Telefon:0641-9390-1384

Fax:0641-9390-1766

Mail:vergabe@lkgi.de

digitale Adresse(URL):http://www.lkgi.de

b)Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOL/A

c)Form, in der Angebote einzureichen sind:

( ) über den Postweg ( ) mittels Telekopie ( ) direkt ( ) elektronisch

d)Bezeichnung des Auftrags: Sperrm?llhotline

Art und Umfang der Leistung: Betreiben eines Kundentelefons für die

Entgegennahme von Anmeldungen zur Abholung von Sperrmüll (Sperrmüll-Hotline).

Annahme von ca. 3.000 bis über 6.000 Anrufe im Monat und Einpflegen der

Anmeldungen in eine vom AG gestellten Software (internetbasierend).

Persönliche Entgegennahme der Anrufe von 7:00-19:00 Uhr (Mo-Fr) und von 8-13

Uhr (Samstag), gesetzliche Feiertage und Sonntage ausgeschlossen.

Produktschl?ssel (CPV):

79512000 Call-Center

90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

Ort der Leistung: Landkreis Gießen

NUTS-Code : DE721 Giessen, Landkreis

e)Unterteilung in Lose: Nein

f)Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

g)Ausführungsfrist:

Beginn : 01.02.2011

Ende : 31.03.2014

h)Anfordern der Unterlagen bei:

Offizielle Bezeichnung:PAW Dipl. Ing. Dietmar Kuhs

Straße:Auf dem Wassergraben 18

Stadt/Ort:37242 Bad Sooden-Allendorf

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Kuhs

Telefon:05652-91627

Fax:05652-91629

Mail:mail@paw-kuhs.de

digitale Adresse(URL):http://www.paw-kuhs.de

Anforderungsfrist: 06.09.2010

Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:

siehe unter h)

i)Ablauf der Angebotsfrist: 13.09.2010 11:00 Uhr

Bindefrist: 19.11.2010

j)Sicherheitsleistungen: keine

k)Zahlungsbedingungen: Abrechnung der monatlich erbrachten Leistungen nach

Ablauf des Monats

l)Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Nachweis der Technischen

Leistungsfähigkeit:

Vorlage von aussagekräftigen Referenzen bezüglich des Betreibens von

Kundentelefonen / Servicehotlines bzw. Call-Center. Dem Angebot des Bieters ist

beizulegen:

I. Mindestens 2 aktuelle Referenzen von vergleichbaren Projekten der

telefonischen Entgegennahme von Kundenanforderungen (Servicehotlines,

Kundentelefone, Call-Center usw.) mit Benennung der Auftraggeber, sowie jeweils

eines Ansprechpartners mit Telefonnummer. Dazu ist das beigefügte Formular

"Referenzen Call-Center, Kundentelefone usw." (auf CD-R, Beilage der

Verdingungsunterlagen) zu verwenden.

II. Mindestens zwei Referenzschreiben, aus denen hervorgeht, dass der

betreffende Auftraggeber mit der Leistung mindestens voll zufrieden ist. Das

Referenzschreiben muss sich auf das Betreiben eines oder mehrerer Service-

Hotlines / Call-Center o.?. beziehen.

Nachweis der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit:

Angabe des Gesamtumsatzes des Unternehmens und des Umsatzes bezüglich des

Betriebs von Call-Centern oder ähnlicher Einrichtungen. Dazu ist das beigefügte

Formular Umsatzangaben (auf CD-R, Beilage der Verdingungsunterlagen) zu

verwenden. Die Angaben können auf- oder abgerundet angegeben werden.

m)Kosten der Vergabeunterlagen: 25.- EUR

Nachweis eines bankbest?tigten ?berweisungstr?ger oder ein Auszug aus einer

Online-Überweisung per Fax oder E-Mail ist ausreichend.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :PAW Dipl. Ing. Dietmar Kuhs

Kontonummer :0953651600

Bankleitzahl:82080000

bei Kreditinstitut :Commerzbank Weimar

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Sperrm?llhotline LkGi

o)Nichtber?cksichtigte Angebote: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der

Bewerber den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gemäß ? 19 VOL/A.

Sonstige Informationen:

nachr. HAD-Ref. : 201/225

nachr. V-Nr/AKZ : LkGi 01/10

X

Me

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen