DTAD

Ausschreibung - Sportplatz- und Landschaftsbauarbeiten in Markt Indersdorf (ID:10580615)

Übersicht
DTAD-ID:
10580615
Region:
85229 Markt Indersdorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Straßenmarkierungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Sportplatz- und Landschaftsbauarbeiten ca. 1 250 m² EPDM-Belag u. Asph.trags. abbrechen und neu einbauen ca. 150 m Dränstrang abbrechen und neu einbauen Markierung/Linierung neu erstellen ca. 50...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
29.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Erzbischöfliches Ordinariat München, Ressort Zentrale Dienste; Vergabestelle Bau
Prannerstraße 9, 80333 München,
Telefon: 0 89/21 37-15 88; Fax: 0 89/21 37-17 48;
E-Mail: vst@eomuc.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sportplatz- und Landschaftsbauarbeiten
Sanierung eines Allwetterplatzes mit:
ca. 1 250 m² EPDM-Belag u. Asph.trags. abbrechen und
neu einbauen
ca. 150 m Dränstrang abbrechen und neu einbauen
Markierung/Linierung neu erstellen
ca. 50 m Entwässerungsrinnen abbrechen und neu einbauen

Erfüllungsort:
85229 Markt Indersdorf

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Sub.Nr: 89323, Projektnr.: PRJ - 2013 - 0574

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen:
TOPgrün GmbH, Wieningerstraße 1a, 85221 Dachau,
Telefon: 0 81 31/2 92 88-60, Fax: 0 81 31/2 92 88-66,
E-Mail: info@topgruen.de
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen:
Die Unterlagen werden generell als elektronische Dateien
(PDF-, DA83-GAEB-Dateien) auf Datenträger
kostenlos zur Verfügung gestellt.
Im Einzelfall können die Unterlagen in Papierform gegen
Erstattung eines Kostenbeitrages zur Verfügung
gestellt werden.
Der Kostenbeitrag beträgt für die Unterlagen in Papierform 30 j.
Die Verdingungsunterlagen in Papierform werden nur
gegen Vorlage eines Verrechnungsschecks beim
Arch.-/Ing.-Büro versandt, TOPgrün GmbH, Wieningerstraße 1a, 85221 Dachau
Der Scheck ist auszustellen auf: Erzbischöfliches Ordinariat
München, Vergabestelle Bau

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
EOM Vergabestelle Bau; Prannerstraße 9; 1.OG; 80333 München
Angebotseröffnung Mi., den 29. April 2015 um 10 Uhr

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist(en):
Fertigstellung der Leistungen bis: 28. August 2015
ggf. Beginn der Ausführung: 3. August 2015

Bindefrist:
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 3. Juni 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft:
5% der Auftragssumme ab 250 000 j (Netto)
Gewährleistungsbürgschaft:
3% der Abrechnungssumme ab 250 000 j (Netto)

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung:
Der Bewerber hat mit seinem Angebot zum Nachweis
seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen
gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur
Eignung) erbracht werden.
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen
bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere
Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen
vorzulegen.
Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist
erhältlich.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner
Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3
VOB/A zu machen: Siehe Vergabeunterlagen

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A): VOB-Stelle der Regierung
von Oberbayern, Maximilianstraße 39, 80538
München
München, den 27. März 2015
Erzbischöfliches Ordinariat München

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen