DTAD

Ausschreibung - Stahlbauarbeiten in Heidelberg (ID:10782434)

Auftragsdaten
Titel:
Stahlbauarbeiten
DTAD-ID:
10782434
Region:
69117 Heidelberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.06.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Stahlbauarbeiten Profilstahl HEB 140 ca. 30 m Profilstahl U 200 ca. 60 m Profilstahl U 160 ca. 10 m Kleinteile ca. 0,5 t Trittstufen 1.200 x 275 mm 55 St Setzstufen 1.200 x 120 mm 55 St Podeste ca. 15 m² Treppen / Harfengeländer ca. 50 m Wellengitterzaun ca. 10 m²
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

STADT HEIDELBERG

vertreten durch das GEBÄUDEMANAGEMENT

Friedrich-Ebert-Anlage 50, 69117 Heidelberg

Tel.: 06221/58-26260 / Telefax 58-49190

Öffentliche Ausschreibung nach VOB

Schaffung eines 2. Rettungsweges in der Stauffenbergschule

69123 Heidelberg, Schulplatz 4

Stahlbauarbeiten

Profilstahl HEB 140 ca. 30 m

Profilstahl U 200 ca. 60 m

Profilstahl U 160 ca. 10 m

Kleinteile ca. 0,5 t

Trittstufen 1.200 x 275 mm 55 St

Setzstufen 1.200 x 120 mm 55 St

Podeste ca. 15 m²

Treppen / Harfengeländer ca. 50 m

Wellengitterzaun ca. 10 m²

Ausführung: November 2015

Eröffnung: 23.06.2015, 11.00 Uhr

Gebühr: € 10,00 bei Abholung

€ 12,50 bei Versand

Die Ausschreibung kann ab 01.06.2015 beim GEBÄUDEMANAGEMENT, Zimmer 1.06, Friedrich-Ebert-Anlage 50, in der Zeit von 7.30 Uhr - 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr , freitags von 7.30 Uhr - 12.30 Uhr gegen Entrichtung der genannten Schutzgebühr (Verrechnungsscheck) abgeholt werden. Die Unterlagen werden bei Anforderung auch zugesandt.

Bieter sowie deren Nachunternehmen und Verleihunternehmen haben Verpflichtungserklärungen nach dem Landestariftreue- und Mindestlohngesetz abzugeben.

Firmen, die für die Stadt Heidelberg Bauleistungen dieser Art noch nicht erbracht haben, bitten wir, gleichzeitig mit dem Einreichen der Angebote ihre Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 1-5 VOB/A nachzuweisen.

Die Gebühr wird bei Nichtbeteiligung am Wettbewerb nicht zurückerstattet.

Die Zuschlagsfrist endet am 23.07.2015.

Die Prüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen erfolgt durch das Regierungspräsidium Karlsruhe, 76247 Karlsruhe.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen