DTAD

Ausschreibung - Steinschlagschutzzaun stellen und Böschungssanierung in Waldeck (ID:5394931)

Auftragsdaten
Titel:
Steinschlagschutzzaun stellen und Böschungssanierung
DTAD-ID:
5394931
Region:
34513 Waldeck
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.08.2010
Frist Vergabeunterlagen:
31.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
15.09.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung - K 35, Steinschlagschutzzaun zwischen Edertal / Bringhausen: ca. 100 qm Bearbeitungsfl?chen säubern; ca. 30 cbm Abr?ummassen beseitigen; ca. 180 m Steinschlagverbauung herstellen; Verkehrssicherung und sonstige Nebenarbeiten. L 3086, B?schungssicherung an der Ederseerandstra?e: ca. 50 qm Bearbeitungsfl?chen säubern; ca. 50 cbm Abr?ummassen beseitigen; ca. 10 m Steinschlagverbauung herstellen; ca. 34 cbm vorh. Schutznetz ber?umen; Verkehrssicherung und sonstige Nebenarbeiten. Produktschl?ssel (CPV): 45000000 Bauarbeiten. Los 1: K 35 Steinschlagschutzzaun, kurze Beschreibung: Steinschlagschutzzaun herstellen. Auftragsgegenstand (CPV): 45000000 Bauarbeiten. Los 2: L 3086, B?schungssicherung. kurze Beschreibung: Böschungssanierung und Steinschlagschutzzaun. Auftragsgegenstand (CPV): 45000000 Bauarbeiten.
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.: 269/9713

a) Vergabestelle: Amt für Straßen- und Verkehrswesen

Bad Arolsen, Große Allee 22, 34454 Bad Arolsen, Deutschland, Telefon: 05691

893 0, Fax: 05691 893 170, Mail: post.asv-badarolsen@hsvv.hessen.de.

b) Art der

Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A. Vergabenummer / Aktenzeichen:

A046510017-D.

c) Art des Auftrags: Steinschlagschutzzaun stellen und Böschungssanierung.

d) Ausführungsort: L 3086, Böschungssicherung zwischen

Nieder-Werbe und Hemfurth und K 35 zwischen Bringhausen und Hemfurth, 34513

L 3086, Böschungssicherung zwischen Nieder-Werbe und Hemfurth und K 35 zwischen

Bringhausen und Hemfurth. NUTS-Code: DE736 Waldeck-Frankenberg.

e)Art und Umfang der Leistung - K 35, Steinschlagschutzzaun zwischen Edertal /

Bringhausen: ca. 100 qm Bearbeitungsfl?chen säubern; ca. 30 cbm Abr?ummassen

beseitigen; ca. 180 m Steinschlagverbauung herstellen; Verkehrssicherung

und sonstige Nebenarbeiten. L 3086, Böschungssicherung an der Ederseerandstra?e:

ca. 50 qm Bearbeitungsfl?chen säubern; ca. 50 cbm Abr?ummassen beseitigen;

ca. 10 m Steinschlagverbauung herstellen; ca. 34 cbm vorh. Schutznetz

ber?umen; Verkehrssicherung und sonstige Nebenarbeiten. Produktschl?ssel

(CPV): 45000000 Bauarbeiten. Los 1: K 35 Steinschlagschutzzaun, kurze Beschreibung:

Steinschlagschutzzaun herstellen. Auftragsgegenstand (CPV): 45000000

Bauarbeiten. Los 2: L 3086, Böschungssicherung. kurze Beschreibung: Böschungssanierung

und Steinschlagschutzzaun. Auftragsgegenstand (CPV): 45000000

Bauarbeiten.

f) Unterteilung in Lose: ja. Angebote können eingereicht werden für ein

oder mehrere Lose.

h) Ausführungsfrist - Ende: 03.12.2010.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a). Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 31.08.2010.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Angebotsunterlagen werden

gegen eine Kostenerstattung von 30,00 Euro abgegeben. Zusätzlich zu den

gedruckten Unterlagen kann gegen Einzahlung von 2,50 Euro eine Diskette (3,5

Zoll) mit den Daten des Kurzpreisverzeichnisses geliefert werden. Der von der Bank

quittierte Einzahlungsbeleg (kein Verrechnungscheck) ist der Aufforderung für die

Angebotsunterlagen beizufügen. Das Entgelt wird nicht erstattet. Zahlungsweise:

nur Überweisung, Empfänger: HCC-HSVV, Kontonummer: 100 0512, Bankleitzahl:

500 500 00, bei Kreditinstitut: Landesbank Hessen-Thüringen. Verwendungszweck

(bitte immer angeben!): Referenznummer A046510017-D (immer angeben).

k) Ablauf

der Angebotsfrist: 15.09.2010, 10:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots

dürfen anwesend sein: Bieter oder sein bevollmächtigter Vertreter.

o) Angebotseröffnung: 15.09.2010, 10:00 Uhr. Ort: Amt für Straßen- und Verkehrswesen

Bad Arolsen, Submissionszimmer.

p) Sicherheitsleistungen: Sicherheitsleistungen

nach VOB/B ? 17 und ZVB/E-StB.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen

und Schlusszahlungen nach VOB/B und ZVB/E-StB.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

Haftung aller Mitglieder als Gesamtschuldner mit einem bevollmächtigten

Vertreter.

s) Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß ? 8 Nr.

3 (1) Buchstabe a) bis f) VOB/A. Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3

VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen,

sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 31.10.2010.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige

Angaben / Nachprüfstelle: Bieter müssen die Bewerbungsbedingungen E2 für die

Vergabe von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA B-StB 2009) beachten.

Allgemeine Fach- und Rechtsaufsicht: Hess. Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen,

Postfach 3227, 65022 Wiesbaden. Tel.: 0611/366-0, Fax: 0611/366-

3435. nachr. HAD-Ref.: 269/9713; nachr. V-Nr/AKZ: A046510017-D.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen