DTAD

Ausschreibung - Stahlbetonarbeiten in Bakum (ID:11415249)

Übersicht
DTAD-ID:
11415249
Region:
49456 Bakum
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Aufzüge, Rolltreppen, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Sonstige Baustoffe, Zubehör, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Fenster, Türen, etc. aus Metall, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Aufzügen, Rolltreppen, Fenster, Türen, etc. aus Holz, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
1. Erd-, Abbruch-, Stahlbeton und Mauerarbeiten Ba-001-2016: Füllsand ca. 650 cbm, Mischboden abfahren ca. 150 cbm, Abbruch Gebäude ca. 2350 cbm, Tür-Öffnungen herstellen durch Abbruch ca. 25...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.12.2015
Frist Angebotsabgabe:
13.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Bakum,
Kirchstraße 3,
49456 Bakum,
Tel.: 04446/89-13,
Fax 04446/ 89-33,
eMail: s.suedkamp@bakum.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Umbau und Erweiterung der Oberschule St. Johannes.
1. Erd-, Abbruch-, Stahlbeton und Mauerarbeiten Ba-001-2016: Füllsand ca. 650 cbm, Mischboden abfahren ca. 150 cbm, Abbruch Gebäude ca. 2350 cbm, Tür-Öffnungen herstellen durch Abbruch ca. 25 Stck, Stahlbetonbalken und -unterzüge ca. 200 Ifdm, Stahlbetonsohiplatte ca. 660 qm, Stahlbeton-Erdgeschoßdecke ca. 575 qm,Verblendmauerwerk aussen und innen ca. 400 qm, Kalksandsteinmauerwerk innen verschiedene Formate ca. 550 qm, Grundleitungen ca. 100 lfdm,
2. Putzarbeiten: Gipsputz Ba-002-2016: Gipsputz auf Kalksandsteinwände und Betonwändflä-chen ca. 1.250 qm,
3.Aufzugsanlage Ba-003-2016: Seilhydraulische Anlage 1 Stck, Förderhöhe 6.610 mm, Haltestellen 3 Stck, .
4. Zimmer- und Holzbauarbeiten Ba-004-2016: Baukon-struktionsholz ca. 33 cbm, Abbinden, Aufstellen und Verlegen der Kanthölzer ca. 950 m, Holzschalung OSB ca. 610 qm, Holzschalung Rauspund ca. 100 qm,
5. Dachabdichtungsarbeiten Ba-005-2016: Flachdachfläche Abdichten ca. 710 qm, Lichtkuppel 4 Stück,
6. Klempnerarbeiten Ba-006-2016: Metalldeckung ca. 100 qm, Hängerinne ca. 75 m, Regenfallrohr ca. 40 m,
7. Aluminiumfenster und -außentüren Ba-007-2016: Fensterelement, ca. 4135 x 2.025 mm 1 Stück, Fensterelement, ca. 3200 x2.025 cmm Stück, Fensterelement, ca. 4760 x2.025 qmm Stück, Fensterelement, ca. 3885 x2.025 mm 5 Stück, Fensterelement, ca. 1995x 2.025 mm 1 Stück, Fensterelement, ca. 4570 x 2.775 mm 1 Stück, Fensterelement, ca. 4135 x 2.775 mm 1 Stück, Fensterelement, ca. 3200 x 2.775 cmm Stück, Fensterelement, ca. 4760 x 2.775 qmm Stück, Fenstere-lem. mit Notausg.tür, ca. 13700 x2.775 mm 1 Stück,Außentürelement,ca. 1510 x2.635 qmm Stück, Fensterelem. mit Notausg.tür, ca. 3260 x2.440 mm 4 Stück, Aluminium-Außenraffstore,4135x 2.300 mm 1 Stück, Aluminium-Außenraffstore, 3200 x 2.300 cmm Stück, Aluminium-Außenraffstore, 4760 x2.300 qmm Stück, Aluminium-Außenraffstore, 4135 x3.000 mm 1 Stück,Aluminium-Außenraff-store, 3200 x3.000 cmm Stück,Aluminium-Außenraffstore, 4760 x3.000 mm 1 Stück, Aluminium-Außenraffstore, 3885x 2.300 mm 5 Stück, Aluminium-Außenraffstore, 1950 x2.300 mm 1 Stück, Aluminium-Außenraffstore, 4570 x3.000 mm 1 Stück, Aluminium-Außenraffstore, 9420 x 3.000 mm 1 Stück, Demontage von Holzfenstern, ca. 1260 x1.930 mm 43 Stück, Einbau von 1-flg. Aluminiumfenstern, ca. 1260 x 1.930 mm 43 Stück.

Erfüllungsort:
Schulstraße 6
49456 Bakum

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Ba-001-2016 bis Ba-007-2016.

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen: schriftlich ab sofort,
Versand ab 08.12.2015 bei: Gemeinde Bakum, Kirchstrasse 3, 49456 Bakum.
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: Höhe der losten Gewerk 1 =30,- Euro, Gewerke 2 bis 6=20,- Euro und Gewerk7 =25,- Euro, Zahlungsweise: Banküberweisung, Empfänger: Vergabestelle, siehe a), Konto-Nr.: 0001 701900, BLZ, Geldinstitut: 2806 3607 VoBa Bakum eG, Verwendungszweck: Ausschreibungsunterlagen -Umbau und Erweiterung der Oberschule St. Johannes- mitAngabe des entsprechenden Gewerkes. Fehlt derVerwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen. IBAN: DE38280636070001701900. BIC-Code: GENODEF1BAM. Die Vergabeunterlagen können nurver-sendet werden, wenn - auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder eMail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der genannten Stelle angefordert wurden, - das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind,
Gemeinde Bakum, Kirchstrasse 3, 49456 Bakum.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
13.01.2016 um
1. Erd-, Abbruch-, Stahlbeton und Mauerarbeiten Ba-001-201610:30 Uhr,
2. Putzarbeiten: Gipsputz Ba-002-201610:50 Uhr,
3. Aufzugsanlage Ba-003201611:10 Uhr,
4. Zimmer- und Holzbauarbeiten Ba-004-201611:30 Uhr,
5. Dachabdichtungsarbei-ten Ba-005-201611:50 Uhr,
6. Klempnerarbeiten Ba-006-201612:10 Uhr,
7. Aluminiumfenster und -außentüren Ba-007-201612:30 Uhr.
Ort: Rathaus Gemeinde Bakum, Kirchstrasse 3, 49456 Bakum, Raum 7 - Sitzungszimmer. Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: 05. KW 2016.
Fertigstellung der Leistungen: 30. KW 2016.

Bindefrist:
11.02.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
siehe Vergabeunterlagen.Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften: selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Geforderte Nachweise:
Als einschlägiger Tarifvertrag gemäß Paragr. 4 Abs. 1 Niedersächsisches Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVerG)vom 31.10.2013 wird vorgegeben: - zu Gewerk 1 (Ba-001-2016), 2 (Ba-002-2016)und 4 (Ba-004-2016):Tarifvertrag/-lohn zur Regelung der Mindestlöhne im Baugewerbe laut Bundesanzeiger vom 16.10.2013 (BAnzAT 18.10.2013V1), - zu Gewerk 5 (Ba-005-2016): Tarifvertrag/-lohn zur Regelung der Mindestlöhne im Dachdeckerhandwerk laut Bundesanzeigervom 13.12.2013 (BAnzAT 13.12.2013 V1), - zu Gewerk 3 (Ba-003-2016), 6 (Ba-006-2016) und 7 (Ba-007-2016): als Mindestentgelt gemäß Paragr. 4 Abs. 6 Niedersächsisches Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG) vom 31.10.2013 wird vorgegeben: 8,50 Euro Mindestentgelt. Nachweise zur Eignung: Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatzvon Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqual ifiziert sind oder die Voraussetzungen für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung-vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins fürdie Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqua lifikations-verzeichnis)geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen)auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der -Eigenerklärung zur Eignung-genannten Bescheinigungen zuständiger Stellenzu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Das Formblatt-Eigenerklärung zur Eignung- isterhältlich liegtden Vergabeunterlagen bei. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß Paragr. 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen: keine.

Sonstiges
Nachprüfstelle (Paragr. 21 VOB/A): Landkreis Vechta, 20-Kommunalaufsicht,
Ravensberger Str. 20, 49377 Vechta, Fax 04441/898-1037.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen