DTAD

Ausschreibung - Spezialfahrzeuge in Bayreuth (ID:10833205)

DTAD-ID:
10833205
Region:
95444 Bayreuth
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile, Rettungswagen, LKW, Kraftfahrzeuge für den Gütertransport
CPV-Codes:
Fahrgestelle mit Karosserieaufbau , Kastenwagen , Kraftfahrzeuge für den Gütertransport , Notfallwagen , Rettungswagen , Spezialfahrzeuge
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines Gerätewagens Logistik GW-L1 und eines Kleinalarmfahrzeugs KLAF, aufgeteilt in Los 1 (1 x Fahrgestell mit Fahrerhaus für das GW-L1 sowie 1 x Fahrgestell mit Fahrerhaus für das...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
21.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Bayreuth
Luitpoldplatz 13
95444 Bayreuth
Kontaktstelle: Stadt Bayreuth, Hauptamt
Herrn Knappe
Telefon: +49 921251206
Fax: +49 921251207
E-Mail: zentraledienste@stadt.bayreuth.de
www.bayreuth.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung eines Gerätewagens Logistik GW-L1 und eines Kleinalarmfahrzeugs KLAF für die Feuerwehr Bayreuth.
Lieferung eines Gerätewagens Logistik GW-L1 und eines Kleinalarmfahrzeugs KLAF, aufgeteilt in Los 1 (1 x Fahrgestell mit Fahrerhaus für das GW-L1 sowie 1 x Fahrgestell mit Fahrerhaus für das KLAF), Los 2 (1 x Fahrzeugaufbau mit Fahrzeugausbau für das GW-L1), Los 3 (1 x Feuerwehrtechnische Beladung für das GW-L1), Los 4 (1 x Fahrzeugaufbau -Gerätekoffer- für das KLAF).
Lieferung von 2 Fahrgestellen, davon 1 Fahrgestell für ein GW-L1 und 1 Fahrgestell für ein KLAF.

CPV-Codes: 34114000, 34114100, 34114110, 34136200, 34139200, 34130000

Erfüllungsort:
Bayreuth;im Übrigen siehe Ausschreibungsunterlagen.
Nuts-Code: DE242

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Lieferung von 2 Fahrgestellen, davon 1 Fahrgestell für ein GW-L1 und 1 Fahrgestell für ein KLAF

Kurze Beschreibung
Lieferung eines Fahrgestells für einen Gerätewagen Logistik GW-L1 sowie eines Fahrgestells für ein Kleinalarmfahrzeug KLAF für die Freiwillige Feuerwehr Bayreuth, Transporter mit zulässiger Gesamtmasse von 7 000 kg beim GW-L1 bzw. 5 000 kg beim KLAF.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34114000

Menge oder Umfang
Lieferung von 2 Fahrgestellen, davon 1 Fahrgestell für ein GW-L1 und 1 Fahrgestell für ein KLAF.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Fahrzeugaufbau und Fahrzeugausbau für einen Gerätewagen Logistik

Kurze Beschreibung
Fahrzeugaufbau und Fahrzeugausbau für einen Gerätewagen Logistik GW-L1 nach DIN 14 555 Teil 21 oder gleichwertig.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34114000

Menge oder Umfang
1 Fahrzeugaufbau und Fahrzeugausbau.

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Feuerwehrtechnische Beladung für einen Gerätewagen Logistik

Kurze Beschreibung
Feuerwehrtechnische Beladung für einen Gerätewagen Logistik GW-L1 nach DIN 14 555 Teil 21 oder gleichwertig.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34114000

Los-Nr: 4
Bezeichnung: Fahrzeugaufbau für ein Kleinalarmfahrzeug KLAF

Kurze Beschreibung
Fahrzeugaufbau (Gerätekoffer) für ein Kleinalarmfahrzeug KLAF.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34114000

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
199359-2015

EU-Ted-Nr.:
2015/S 110-199359

Aktenzeichen:
HT/Z 045-13/BKA 2015 – GW-L1 und KLAF

Vergabeunterlagen:
Zur Abgabe eines Angebots sind zwingend die Formblätter zu verwenden, die der Auftraggeber stellt. Diese können bei der unter Ziffer I.1) angegebenen Kontaktstelle bis zum 21.7.2015, 12:00 Uhr, angefordert werden. Die Anforderung hat schriftlich oder per Fax oder E-Mail an die unter Ziffer I.1) genannte Kontaktstelle zu erfolgen. Die Unterlagen werden grundsätzlich per E-Mail an die Bewerber versandt.
Bieterfragen sind per E-Mail oder Fax ausschließlich an die unter Ziffer I.1) angegebene Kontaktstelle zu stellen. Bieterfragen, die nach dem 21.7.2015, 12:00 Uhr eingehen, werden nicht mehr beantwortet.
Das Angebot ist mit den in dieser Bekanntmachung geforderten Nachweisen und ausgefüllten Formblättern rechtzeitig (vergleiche Ziffer IV.3.4) verschlossen und unterschrieben nur an die unter Ziffer I.1) angegebene Kontaktstelle einzureichen. Dr Angebotsumschlag ist deutlich mit den Worten „Angebot Feuerwehrfahrzeug GW-L1 und KLAF – nicht öffnen!“ zu kennzeichnen.

Auftragswert:
226 800 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
21.07.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
28.07.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
31.12.2015

Bindefrist:
31.12.2015

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Die Zahlung erfolgt per Überweisung nach Lieferung/Teillieferung für den entsprechenden Teil oder nach Übergabe des Fahrzeugs. Vor Zahlungen ist der Stadt Bayreuth das Eigentum einzuräumen. Im Übrigen siehe Ausschreibungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Nachweise und Erklärungen sind bei Bietergemeinschaften von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft zu erbringen.
Der Bieter/die Bietergemeinschaft kann sich bei der Erfüllung der Eignungsanforderungen der Fähigkeiten anderer Unternehmen bedienen; soweit dies erfolgt, müssen sie diese anderen Unternehmen in ihren Angebotsunterlagen bereits mit Name und Anschrift benennen und deutlich zu machen, welche Angaben von diesen anderen Unternehmen stammen.
Beabsichtigt der Bieter/die Bietergemeinschaft, Teile der Leistung von Nachunternehmern ausführen zu lassen, ohne dass der Bieter/die Bietergemeinschaft zum Nachweis der Eignung auf den oder die Nachunternehmer beruft, müssen im Angebot die Art und der Umfang der von Nachunternehmern übernommenen Teilleistungen angegeben werden.
Folgende Erklärungen und Nachweise sind vom Bieter/der Bietergemeinschaft vorzulegen:
1) Erklärung, dass der Bieters/die Mitglieder der Bietergemeinschaft nicht wegen einer der in § 6 Abs. 4 EG VOL/A genannten Sachverhalte rechtskräftig verurteilt worden ist/sind.
2) Erklärung, dass beim Bieter/den Mitgliedern der Bietergemeinschaft keine der in § 6 Abs. 6 EG VOL/A genannten Sachverhalte zutreffen.
3) Erklärung, dass der Bieter/die einzelnen Mitglieder der Bietergemeinschaft nicht wegen eines Verstoßes gegen § 21 MiLoG zu einer Geldbuße von wenigstens 2500 EUR belegt worden sind.
4) Erklärung, dass die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der angebotenen Leistung erfüllt werden.
5) Erklärung, dass die vorstehenden Nummern 1)-4) ausdrücklich auch für ggf. vom Bieter als Auftragnehmer beauftrage Subunternehmen gelten.
6) Spätestens vor Zuschlagserteilung: Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach § 150a GewO in Verbindung mit § 19 MiLoG, sofern die Auftragshöhe nach § 19 Abs. 4 MiLoG voraussichtlich erreicht oder überschritten wird.
7) ggf. Bietergemeinschaftserklärung.
8) Soweit ein Unternehmen anbietet oder als Nachunternehmen die Leistung im Wesentlichen erbringen würde, das in den letzten 3 Jahren nachweislich an unzulässigen Wettbewerbsbeschränkungen (z. B. Kartellen) beteiligt war, hat der Bieter detailliert mit dem Angebot darzulegen, welche Maßnahmen zur Wiederherstellung der Zuverlässigkeit konkret ergriffen wurden. Hierzu gehören insbesondere personelle Konsequenzen, Compliance-Maßnahmen zur Vorbeugung und Pläne zur Schadenswiedergutmachung.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1) Erklärung über den Gesamtumsatz des Bieters/der einzelnen Mitglieder einer Bietergemeinschaft bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.
2) Erklärung über den Umsatz des Bieters/der Mitglieder einer Bietergemeinschaft für entsprechende Leistungen (wie die angebotenen) in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
24.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen