DTAD

Ausschreibung - Stahlbetonarbeiten in Ginsheim-Gustavsburg (ID:3797588)

Auftragsdaten
Titel:
Stahlbetonarbeiten
DTAD-ID:
3797588
Region:
65462 Ginsheim-Gustavsburg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.05.2009
Frist Vergabeunterlagen:
12.05.2009
Frist Angebotsabgabe:
07.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Erdöl, Erdgas, Öle, verwandte Erzeugnisse, Dachdeckarbeiten, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Putzarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Stahlbetonarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 10/4589

Vergabenummer/Aktenzeichen: A0415113709

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Baumanagement (HBM), Regionalniederlassung Nord

Vergabebereich Fulda

Straße:Schillerstr. 8

Stadt/Ort:36043 Fulda

Land:Deutschland

Telefon:0661/6005-0

Fax:0661/6005-306

Mail:info.vergabe-FD@hbm.hessen.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: Stahlbetonarbeiten

d) Ausführungsort: 65462 Ginsheim, A.0415.041044 Neubau HDP Ginsheim

e) Art und Umfang der Leistung: Neubau einer Hochdruckpumpstation mit Anbindung an ein bestehendes Pipelinesystem unter Berücksichtigung des Wasserhaushaltsgesetzes (Fachbetrieb gem. WHG ? 19). Die Leistungen werden, bis auf Umschlussarbeiten, im laufenden Pipelinebetrieb (Betriebsdruck 100 bar) erbracht. Vor dem Einbau des Hochdruck-

pumpenaggregats wird der Pipelinebetrieb über eine provisorische Rohrumleitung aufrecht erhalten.

Es wird eine Generalunternehmerleistung abgerufen.

Bauteil:

ca. 320 m? Boden für Baugruben profilgerecht lösen

ca. 44 m? Stahlbetonw?nde im laufenden Pipelinebetrieb abbrechen und entsorgen

ca. 338 m? Wasserundurchl. Verbau errichten (Pumpenhaus)

ca. 300 m? KS-Mauerwerkswand erstellen mit Innen- und Außenputz

ca. 240 m? Dacheindeckung aus Sandwichelementplatten

ca. 5 Stck Stahltür mit Schließanlage, einbruchhemmend liefern und einbauen

ca. 46 m? Doppelboden liefern und einbauen

Maschinen- / Rohrtechnik:

ca. 30 km Entleeren von Pipelineabschnitten mit Stickstoff

ca. 220 m Pipeline DN 300 / 250 demontieren

ca. 45 m Stahlrohr 323,9 x 11,0 mm / 273,1 x 10,0 mm PN 100 DIN 2448 Werkstoff LB 290 NB mit PE-Umhüllung liefern und einbauen

ca. 11 m Doppelwandiges, bauartzugelassenes Rohrleitungssystem DN 80/50 PN 16 liefern und einbauen. Au?enrohr PE-ummantelt.

ca. 3 Stck Einplatten-Absperrschieber DN 300 / DN25 PN 100 liefern und einbauen

ca. 1 Stck vorhandene Molchschleuse demontieren, zwischenlagern, einbauen

ca. 1 Stck Hochdruck-Pumpenaggregat, bestehend aus Hochdruck-Kreiselpumpe, Kupplung und ex-gesch?tztem Elektromotor mit

Schwingungs?berwachung gemäß TRFL liefern und einbauen.

F?rdermedium: Kraftstoff, Fördermenge: 450 m?/h, Förderhöhe: 850 mFls.

Drehstrom-Asynchronmotor mit Käfigläufer für den Einsatz mit Frequenzumrichter, Motorleistung 1200 kW, Betriebsspannung 690 Volt,

Explosionschutz ATEX II 2G EEX de IIC T3

ca. 1 Stck erdverlegter 20 m?-Entleerungsbeh?lter, doppelwandig, liefern, montieren und in Betrieb nehmen

Elektrotechnik:

ca. 1 Stck Drehstrom-Gie?harztransformator, nach VDE 0532 für Innenraum-Aufstellung, geeignet für Betrieb mit 100% Frequenzumrichterlast.

Nennleistung 2000/1000/1000 kVA

ca. 6 Stck Isolations?berwachungsger?t für 3 phasige IT Wechselspannungssysteme bis 750 V AC mit Gleichspannungsanteilen

ca. 1 Stck Volldigitalisierter statischer Frequenzumrichter zur kontinurierlichen Drehzahlverstellung von Drehstrommotoren.

Nennleistung: 1600 kVA, Netzspannung 690 V 3 AC

ca. 1 Stck Brandmeldezentrale für 8 Meldergruppen mit biszu 30 Meldern pro Meldergruppe

ca. 1 Stck Umsetzen des vorhanden SITE-Schrankes mit direkt anschließender Inbetriebnahme (Zeitfenster für Umbau: 48 h)

ca. 1 psch Software-Programmerstellung für Sicherheits-SPS F?rderwege

ca. 10 Stck Detail-Verfahrensschaubilder zur Darstellung auf der örtlichen Prozessanzeige

ca. 1 Stck Umprogrammierung der Sicherheitstechnik (SITE) mit Umsetzen des SITE-Schrankes und erstellen von Verfahrensschaubildern

Produktschl?ssel (CPV) :

45262310 Stahlbetonarbeiten

f) Unterteilung in Lose: nein

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Neubau

h) Ausführungsfrist:

Beginn : 03.08.2009

Ende : 30.11.2010

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 12.05.2009

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: 125,00 EUR (wird nicht erstattet!)

Die Unterlagen werden nur versandt, wenn die schriftliche Anforderung der Verdingungsunterlagen beim HBM - siehe unter a) - rechtzeitig erfolgte und der Einzahlungsnachweis in Kopie vorliegt.

Nach Ablauf der Anforderungsfrist werden keine Anforderungen mehr entgegengenommen! Tag des Versands der Verdingungsunterlagen: Zwei Tage nach Ablauf der Anforderungsfrist.

Sollte der nachgenannte Verwendungszweck bei der Überweisung nicht ordnungsgemäß ausgef?llt sein, kann eine Zusendung der Unterlagen auch bei rechtzeitiger Zahlung nicht gewährleistet werden.

Schecks werden nicht mehr angenommen.

Zahlungsweise: Überweisung

Empfänger: HCC - HBM

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :HCC - HBM

Kontonummer :1005503

Bankleitzahl:500 500 00

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen - Thüringen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :A0415113709

k) Ablauf der Angebotsfrist: 07.07.2009 11:00 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m) Das Angebot ist abzufassen in: deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten

o) Angebotseröffnung: 07.07.2009 11:00 Uhr

p) Sicherheitsleistungen: Sicherheit für die Vertragserfüllung EVM (B) ZVB/E Nr. 22.1 ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro betr?gt.

Die für M?ngelanspr?che zu leistende Sicherheit EVM (B) ZVB/E Nr. 22.2 betr?gt 3 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

q) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen

r)

s) Eignungsnachweise: Der Bieter hat auf Verlangen zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß ? 8 VOB/A Nr. 3(1)Buchstaben: a b c d e Sonstige: Fachbetrieb nach WHG ?19 VbF/TrbF 301-RFF

t) Zuschlags- und Bindefrist: 21.08.2009

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Nachprüfstelle gemäß ?31 VOB/A:

Oberfinanzdirektion Frankfurt/Main

Postfach 111431

60049 Frankfurt

Tel: 069/1560-0

Fax: 069/1560-777

nachr. HAD-Ref. : 10/4589

nachr. V-Nr/AKZ : A0415113709

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen