DTAD

Ausschreibung - Stadtplanung in Tittmoning (ID:10100341)

Übersicht
DTAD-ID:
10100341
Region:
84529 Tittmoning
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Stadtplanung, Landschaftsgestaltung
CPV-Codes:
Stadtplanung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
VOF-Verfahren für städtebauliche Beratungsleistungen und einem ISEK im Stadtgebiet Tittmoning. Die Stadt Tittmoning liegt im nordöstlichen Chiemgau, im sog. Rupertiwinkel, der um 1890 für Orte...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
25.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Tittmoning
Stadtplatz 1
84529 Tittmoning

 
Weitere Auskünfte erteilen:
oberprillerarchitekten
Am Schöllgraben 18
84187 Hörmannsdorf
Frau Elisabeth Roider
Telefon: +49 870291480
Fax: +49 870291339
E-Mail: mail@oberprillerarchitekten.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
oberprillerarchitekten
Am Schöllgraben 18
84187 Hörmannsdorf
Frau Elisabeth Roider
Telefon: +49 870291480
Fax: +49 870291339
E-Mail: mail@oberprillerarchitekten.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
oberprillerarchitekten
Am Schöllgraben 18
84187 Hörmannsdorf
Frau Elisabeth Roider
Telefon: +49 870291480
Fax: +49 870291339
E-Mail: mail@oberprillerarchitekten.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
VOF-Verfahren für städtebauliche Beratungsleistungen und einem ISEK im Stadtgebiet Tittmoning.
Die Stadt Tittmoning liegt im nordöstlichen Chiemgau, im sog. Rupertiwinkel, der um 1890 für Orte geprägt wurde, die früher zum Erzbistum Salzburg gehörten, am westlichen Hochufer der Salzach. Die Flussmitte bildet heute die Staatsgrenze zu Österreich.
Mit ihren 5 Ortsteilen Tittmoning-Stadt, Asten, Kay, Kirchheim und Törring hat sie derzeit rund 5 800 Einwohner.
Seit dem Jahr 2000 ist die Einwohnerzahl der Stadt Tittmoning leicht rückläufig. Diese Entwicklung wird sich auch in Zukunft fortsetzen. Die Wirtschaftsstruktur Tittmonings ist vor allem durch das produzierende Gewerbe geprägt. Für diesen Bereich ist in den letzten Jahren ein Anstieg an Beschäftigten zu verzeichnen. Fast dreiviertel der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten am Arbeitsort sind im sekundären Sektor (produzierendes und weiterverarbeitendes Gewerbe) tätig. Aufgrund des Anstieges von Arbeitsplätzen wuchs in den letzten Jahren auch die Zahl der Einpendler nach Tittmoning. Dies führte zu einem ausgeglichenen Pendlersaldo.
Tittmoning ist ein regionaler Ergänzungsbereich zur funktionalen Erweiterung des Stadt- und Umlandbereichs Salzburg. Aufgrund der zunehmenden zentralörtlichen Funktion für Gemeinden in Oberösterreich nimmt Tittmoning höherwertige Funktionen wahr.
Tittmoning hat wie kaum eine andere ostbayerische Stadt sein historisches Stadtbild bewahrt, störende Neubauten im Altstadtbereich wurden vermieden. Das denkmalgeschützte Ensemble Stadt Tittmoning zählt zu den bedeutendsten in Oberbayern und umfasst die Stadtanlage innerhalb der Befestigung des 14. und 15. Jahrhunderts und den darin einbezogenen Burgkomplex südwestlich über der Stadt, außerdem im Nordosten die vorgelagerte Häuserzeile am Gerberberg und die im Flussuferniveau liegenden Häuser der Wasservorstadt.
Für ihre Leistungen in der städtebaulichen Sanierung in den vergangenen Jahrzehnten – insbesondere des Stadtplatzes und der kommunalen Anwesen – wurden der Stadt zahlreiche Preise verliehen.
Die Stadt Tittmoning beabsichtigt nun ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) mit den Schwerpunkten Gesamtstadt, Teilbereiche Sanierungsgebiete Altstadt und Bereich Soziale Stadt in Auftrag zu geben.
Des Weiteren sollen städtebauliche Beratungsleistungen für einen Zeitraum von 6 Jahren beauftragt werden. Dazu gehören auch als zusätzliche Leistungen Feinuntersuchungen für die Burg.
Als erster Baustein wurde bereits ein integriertes Planungs- und Handlungskonzept unter besonderer Berücksichtigung des Stadtplatzes mit Beiträgen für das gesamtstädtische integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept 2014 (Wirtschafts- und sozialgeographische Untersuchungen, Verkehrsuntersuchungen, Aufbau Stadtmarketingprozess) mit Abschluss im November 2013 erstellt, das in das Gesamtkonzept integriert werden soll.
Als weitere Grundlagen für die Bearbeitung stehen folgende Unterlagen zur Verfügung:
— Städtebauliche Grobuntersuchung, Vorbereitende Untersuchung – Stadtplatzsanierung/Einzelmaßnahmen,
— Grobuntersuchung – Verflechtung/Gesamtstadt,
— festgelegtes Sanierungsgebiet „Tittmoning – Altstadt I,
— Bereich Soziale Stadt, Handlungskonzept 2010,
— Energienutzungsplan,
— Erweiterter Energienutzungsplan (in Bearbeitung),
— Leerstandsmanagement,
— Gestaltungssatzung,
— Flächennutzungsplan.
Die Stadt Tittmoning ist im Förderprogramm Städte¬baulicher Denkmalschutz und Soziale Stadt aufgenommen. Die Altstadt von Tittmoning ist als Ensemble in die Denkmalliste eingetragen. In der Stadt gibt es 152 Baudenkmäler und mehrere großflächige Bodendenkmäler. Der Erhalt und die Pflege des baukulturellen Erbes sind zentrale Aufgaben bei der Innenstadtentwicklung. Hier setzt eine Vertiefte Städtebaulich-Denkmal pflegerische Untersuchung/das Kommunale Denkmalkonzept an, das ebenso in das ISEK integriert werden soll.
Das vorgeschlagene Untersuchungsgebiet für die denkmalpflegerische Untersuchung entspricht der Ausdehnung des Ensembles Altstadt, einschließlich städtebaulich relevanter Anschlüsse an die Vorstädte und reicht bis zu den Rändern des festgelegten Sanierungsgebietes „Tittmoning – Altstadt I“ der Städtebauförderung. In dem Untersuchungsgebiet befinden sich ca. 200 Anwesen.
Den zum Verhandlungsgespräch ausgewählten Bewerbern wird ein zur Bearbeitung vorgeschlagener Leistungskatalog zur Verfügung gestellt, der modular aufgebaut ist. D. h. aktuell vorhandene Leistungsteile sollen nicht neu und wieder erstellt sondern integriert werden.

CPV-Codes: 71410000

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE21M

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
368697-2014

Vergabeunterlagen:
— Bewerbungen sind nur und ausschließlich an die o. g. Kontaktstelle Anhang A zu richten,
— formlose Bewerbungen werden nicht gewertet. Die Bewerbungsunterlagen können nur bei der unter Anhang A genannten Kontaktstelle und nur per E-Mail angefordert werden. Anfragen, Nachfragen etc. sind schriftlich, per Fax oder per E-Mail, zu stellen. Die Bewerbung selbst muss zwingend in Papierform im verschlossenen Umschlag bei oberprillerarchitekten mit dem jeweiligen Aufdruck eingereicht werden,
— Es ist die vorgegebene Struktur einzuhalten und die Formulare sind entsprechend auszufüllen. Der Autraggeber behält sich vor, im Teilnahmeantrag fehlende und unvollständige Erklärungen und Nachweise, die bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist (IV.3.4)) nicht vorgelegt werden, bis zum Ablauf einer zu bestimmenden Nachfrist nachzufordern; die Bewerber haben keinen Anspruch darauf, dass der Auftraggeber von dieser Nachforderungsmöglichkeit Gebrauch macht. Eine unvollständige Einreichung führt, wenn die Vergabestelle von der Nachforderungsmöglichkeit nicht Gebrauch macht, oder eine Nachforderung fruchtlos geblieben ist, zum Ausschluss aus dem Verfahren.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
25.11.2014 - 18:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 72 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Im Auftragsfall muss eine Berufshaftpflichtversicherung über mindestens 2 000 000 EUR für Personenschäden und 500 000 EUR für sonstige Schäden abgeschlossen sein. Die Ersatzleistung des Versicherers muss mindestens das 2-fache der Deckungssumme pro Jahr betragen.
Eine Erklärung der Versicherungsgesellschaft, dass diese im Auftragsfall bereit ist, eine o. g. Versicherung abzuschließen, oder der Nachweis, dass eine solche Versicherung bereits ständig abgeschlossen ist und dass die Ersatzleistung des Versicherers min. das 2-fache der o. g. Deckungssumme pro Jahr beträgt.
Die Erklärung oder der Nachweis dürfen nicht älter als 12 Monate sein und müssen der Bewerbung beigelegt werden.
Bei Bewerber-/Arbeitsgemeinschaften ist eine solche Erklärung oder Nachweis für jedes Mitglied der Bewerber-/Arbeitsgemeinschaften erforderlich.

Technische Leistungsfähigkeit
— Beschäftigte gemäß § 5 [5d] VOF.
Die Höchstpunktzahl ist mit 4 beschäftigten technischen Mitarbeitern zu erreichen.
— Auflistung von städtebaulichen Leistungen in den letzten 7 Geschäftsjahren, die mit der Komplexität der gestellten Aufgaben vergleichbar sind.
Folgende Eckdaten sind anzugeben:
— beauftragte Leistungen/Leistungsumfang,
— Fläche/Umgriff,
— Ausführungszeitraum,
— Anschrift des Auftraggebers.
Davon sind mind. 1, maximal 3 Projekte aussagekräftig auf jeweils maximal 8 Din A4 Seiten mit entsprechenden Darstellungen aufzuzeigen, damit die Vergleichbarkeit und die Qualität der Referenzleisungen beurteilbar ist.
Insgesamt dürfen bei den Bewerber-/Arbeitsgemeinschaften nur max. 3 Referenzen abgegeben werden, hier ist zu benennen welchem Teilnehmer welches Projekt zuzuordnen ist. Bei den Referenzen ist allein die Qualität ausschlaggebend, nicht die Quantität.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.04.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen