DTAD

Ausschreibung - Sportboden in Unterhaching (ID:10817661)

Übersicht
DTAD-ID:
10817661
Region:
82008 Unterhaching
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Umfang der Leistung: ca. 1 150 m² Bodenabdichtung Bitumenbahn mit Voranstrich ca. 1 150 m² Ausgleichsschüttung Schaumglasgranulat ca. 1 150 m² Wärmedämmung 2-lagig EPS, d 120 mm ca. 1 395 m²...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
30.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landkreis München,
Mariahilfplatz 17, 81541
München, Deutschland/
Bayern

Planer:
Planeinsicht, Einsicht in die Verdingungsunterlagen
und technische Auskünfte: Vergabestelle Hitzler-Ingenieure,
Ehrenbreitsteiner Straße 28, D-80993 München,
Telefon: 0 89/25 55 95-0, Fax: 0 89-25 55 95-11,
E-Mail: vergabestelle@hitzler-ingenieure.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung:
Neubau, Umstrukturierung , Erweiterung des sonderpädagogischen
Förderzentrums in Unterhaching
Art der Leistung: Sportboden
Umfang der Leistung:
ca. 1 150 m² Bodenabdichtung Bitumenbahn mit
Voranstrich
ca. 1 150 m² Ausgleichsschüttung Schaumglasgranulat
ca. 1 150 m² Wärmedämmung 2-lagig EPS,
d 120 mm
ca. 1 395 m² Sportbodenkonstruktion
ca. 1 260 m² Linoleumbelag Sport
ca. 60 Stck Abdeckungen Gerätehülsen
ca. 1 115m Spielfeldmarkierung

Zweck der Bauleistung: Neubau, Umstrukturierung,
Erweiterung des sonderpädagogischen Förderzentrums
in Unterhaching

Erfüllungsort:
Förderzentrum Unterhaching, 82008 Unterhaching

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer: FÖZ 116/15

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Die Vergabeunterlagen können ab 5. Juni 2015 schriftlich
bei der Vergabestelle Hitzler-Ingenieure angefordert werden.
Versendung der Verdingungsunterlagen nur bei Überweisung
des Unkostenbeitrages unter Angabe der Baumaßnahme
und der Vergabe Nr. auf das Konto
IBAN: DE29 7025 0150 0000 0001 09,
SWIFT-BIC: BYLADEM1KMS
Geldinstitut: Kreissparkasse München Starnberg
Ebersberg. Der Unkostenbeitrag wird nicht zurückerstattet.
Nach Überweisung des Unkostenbetrages ist
eine Überweisungsbestätigung mit Firmenstempel an
die Faxnummer: 0 89/25 55 95-11 zu senden.
Der Unkostenbeitrag an den Ausschreibenden entfällt
für Teilnehmer am Staatsanzeiger Online System. Diese
können die kompletten Ausschreibungsunterlagen
im Internet einsehen und downloaden.
Informationen dazu erhalten Sie unter
http://www.staatsanzeiger-eservices.de/sol-b.html
oder unter Telefon: 0 89/69 39 07 11

Entgelt für die Verdingungsunterlagen: Höhe des Entgeltes:
25 j

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Anschrift, an die die Angebote schriftlich zu richten
sind: Siehe Planer. Die Angebote sind mit dem Rücksendeaufkleber
kenntlich zu machen.

Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend
sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten

Angebotseröffnung Datum, Uhrzeit, Ort:
Datum: 30. Juni 2015
Ort: Siehe Planer
Uhrzeit: 14 Uhr

Ausführungsfrist:
Anfang: 23. November 2015
Ende: 23. Dezember 2015

Bindefrist:
24. August 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von
5 v. H. der Brutto Auftragssumme (ohne Nachträge) zu
leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000
Euro ohne Umsatzsteuer beträgt.
Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt
3 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter
Nachträge.

Zahlung:
Gem. VOB/B

Geforderte Nachweise:
Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters:
Präqualifizierte Unternehmen:
Nachweis der Eignung durch Eintrag in die Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
e. V. (Präqualifikationsverzeichnis). Zusätzlich Nachweis
Betriebshaftpflichtversicherung
Nicht präqualifizierte Unternehmen:
Ausgefülltes Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung
mit folgenden Angaben/Nachweisen:
Umsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre
mit Angabe Eigenleistung in %
Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüfers/
Steuerberaters oder entsprechend testierte Jahresabschlüsse
oder entsprechend testierte Gewinn - und
Verlustrechnungen
vergleichbare Referenzen der letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahre
Anzahl Mitarbeiter der letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahre
Nachweis Eintragung ins Berufs-/Gewerbe-oder
Handelsregister des Wohnsitzes
Nachweis Sozialversicherung
Nachweis Mitgliedschaft Berufsgenossenschaft
Nachweis Betriebshaftpflichtversicherung
aktuelle Freistellungsbescheinigung Finanzamt
Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst
sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache
beizufügen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen
auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen
präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer,
unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis)
geführt werden, zusätzlich Nachweis
Betriebshaftpflichtversicherung
Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) ist
erhältlich unter
http://www.innenministerium.bayern.de/assets/stmi/
buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftraege_formblatt
_124_eigenerklaerung_20130508.pdf
und liegt den Vergabeunterlagen bei.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform von Bietergemeinschaften: Bietergemeinschaften
mit gesamtschuldnerischer Haftung jedes einzelnen
Bietergemeinschaftsmitgliedes für die Gesamtbaumaßnahme
werden zugelassen.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle: Vergabekammer Südbayern,
Maximilianstraße 39, D-80538 München

Sonstige Angaben: Erkannte Vergabeverstöße sind dem
Auslober unverzüglich, jedoch spätestens fünf Kalendertage
nach Erhalt der Bewerbungsunterlagen, anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen