DTAD

Ausschreibung - Spinning Disc Unit inkl. Anregungslaser als Erweiterung eines Lebendzell-Mikroskopiesystems in Darmstadt (ID:3520127)

Auftragsdaten
Titel:
Spinning Disc Unit inkl. Anregungslaser als Erweiterung eines Lebendzell-Mikroskopiesystems
DTAD-ID:
3520127
Region:
64291 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.02.2009
Frist Vergabeunterlagen:
27.02.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Öffentliche Ausschreibung gemäß VOL/A ? 3 Nr. 1 Abs. 1

2. Auftraggeber: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Abt. Einkauf SG 2, Planckstra?e 1,64291 Darmstadt

Das Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH in Darmstadt schreibt folgende Leistung öffentlich aus:

Spinning Disc Unit inkl. Anregungslaser als Erweiterung eines Lebendzell-Mikroskopiesystems

3. Kennziffer: 10074884

4. Leistungsumfang

Ein vorhandenes Lebendzeil-Mikroskopiesystem soll im Zuge einer Erweiterung so modifiziert werden, dass schnelle 3D-Schichtaufnahmen möglich werden (Konfokalit?t). Zwecks Schonung der lebenden Zellen soll die Konfokal-Erweiterung auf der Basis der Nipkow-Scheibe (Multipoint-Laseranregung) basieren.

Wichtig ist dabei, dass das System die SD-Aufnahmen an mehreren vorgew?hlten Positionen der Probe in definiertem zeitlichem Abstand selbständig wiederholt. Dazu ist eine automatische Repositionie-rung unabdingbar. Der Ausbau soll mindestens 2 Farbkan?le (Laseranregung 488nm und 405nm; alternativ/optional 561nm) umfassen. Die im bestehenden System vorhandenen, unten ausgeführten Komponenten sollen funktioneil in den Ausbau integrierbar sein

5. Lieferort: GSI Helmholtzzentrum für Schwe-rionenforschung GmbH, Planckstra?e 1, 64291 Darmstadt

6. Verfahren: Öffentliche Ausschreibung Leistungsf?hige und fachkundige Firmen mit Erfüllung der folgenden Eignungskriterien:

- Vergleichbare Referenzen sowie Nennung der Ansprechpartner.

-Erklärung, dass die Anforderungen an das Gesamtsystem erfüllt werden.

- Auszug aus dem Handelsregister

- Unternehmensdarstellung

können bei der o. g. ausschreibenden Stelle Ihr Angebot einreichen.

Um an dem Verfahren teilnehmen zu können, müssen die oben genannten Eignungen Ihrem Angebot schriftlich beigefügt werden.

Es werden keine Verdingungsunterlagen versendet. Die Ausschreibungsunterlagen können von der Website der GSI GmbH herunter geladen werden unter: http://www.gsi.de/informationen/ausschreibungen/ index.html

7. Anmeldung zur Angebotsabgabe Interessierte Firmen haben sich unter folgender Email-Adresse vor Angebotsabgabe anzumelden: Einkauf2@gsi.de

Bieterfragen sind an o. g. Email-Adresse schriftlich zu richten!

8. Angebotsabgabetermm

Die rechtsverbindlich unterschriebenen Angebote müssen im verschlossenen Umschlag, versehen mit dem Vermerk Spinning-Disc bis spätestens 27.02.2009 der Abteilung Einkauf, GSI Helmholtz-zentrum für Schwerionenforschung GmbH, Planckstra?e 1,64291 Darmstadt, vorliegen. Angebote nach diesem Termin werden nicht mehr berücksichtigt.

9. Nebenangebote: sind zugelassen

10. Liefertermin: Nach Auftragsvergabe müssen die Komponenten innerhalb von 10 Wochen vollständig in der GSI angeliefert, in Betrieb genommen und abgenommen werden.

11. Zuschlagskriterien

Den Zuschlag erhält das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: Kriterien - Gewichtung

1. Preis-50%

2. Erfüllung der technischen Spezifikation - 50 %

2.1 Integration der vorhandene Komponenten -10%

2.2 3D-Aufnahmen an mehreren vorgew?hlten Positionen in definierten zeitlichen Abständen - 10 %

2.3 Synchronisation der Komponenten - 10 %

2.4 Software Funktionalitäten- 10!%

2.5 Erweiterbarkeit- 10%

12. Besonderer Hinweis

Die Bieter dürfen Ihrem Angebot keine eigenen Vertragsbedingungen zugrunde legen. Es gelten die Bewerbungsbedingungen des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung GmbH und die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B).

13. Zuschlags- und Bindefrist

Die Zuschlagsfrist- und Bindefrist endet 2 Monate nach dem Einreichungstermin für Angebote Mit der Abgabe eines Angebotes unterliegt der Anbieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (VOL/A ? 27). Die Bieter sind beim Eröffnungstermin nicht zugelassen.

14. Ansprechpartner: Frau Julia Shirotskiy, Tel.: 06159-71-2627

Email: J.Shirotskiy@gsi.de

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen