DTAD

Ausschreibung - St?dtebauliches Entwicklungskonzept in Schotten (ID:3511628)

Auftragsdaten
Titel:
St?dtebauliches Entwicklungskonzept
DTAD-ID:
3511628
Region:
63679 Schotten
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.02.2009
Frist Vergabeunterlagen:
13.02.2009
Frist Angebotsabgabe:
26.02.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung.

Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOL/A.

Vergabe-Nr./Aktenzeichen: 02 / 09 /hk.

a) Auftraggeber / Zuschlagserteilung: Der Magistrat der Stadt Schotten,

Vogelsbergstr. 184, 63679 Schotten, Land: Deutschland, Zu Hdn. von: Peter

Seidel, Tel.: 06044/6640, Fax: 06044/6669, eMail: p.seidel@schotten.de,

digitale Adresse (URL): http://www.schotten.de.

b) Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem

Teilnahmewettbewerb VOL/A.

c) Art, Umfang und Ort der Leistung: St?dtebauliches Entwicklungskonzept

-Zentrale Kernstadt Schotten-.

Die Stadt Schotten ist in das St?dtebauf?rderprogramm entsprechend Paragr.

171b BauGB -Aktive Kernbereiche in Hessen- aufgenommen worden. Ziel des

Programms ist es, zentrale Versorgungsbereiche, die von Funktionsverlusten,

insbesondere gewerblichem Leerstand, bedroht sind, als Standorte für

Wirtschaft und Kultur sowie als Orte zum Wohnen, Arbeiten und Leben zu

erhalten und zu entwickeln. Für das Fördergebiet -Zentrale Kernstadt Schotten-

ist ein städtebauliches Entwicklungskonzept aufzustellen, in dem die Ziele,

Strategien und Einzelmaßnahmen sowie eine. Frist für die Durchführung der

Gesamtmaßnahme dargestellt wird. Es ist eine enge Abstimmung mit der für die

Vorbereitung und Abwicklung der Fördermaßnahme gebildeten Lenkungsgruppe

erforderlich.

Das Fördergebiet umfasst den Kernbereich Schottens mit einer Fläche von rund

9,5 ha und ca. 500 Einwohnern. Nähere Informationen zum Fördergebiet, den

Zielsetzungen für die künftige Entwicklung und mögliche Projekte sind auf der

Internetseite der Stadt Schotten www.schotten.de unter dem Stichwort -Aktive

Kernbereiche--ersichtlich.

Die Erstellung des städtebauliches Entwicklungskonzeptes wird sich in folgende

Leistungsbausteine gliedern:

Analyse; Zieldefinition; Strategieentwicklung; Ma?nahmenformulierung;

Zeitplan; Kosten- und Finanzierungs?bersicht.

Die Methodik zur Erarbeitung des Entwicklungskonzeptes ist in ihren

Einzelschritten anhand der konkreten Ausgangssituation der Stadt Schotten zu

erstellen.

Neben der Ausarbeitung des Entwicklungskonzeptes ist beabsichtigt, das

Umsetzungsmanagement für das 1. Programmjahr zu vergeben.

Ort der Lieferung: Vogelsbergstr. 184, 63679 Schotten.

Nuts-Code: DE725 - Vogelsbergkreis.

d) Unterteilung in Lose: nein.

e) Ausführungsfrist: Dauer des Auftrages und. Frist für die Erbringung der

Dienstleistung: Es wird erwartet, dass mit der Leistungserbringung direkt nach

der Vergabe, die für Ende April 2009 geplant ist, begonnen wird.

Der Erbringungszeitraum soll vier Monate nicht ?berschreiten. Beginn: 1. Mai

2009, Ende: 31. Aug. 2009.

f) Teilnahmeantragsfrist: 13. Feb. 2009.

g) Anfordern des Teilnahmeantrags bei: siehe unter a).

h) Absendefrist Angebotsunterlagen: 26. Feb. 2009.

i) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. Paragr. 7 Nr. 4

VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a. HPQR)

vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

Die Bewerber müssen die fachliche und wirtschaftliche Eignung nachweisen

(Firmenprofil, Referenzen).

Nach Eingang der Teilnahmeanträge werden die ausgesuchten Bewerber zu einem

detaillierten Angebot aufgefordert.

k) Paragr. 27: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bewerber den

Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gemäß Paragr. 27 VOL/A.

Sonstige Angaben: Auswahl von 5-7 Bewerbern, wenn in diesem Umfang geeignete

Bewerber zur Wahl stehen, und Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes anhand

einer detaillierten Leistungsbeschreibung.

Angebotsabgabe bis 25. März 2009.

Mit dem Teilnahmeantrag ist eine umfassende Vorstellung des Bewerbers

vorzulegen, mit Angaben / Unterlagen zu: Leistungsprofil und

T?tigkeitsfeldern; Referenzen und Referenzprojekten; der beruflichen

Qualifikation und Referenzen der für die Leistungserbringung vorgesehenen

Personen im Leitungsbereich.

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen und nachzuweisen:

Methodenkompetenz, insbesondere für beteiligungsorientierte Planungsprozesse;

Moderations- und Kommunikationserfahrungen in Planungsprozessen;

Kenntnisse der regionalen Gegebenheiten im Auftragsgebiet;

Interdisziplin?res Bearbeitungsteam;

Professionelle Informations-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Weiterhin nachzuweisen sind Erfahrungen:

in Stadt- und Regionalplanung;

mit der Erstellung städtebaulicher Entwicklungskonzepte;

mit aktivierenden Planungsverfahren;

mit spezifischen regionalen und lokalen Problemstellungen;

mit öffentlichen Verwaltungen, Verwaltungsvorschriften und Verwaltungsabl?ufen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen